Aktuelle News zu Wohngeld

Kein Wohngeld wegen RTL2-Dokusoap (Foto) 16.09.2015

"Frauentausch" entlarvt Betrügerin Kein Wohngeld wegen RTL2-Dokusoap

Die RTL2-Soap "Frauentausch" half kürzlich dabei, eine mutmaßliche Betrügerin zu entlarven. Als Alleinerziehende beantragte sie Wohngeld, im TV lebte sie jedoch mit einem vermögenden Mann zusammen. Der Fall ging vor Gericht.

Mehr Wohngeld für Geringverdiener (Foto) 02.07.2015

Berlin - Arbeitslose, Rentner und Geringverdiener können ab 2016 mit einem höheren Wohngeld rechnen. Der Bundestag hat am Donnerstag eine Reform des entsprechenden Gesetzes beschlossen, von dem rund 870 000 Haushalte profitieren sollen.

Mehr Wohngeld: Aufstockung auf 1,4 Milliarden Euro (Foto) 18.03.2015

Berlin - Angesichts steigender Mieten sollen Arbeitslose, Alleinerziehende, Rentner und Geringverdiener mehr Wohngeld bekommen. Das Bundeskabinett brachte die erste Wohngeld-Reform seit 2009 auf den Weg.

Cameron knüpft EU-Verbleib an strengere Migrationspolitik (Foto) 28.11.2014

Rocester - Großbritanniens Premierminister David Cameron hat die Frage eines britischen EU-Austritts erstmals mit konkreten Forderungen zur Migrationspolitik verknüpft.

Heizkosten-Zuschuss kommt wieder (Foto) 18.09.2014

Berlin - Bei der geplanten Wohngeld-Erhöhung will die Bundesregierung auch den 2011 gestrichenen Heizkosten-Zuschuss wieder einführen. Die Hilfe könnte angesichts gestiegener Energiekosten um gut ein Fünftel höher ausfallen als 2009.

Wohlfahrtsverband: 15-Prozent-Aufschlag auf Hartz-IV-Sätze (Foto) 26.08.2014

Berlin - Der Paritätische Wohlfahrtsverband pocht auf eine deutliche Aufstockung der Hartz-IV-Sätze um fast 15 Prozent: «Wir halten eine Erhöhung von jetzt 391 auf 447 Euro für absolut angezeigt und angemessen.»

Kontenabfragen: «Gläserner Bankkunde» oder mehr Gerechtigkeit? (Foto) 25.04.2014

Berlin - Seine Kontodaten gibt niemand gerne preis, schon gar nicht dem Staat. Der kann darauf zugreifen - aber nicht beliebig. Wer eine Abfrage beantragen kann und wann das Verfahren veranlasst wird: Die wichtigsten Antworten zum Thema gibt es hier im Überblick.

Wohngeld für Geringverdiener soll 2015 steigen (Foto) 17.04.2014

Berlin - Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat für 2015 eine Erhöhung des Wohngeldes für Geringverdiener in Aussicht gestellt. Diese hängt mit der Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes von 8,50 Euro zusammen.

Frankreich friert Renten und Sozialleistungen ein (Foto) 16.04.2014

Paris - Frankreich will bis Ende kommenden Jahres Renten und Sozialleistungen einfrieren. Premierminister Manuel Valls nannte am Mittwoch in Paris erstmals Einzelheiten zu den bereits angekündigten Einsparungen in Höhe von 50 Milliarden Euro.

Hartz-IV-Aufstocker profitieren kaum vom Mindestlohn (Foto) 16.04.2014

Nürnberg - Vom geplanten Mindestlohn von 8,50 Euro werden nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern nur wenige Hartz-IV- Aufstocker profitieren. Von den derzeit 1,3 Millionen Aufstockern fallen voraussichtlich nur rund 60 000 aus der Jobcenter-Förderung.