Aktuelle News zu Uwe Mundlos

Sächsische LKA-Beamte nutzen NSU-Decknamen (Foto) 28.09.2018

Erneut steht die sächsische Polizei in der Kritik. Nach Fraktur-Stickereien in einem Dienstfahrzeug und die Affäre um den sogenannten "Hutbürger" sollen LKA-Beamte beim Erdogan-Besuch NSU-Decknamen verwendet haben.

Lebenslänglich für Zschäpe! Haftbefehl gegen Andre E. aufgehoben (Foto) 11.07.2018

Hunderte Prozesstage, Hunderte Zeugen, Hunderte Aktenordner: Der NSU-Prozess ist ein Fall für die Geschichtsbücher. Das Oberlandesgericht München hat Beate Zschäpe schuldig gesprochen. Sie muss lebenslänglich ins Gefängnis.

Urteilsspruch am 11. Juli! Beate Zschäpe zeigt Reue (Foto) 03.07.2018

Nach mehr als fünf Jahren geht der Prozess um die beispiellose Mordserie des rechtsextrem motivierten NSU-Terrors zu Ende. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe hat sich in ihrem letzten Wort erneut zu den Verbrechen geäußert.

Anklagevorwürfe gegen Zschäpe in Plädoyers massiv untermauert (Foto) 25.07.2017

Die Bundesanwaltschaft fordert eine Verurteilung der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Morden und Anschlägen des "Nationalsozialistischen Untergrunds".

Psychiater sicher: Zschäpe das wahre Opfer des NSU (Foto) 04.05.2017

Nationalsozialistischer Untergrund Psychiater sicher: Zschäpe das wahre Opfer des NSU

Kann man Beate Zschäpe glauben? Der von Zschäpes Wunschverteidigern engagierte psychiatrische Sachverständige sagt: Ja. Sie sei eher Opfer als Täterin. Damit widerspricht er dem Gerichts-Gutachter. Und viele Fragen bleiben offen.

Gutachter attestiert Zschäpe großes Ego und unschöne Charakterzüge (Foto) 18.01.2017

Der Bericht des psychiatrischen Sachverständigen markiert in Strafprozessen das Ende der Beweisaufnahme. Auch im NSU-Prozess, wo am Dienstag erstmals der Gutachter zu Wort kam. Seine Beobachtungen dürften der Angeklagten Beate Zschäpe nicht gefallen.

NSU-Prozess geht weiter! Wird DIESER Zeuge Zschäpe belasten? (Foto) 25.10.2016

Die DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Böhnhardt am Fundort von Peggys Leiche hat für Aufregung gesorgt. Erstmals seit dem Fund geht der Münchner Prozess um die NSU-Mordserie am Mittwoch weiter. Ein Opferanwalt will den brisanten Komplex dabei ansprechen.

Überraschung im NSU-Prozess: Jetzt spricht Zschäpe (Foto) 29.09.2016

Schweigen nach 3 Jahren gebrochen Überraschung im NSU-Prozess: Jetzt spricht Zschäpe

Jahrelang hat sie eisern geschwiegen, dann durften ihre Anwälte Erklärungen verlesen - nun hat Beate Zschäpe im NSU-Prozess erstmalig selbst das Wort ergriffen.

Auch Zschäpe für V-Mann tätig - Wie viel wusste der Verfassungsschutz? (Foto) 07.04.2016

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur während ihrer Zeit im Untergrund in Zwickau in einem Geschäft gearbeitet haben, das von einem V-Mann des Verfassungsschutzes betrieben wurde.

Mundlos arbeitete offenbar in Firma bei V-Mann (Foto) 07.04.2016

Über Jahre konnten die NSU-Rechtsterroristen unerkannt und unbehelligt Migranten ermorden und Anschläge verüben. Hatten die Geheimdienste davon wirklich keine Kenntnis? Ein Bericht wirft neue Fragen auf.

Kindheit und Familie: So lebten die NSU-Täter privat (Foto) 30.03.2016

Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos Kindheit und Familie: So lebten die NSU-Täter privat

Uwe Mundlos, Beate Zschäpe und Uwe Böhnhardt gründeten in den 1990er-Jahren die rechtsextreme, terroristische Vereinigung "Nationalsozialistischer Untergrund". Wie das Terror-Trio aufwuchs und lebte, erfahren Sie hier.

ARD-Film zeigt die erschütternde Wahrheit über die Täter des NSU (Foto) 30.03.2016

Wiederholung "Mitten in Deutschland: NSU - Die Täter" in der ARD-Mediathek ARD-Film zeigt die erschütternde Wahrheit über die Täter des NSU

Der NSU-Prozess hält ganz Deutschland seit Jahren in Atem: Wer waren die Täter der neun getöteten Männer mit Migrationshintergrund? So sehen Sie "Mitten in Deutschland: NSU" in der Wiederholung.

TV-Tipps am Mittwoch (Foto) 30.03.2016

Blood Diamond TV-Tipps am Mittwoch

Der erste Teil der Filmreihe "Mitten in Deutschland" (Das Erste) befasst sich mit den mutmaßlichen Tätern der NSU-Morde. Mario Barth deckt neue Fälle von Steuerverschwendung auf (RTL) und in "Das hält kein Jahr...!

NSU: Beate Zschäpe bezog Prügel von Uwe Böhnhardt (Foto) 16.03.2016

Am Mittwoch hat Beate Zschäpe, letzte Überlebende des rechten Terror-Trios NSU, vor Gericht weitere Aussagen zu ihrem ehemaligen Leben im Untergrund gemacht. Demnach soll es auch regelmäßig zu häuslicher Gewalt unter den Rechtsterroristen gekommen sein.

Gericht lehnt Befangenheitsantrag Zschäpes ab (Foto) 04.02.2016

Erneutes Hin und Her im Gerichtsprozess rund um Beate Zschäpe! Ein Befangenheitsantrag Zschäpes wurde am Donnertag vor Gericht abgelehnt. Kann der Prozess jetzt wie vorhergesehen uneingeschränkt fortgesetzt werden?

Beate Zschäpe nennt Namen von Unterstützern (Foto) 21.01.2016

Fortschritt im NSU-Prozess? Beate Zschäpe nennt Namen von Unterstützern

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat in ihrer von einem ihrer Anwälte verlesenen neuen Erklärung mehrere Neonazis als Helfer genannt. Die Aussage erfolgte einmal mehr nach Stunden der Verzögerung.

Befangenheitsantrag gegen Richter: Beate Zschäpes Aussage wackelt (Foto) 21.01.2016

Die Verteidigung des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben hat einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter im NSU-Prozess gestellt. Die für Donnerstag geplante weitere Aussage der Hauptangeklagten Beate Zschäpe ist somit wieder offen.

Wohlleben will von Morden nichts gewusst haben (Foto) 16.12.2015

Nach Beate Zschäpe bricht nun auch der mutmaßliche Terrorhelfer Ralf Wohlleben sein Schweigen im NSU-Prozess und will damit Einiges klar stellen. Anders als Zschäpe spricht er selbst.

Im Knast zeigt die Nazi-Braut ihr wahres Gesicht (Foto) 11.12.2015

Ihre Aussage wurde mit Spannung erwartet. Mehr als zweieinhalb Jahre schwieg Beate Zschäpe beharrlich. Jetzt stellt sie sich selbst als Opfer dar und zeigte sich auch im Gerichtssaal von einer anderen Seite. Ist Sie nur eine naive Mitläuferin? Wie tickt Zschäpe wirklich?

Zschäpe weist jede Beteiligung an NSU-Verbrechen zurück (Foto) 09.12.2015

Mehr als zweieinhalb Jahre schwieg Beate Zschäpe beharrlich. Nun legt sie ihre Sicht auf die beispiellose Mordserie der Terrorgruppe NSU dar - und weist alle Schuld von sich. Zumindest juristisch. Alle aktuellen Entwicklungen hier im News-Ticker.

Kommt nun die große Erlösung im NSU-Prozess? (Foto) 09.12.2015

Zschäpe will heute aussagen Kommt nun die große Erlösung im NSU-Prozess?

Fast 250 Verhandlungstage lang hat Beate Zschäpe geschwiegen. Nun will sie im NSU-Prozess aussagen, wenn auch nicht persönlich. Was steht in ihrer Erklärung? Die Spannung ist immens - doch Angehörige von NSU-Mordopfern und deren Anwälte dämpfen die Erwartungen.

NSU-Prozess: Zschäpe soll erst im Dezember aussagen (Foto) 13.11.2015

Die mit Spannung erwartete Aussage von Beate Zschäpe im Münchner NSU-Prozess verzögert sich voraussichtlich bis Anfang Dezember. Der Grund: Ihr neuer Anwalt fährt in den Urlaub und kann sie deshalb nicht vertreten.

Medienbericht: Auch Ralf Wohlleben will auspacken (Foto) 12.11.2015

Im NSU-Prozess hat neben Beate Zschäpe nun auch Ralf Wohlleben angeblich angekündigt, eine Aussage zu machen. Er wird beschuldigt, die wichtigste Tatwaffe des "NSU " beschafft zu haben.

Terror von rechts: Die letzten Rätsel des NSU-Prozesses (Foto) 02.11.2015

"Die Akte Zschäpe" in der ARD-Mediathek Terror von rechts: Die letzten Rätsel des NSU-Prozesses

Seit mehr als zwei Jahren steht Beate Zschäpe wegen ihrer Verbindungen zur Terrorgruppe NSU vor Gericht. Doch noch immer wirft der Prozess zahlreiche Fragen auf. Drei ARD-Politmagazine wollen diesen nun auf den Grund gehen. Wie Sie die Sendung sehen können, erfahren Sie in unserem Artikel.

So läuft das Verfahren gegen Beate Zschäpe (Foto) 28.09.2015

Am Anfang erregte der NSU-Prozess großes Aufsehen und auch mehr als zwei Jahre nach dessen Beginn kommen immer noch neue Erkenntnisse ans Licht. Die wichtigsten Fakten zum Prozess und wo Sie die neusten Informationen finden, erfahren Sie hier.

Streit um Belastungszeugen im NSU-Prozess (Foto) 02.09.2015

München - Die Verteidigung des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben hat im NSU-Prozess einem Belastungszeugen Falschaussage vorgeworfen und verlangt, ihn unter Eid zu nehmen.

NSU-Prozess trotz Zschäpes Anzeige fortgesetzt (Foto) 28.07.2015

München - Der NSU-Prozess ist trotz der Anzeige der Hauptangeklagten Beate Zschäpe gegen ihre drei ursprünglichen Pflichtverteidiger wie gewohnt weitergegangen.

NSU-Prozess: Zschäpe wehrt sich vergeblich gegen Fortsetzung (Foto) 30.06.2015

München - Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, ist mit dem Versuch gescheitert, das Verfahren zu unterbrechen. Das Gericht lehnte einen Antrag Zschäpes ab, weitere Zeugen erst nach der Berufung eines vierten Pflichtverteidigers zu vernehmen.

NSU-Prozess: Zschäpe will sich von Anwältin Sturm trennen (Foto) 10.06.2015

München - Der Münchner NSU-Prozess ist heute nach mehreren Unterbrechungen vorzeitig bereits am Mittag zu Ende gegangen. Zeugen wurden nicht gehört. Grund dafür war erneut das gestörte Verhältnis der Hauptangeklagten Beate Zschäpe zu ihren Anwälten.

Inhaftierter Neonazi soll im NSU-Prozess als Zeuge aussagen (Foto) 19.05.2015

München - Im NSU-Prozess will das Münchner Oberlandesgericht heute die Vernehmung des inhaftierten Kasseler Neonazis Bernd T. fortsetzen.

Politiker entdeckt Geheimnis hinter brutalen NSU-Morden (Foto) 28.04.2015

Ein bloßer Zufall oder tatsächlich das fehlende Puzzleteil nach jahrelanger Ermittlung? Ein Politiker scheint nun hinter das Geheimnis der NSU-Morde gekommen sein: Die Tatorte ergeben auf einer Karte das Logo des Neonazi-Trios!

Verfassungsschutz war NSU-Trio dicht auf der Spur (Foto) 22.04.2015

München - Der Verfassungsschutz war wenige Monate nach dem Abtauchen des späteren NSU-Trios im Januar 1998 dicht auf der Spur von Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt.

NSU-Prozess: Gericht befragt Opfer (Foto) 26.03.2015

München - Im Münchener NSU-Prozess will das Oberlandesgericht heute mehrere überlebende Opfer der Terroristen als Zeugen anhören. Unter ihnen sind Anwohner der Kölner Keupstraße, die den Nagelbombenanschlag im Jahr 2004 erlebten.

NSU-Prozess: Zeuge redet sich um Kopf und Kragen (Foto) 18.03.2015

München - Im NSU-Prozess hat sich die Zeugenaussage eines früheren Schulkameraden von Beate Zschäpe nach mehrstündiger Vernehmung als dubios bis falsch herausgestellt.

Das passiert heute: Bericht zur Kinderbetreuung verabschiedet (Foto) 04.03.2015

Kabinett verabschiedet Bericht zur Kinderbetreuung +++ Prozess um Terroranschlag in Bosten beginnt +++ Sachsens Verfassungschef soll im NSU-Prozess aussagen +++ Reisemesse ITB eröffnet +++ Radiosender erwarten Hörerzahlen.

Sachsens Verfassungsschutzchef soll im NSU-Prozess aussagen (Foto) 04.03.2015

München - Der sächsische Verfassungsschutzchef Gordian Meyer-Plath soll heute als Zeuge im NSU-Prozess aussagen. Er war in den 90er Jahren Beamter des brandenburgischen Verfassungsschutzes und führte den V-Mann «Piatto».

Ex-V-Mann soll erneut über Hintergründe des NSU aussagen (Foto) 13.01.2015

München - Im Münchner NSU-Prozess ist heute erneut der frühere Geheimdienst-V-Mann «Piatto» als Zeuge geladen. Er soll über das Chemnitzer Unterstützer-Umfeld des «Nationalsozialistischen Untergrunds» Auskunft geben.

Zschäpe-Verteidigung nennt BKA-Ermittlungen «dilettantisch» (Foto) 20.11.2014

München - Die Verteidigung der Hauptangeklagten im Münchner NSU-Prozess, Beate Zschäpe, hat die Ermittlungen zur Mordwaffe vom Typ «Ceska» als «dilettantisch» kritisiert. Anlass war die Vernehmung eines Beamten des Bundeskriminalamts (BKA).

Neonazi und Ex-V-Mann Brandt wegen Kindesmissbrauchs angeklagt (Foto) 13.11.2014

Gera - Der Thüringer Rechtsextremist und frühere V-Mann des Verfassungsschutzes, Tino Brandt, ist wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen angeklagt worden.

Bundestag debattiert über Konsequenzen aus NSU-Mordserie (Foto) 05.11.2014

Berlin - Drei Jahre nach der Aufdeckung der rechtsextremen Terrorzelle NSU debattiert der Bundestag heute über Konsequenzen aus der beispiellosen Mordserie.

Kölner "Tatort" verwendet echtes Phantombild (Foto) 29.09.2014

Im Kölner "Tatort" suchten die Ermittler den Mörder anhand von drei Phantombildern - eines davon war echt. Es entstammte einem noch ungelösten Mordfall an einer Studentin aus Hannover. Doch wie geriet ein reales Phantombild in den fiktiven Krimi?

Zschäpe hatte Besuch von Mutter und Großmutter (Foto) 27.09.2014

München - Die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe hatte in der Untersuchungshaft vor kurzem Besuch von ihrer Mutter und ihrer betagten Großmutter.

Böhnhardt-Clique soll schon 1992 Waffen gehabt haben (Foto) 22.09.2014

München - In der Jugendbande des mutmaßlichen NSU-Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt sind nach Angaben eines Zeugen schon Anfang der neunziger Jahre Waffen kursiert.

Beschaffungsweg der NSU-Mordwaffe bleibt unklar (Foto) 05.09.2014

München - Die genaue Herkunft der NSU-Mordwaffe, mit der neun der zehn Opfer erschossen wurden, bleibt unklar.

Verhinderten schwere Pannen die Festnahme des NSU-Trios? (Foto) 04.09.2014

München - Ein leitender Kriminalbeamter aus Thüringen hat als Zeuge im NSU-Prozess eingeräumt, dass Pannen der Behörden das Untertauchen der mutmaßlichen Rechtsterroristen begünstigten.

Thüringer Ausschuss: NSU-Morde hätten verhindert werden können (Foto) 21.08.2014

Erfurt - Die Mordserie der rechten Terrorzelle NSU hätte nach Einschätzung des Thüringer Untersuchungsausschusses verhindert werden können, wenn die Ermittlungsbehörden nicht so gravierende Fehler begangen hätten.

Schwere Vorwürfe zu NSU-Fahndungspannen (Foto) 16.08.2014

Erfurt/München - Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages hat die jahrelange Fahndung nach der Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund» als «Fiasko» und «Desaster» bezeichnet.

Zeugin berichtet über mutmaßliche Zschäpe-Attacke (Foto) 30.07.2014

München - Das Oberlandesgericht (OLG) München will offenbar erst am Donnerstag früh über den Befangenheitsantrag der Hauptangeklagten im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, entscheiden. Der Prozess kann erst fortgesetzt werden, wenn Zschäpes Antrag abgelehnt ist.

Zeuge: Verfassungsschutz schickte Geld an NSU-Terroristen (Foto) 15.07.2014

München - Der Thüringer Verfassungsschutz soll kurz nach dem Abtauchen der drei mutmaßlichen NSU-Terroristen 1998 Geld an das Trio in den Untergrund geschickt haben.

Bundestagsvize Roth und türkische Diplomaten verfolgen NSU-Prozess (Foto) 10.07.2014

München - Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) und die beiden türkischen Generalkonsuln aus Berlin und München haben als Zuschauer am NSU-Prozess teilgenommen. «Ich möchte der Türkei zeigen, dass das nicht vergessen ist», sagte Roth vor Beginn der Verhandlung in München.

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2