500.000 Euro Marktwert Riesige Cannabisplantage im Harz ausgehoben

Cannabis-Plantage (Foto)
Die Polizei fand über 3000 Cannabispflanzen. Bild: ddp

Ein ungewöhnliches Gewächshaus entdeckte die Polizei in Osterode. Auf einem alten Fabrikgelände fanden die Beamten eine große Lagerhalle zur Cannabisplantage umfunktioniert. Auf 500 Quadratmetern wuchsen über 3000 erntefähige Cannabispflanzen.

Die Ernte hätte auf dem Schwarzmarkt einen Wert von etwa einer halben Million Euro erzielt, sagte ein Polizeisprecher. Von mehr als 3000 Pflanzen waren 1320 bereits abgeerntet. Die Ernte befand sich aber noch in der Halle und konnte von den Fahndern beschlagnahmt werden.

Vier mutmaßliche Betreiber der Plantage im Alter von 26 bis 40 Jahren wurden in der Lagerhalle gestellt. Sie starteten einen Fluchtversuch über einen vorbereiteten Pfad im Keller, konnten aber auf dem Außengelände festgenommen werden. Die Polizei war in der vergangenen Woche durch einen anonymen Hinweis auf den Drogenanbau aufmerksam geworden.

Allein für die Grundausstattung der Plantage wie Speziallampen und Ventilatoren sei eine Investition von über 100.000 Euro erforderlich gewesen, hieß es. Die Umbaumaßnahmen hätten mehrere Monate in Anspruch genommen, damit Befeuchtungsanlagen, Transformatoren, Zeitschaltuhren und andere Raffinessen für optimale Bedingungen bei der Aufzucht der Cannabispflanzen sorgen konnten.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 40-jährigen Mann aus den Niederlanden mit Wohnsitz im thüringischen Hohenstein, zwei 36 und 40 Jahre alte Männer aus Polen sowie eine 26-jährige Frau aus Ellrich in Thüringen. Gegen alle wurde ein Ermittlungsverfahren wegen mutmaßlichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Der 40-jährige Mann aus Hohenstein sollte noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Seine mutmaßlichen Komplizen fungierten laut Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand als «Erntehelfer» und befinden sich mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

iwe/iwi

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig