Wissenschaft kurios Hitleri, der kleine Käfer

Der Hitler-Käfer (Foto)
Tiere bekommen mitunter ungewöhnliche Namen. Doch die Entdecker der Tiere haben  freie Wahl. Bild: news.de

Von news.de-Redakteurin Ulrike Bertus
Ein Schleimpilzkäfer, der nach George W. Bush benannt ist oder ein brauner Käfer, der den Namen Anolphtamus hitleri trägt: Tiernamen sind nicht nur Zungenbrecher, sondern manchmal auch echte Lacher. News.de stellt die witzigsten Namen vor.

Jährlich werden neue Tierarten entdeckt - und sie brauchen einen Namen. Seriös soll es sein, und doch irgendwie leicht ins Ohr gehen. Dabei steht der erste Teil des Namens bereits fest: Das ist der Name der Gattung. Doch beim zweiten Teil ist der Entdeckerfantasie keine Grenze gesetzt.

In den meisten Fällen lassen sich die Entdecker vom Aussehen der Tiere inspirieren. So heißt ein flacher Fisch, der im vergangenen Jahr im ölverseuchten Golf von Mexiko entdeckt wurde, Pfannkuchen-Fisch, genauer: Louisiana-Pfannkuchen-Fledermausfisch. Wie eine Kröte in Pfannkuchenform bewegt er sich über den schlammigen Boden.

Tierreich skurill
Ein Käfer für Arnold Schwarzenegger
Käfer (Foto) Zur Fotostrecke

Ebenfalls im vergangenen Jahr entdeckt: das Titanic-Bakterium, das am Wrack des gesunkenen Schiffes gefunden wurde, und der Totenlicht-Pilz. Er leuchtet im Dunkeln. Aber nur ganz schwach.

Das krabbelnde Trio: Agathidium Bushi, Agathidium Cheneyi und Agathidium Rumsfeldi

Beinahe schon legendär: Der Schwammkugelkäfer mit Namen Agathidium Bushi, benannt nach dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush. Der Käfer, der auch Schleimpilz-Käfer genannt wird, lebt auf Baumrinden. Ob der Name nun als kleine Ehrerbietung der Entdecker oder als Kritik gemeint ist: Darüber scheiden sich bis heute die Geister. Gleich 65 Arten der Schwammkugelkäfer fanden die Wissenschaftler damals und gaben ihnen nicht nur den Namen des Präsidenten, sondern auch seines Stellvertreters und des Verteidigungsministers. Das krabbelnde Trio: Agathidium Bushi, Cheneyi und Rumsfeldi.

Auch andere Prominente kamen schon in den Genuss, dass Tiere nach ihnen benannt wurden. Nicht immer stand dahinter aber Kritik, manchmal war es die Ehrerbietung von Fans. So sind eine Spinne und eine Ameise nach Harrison Ford benannt: die Calponia harrisonfordi und die Pheidole harrisonfordi. Der Crichtonsaurus, erhielt seinen Namen nach dem Autor von Jurassic Park: Michael Crichton.

Ein Fisch namens Batman

Eine Meeresschnecke wurde nach Boris Becker benannt: Bufonaria borisbeckeri. Der Entdecker der Schnecke begründete seine Namenswahl so: «Ich widme die neue Art Boris Becker, dem meines Erachtens größten deutschen Einzelsportler aller Zeiten.» Auch für den Namen des Käfers Agra katewinsletae gab es eine schöne Erklärung: «Sie ist der Star des Films Titanic. Ihre Figur geht nicht mit dem Schiff unter. Aber wir wissen nicht, ob das auch für diese elegante Spezies gilt.»

Tiere mit Promi-Namen
Ein Schleimpilzkäfer namens Bush
Poldi (Foto) Zur Fotostrecke

Manche Tiere werden nach Helden der Kindheit benannt. Wie die Fliege Cinderella, ein Fisch namens Batman, die Motte Erechthias beeblebroxi (nach einer Figur aus Per Anhalter durch die Galaxis) und den Dinosaurer Bambiraptor.

 

Ein blinder Käfer namens Hitleri? Ein Pilz, der nach einem Pils benannt wurde? Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke!

jag/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige