Zerstückelte Leiche Ist der Ehemann der Mörder?

Das Rätsel um die Leichenteile im Münsterland könnte bereits gelöst sein: Die Polizei kennt die Identität des Opfers. Laut Medienberichten wurde der Ehemann festgenommen. Am Sonntag und Montag waren Teile des Körpers zufällig in einer Tasche und einem Koffer entdeckt worden.

An dieser Stelle wurde die Tasche mit Leichenteilen entdeckt. (Foto)
An dieser Stelle wurde die erste Tasche mit Leichenteilen entdeckt. Bild: dpa

Die Polizei kennt jetzt den Namen der Frau, die im Münsterland getötet und zerstückelt wurde. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Münster. Man wisse mit «an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit», wer die Tote ist. DNA-Tests sollen in den nächsten Tagen die letzten Zweifel ausräumen. Zur Identität des Opfers schwiegen sich die Ermittler jedoch zunächst aus.

Nach Informationen der Westfälischen Nachrichten soll es sich bei dem Opfer um eine 50-jährige Russlanddeutsche handeln. Die Frau wird seit dem Wochenende vermisst. Der Zeitung zufolge wurde bereits ein Tatverdächtiger festgenommen - der Ehemann der Frau.

Spaziergänger finden Arm und Bein in einer Tasche

Am Sonntag und Montag waren an verschiedenen Orten Teile der Leiche gefunden worden. Zunächst fanden Spaziergänger in einem Gebüsch zwischen Bauernhöfen eine Tasche mit einem Arm und einem Bein einer Frau. Am Montag dann sah ein Angler einen Koffer auf dem Fluss Bever treiben und zog ihn heraus. Der Koffer enthielt den Torso.

Die Obduktion ergab, dass es sich um Leichenteile derselben Frau handelte. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass das Verbrechen am Sonntag geschehen ist.

Im vergangenen November erst hatte der Fund von Leichenteilen Leipzig in Atem gehalten. Dort war ein 23-Jähriger zerstückelt worden.

Skurrile Aufklärungen: Mordszene auf der Brust
Falsche Fährten: Kriminalirrtümer aus 60 Jahren

iwi/news.de/dapd/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig