Preise und Funktionen So beantragen Sie einen Personalausweis

Ihr alter Personalausweis ist abgelaufen und Sie brauchen einen neuen? News.de sagt Ihnen, welche Dokumente Sie dazu benötigen, welche zusätzlichen Funktionen Sie freischalten lassen können und worauf Sie achten sollten.

Personalausweis (Foto)
Bei der Beantragung des Personalausweises können Antragsteller entscheiden, welche Funktionen sie freischalten lassen möchten. Bild: dapd

Als der neue Personalausweis am 1. November 2010 eingeführt wurde, blieb der erwartete Ansturm darauf aus. Das mag zum einen an den Sicherheitsbedenken gelegen haben, die vor allem in den Wochen vor Einführung laut wurden, zum anderen aber auch am Preis. 28,80 Euro kostet das neue Dokument für Antragsteller über 24 Jahren. Zehn Jahre ist es gültig. Antragsteller unter 24 Jahren zahlen 22,80 Euro, müssen den Ausweis jedoch schon nach sechs Jahren erneuern lassen.

Wer einen vorläufigen Personalausweis benötigt, weil sein alter zum Beispiel gestohlen wurde, der muss 10 Euro zahlen. Er ist höchstens drei Monate gültig. Hinzu kommen weitere Gebühren, jeweils in Höhe von 6 Euro für das nachträgliche Aktivieren der Online-Ausweisfunktion, die Änderung der sechsstelligen Pin oder das Entsperren der Online-Ausweisfunktion (eID).

Doch auch wenn der erste Ansturm ausblieb: Sobald die Gültigkeit Ihres alten Ausweises abläuft, müssen Sie einen neuen beantragen. Wie das funktioniert, haben wir für Sie auf den nächsten Seiten zusammengefasst.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • Randolf Henning
  • Kommentar 1
  • 12.11.2013 12:19

Meine Lebensgefärtin kann die Wohnung nicht verlassen und braucht im Febr: 2014 ein neuhen Personalausweis was mus ich unternehmen

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig