Sprit aus Müll
Kommt unser Benzin bald aus der Biotonne?

Sprit aus matschigen Tomaten, Bananen und Salat? Der Staat pumpt Millionen in ein neues Projekt, bei dem Kraftstoff aus Obst- und Gemüseabfällen hergestellt wird. Die Idee klingt vielversprechend - doch erste Kritiker maulen bereits.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

10 Kommentare
  • GileraB300

    20.02.2012 15:23

    Ich habe meinen Nissan-Patrol Diesel (3,3 l) mehr als 7 Jahre und gut 190.000 KM mit wiederaufbereiteten Gastronomie Ölen und Bäckerware (Frittierfett) ohne Probleme im 2-Tank System gefahren. Gestartet wurde mit Diesel, nach wenigen KM war es möglich auf den 2. Tank gefüllt mit wiederaufbereitetem Pflanzenöl umzuschalten. Erforderlich war allerdings eine Tankheizung und ein geheizter Krafstofffilter. Ca. 3 KM vor dem Ziel -wenn das Fzg. länger als 3 Stunden stehen sollte- schaltete ich wieder um auf den 1. (Diesel-)Tank um leichter starten zu können. Ich hatte nie Probleme.

    Kommentar melden
  • margus

    16.02.2012 15:33

    @Nichtwähler: Sie schreiben, dass sie die Technik erst kaufen, wenn sie ausgereift ist. Ich behaupte einfach, dann ist es schon wieder zu spät. Erst Fördern wir Biodiesel, sodass Speditionen ihre Flotten umrüsten, dannn streichen wir die Förderung wieder, sodass diese jetzt teurer tanken als andere. Dann fördern wir Photovoltaik und Windkraft, dann sehen wir, dass wir keine Speichermöglichkeiten haben. Ich frag mich wer da so viel kifft, dass er ständig neue Ideen hat, um dann bald darauf festzustellen, "ochnöhhh, doch nicht"

    Kommentar melden
  • Dipl.-Ing. Herbert Gebauer

    15.02.2012 21:39

    Sehr geehrte Damen und Herren, eine derartige Idee so groß heraus zu posaunen ist genau das, was Deutschland nicht mehr zusteht! Seit 1982 habe ich Hausmüllvergärung als Diplom-Arbeit gemacht. In Deutschland bin ich schon 1996 international für eine Kleinbiogasanlage für Wasser- und Abwassereinsparung sowie Energiegewinnung prämiert worden, aber nicht einmal als Invalider international prämierter Erfinder bekommt man für eine Pilotanlage in Deutschland Geld. So fahren nun die Biogas-Busse bereits seit mehr als zwei Jahren in Stockholm!!! Aber Weltmeister-Staat Deutschland schläft noch immer!!!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser