San Francisco Tod deutscher Touristin ungeklärt

US-Großstädte für Touristen ungefährlich (Foto)
Im Touristenviertel von San Francisco ist eine Deutsche erschossen worden. Bild: dpa

Der 18-Jährige, der in San Francisco die tödlichen Schüsse auf die deutsche Lehrerin abgegeben haben soll, wird vermutlich freigelassen. Laut Staatsanwaltschaft mangelt es an Beweisen.

Der nach den tödlichen Schüssen auf eine deutsche Touristin in San Francisco festgenommene Verdächtige kommt vermutlich wieder frei. Es gebe nicht genügend Beweise, um den 18-Jährigen offiziell zu beschuldigen, erklärte die Staatsanwaltschaft. Die Ermittler bräuchten dafür mehr Informationen. Der junge Mann war am Montagabend unter Mordverdacht verhaftet worden.

Die Deutsche geriet während eines nächtlichen Spaziergangs am Sonntagabend in einen Schusswechsel zwischen zwei rivalisierenden Gruppen und wurde tödlich getroffen. Ihr Ehemann blieb unverletzt. Die Schüsse fielen vor einem Veranstaltungsgebäude, in dem nach Angaben des Besitzers eine Party für Teenager im Alter zwischen 13 und 17 Jahren stattfand.

iwi/ivb/news.de/ap

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig