Aktuelle News zu Uwe Böhnhardt

Lebenslänglich für Zschäpe! Haftbefehl gegen Andre E. aufgehoben (Foto) 11.07.2018

Hunderte Prozesstage, Hunderte Zeugen, Hunderte Aktenordner: Der NSU-Prozess ist ein Fall für die Geschichtsbücher. Das Oberlandesgericht München hat Beate Zschäpe schuldig gesprochen. Sie muss lebenslänglich ins Gefängnis.

Urteilsspruch am 11. Juli! Beate Zschäpe zeigt Reue (Foto) 03.07.2018

Nach mehr als fünf Jahren geht der Prozess um die beispiellose Mordserie des rechtsextrem motivierten NSU-Terrors zu Ende. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe hat sich in ihrem letzten Wort erneut zu den Verbrechen geäußert.

Anklagevorwürfe gegen Zschäpe in Plädoyers massiv untermauert (Foto) 25.07.2017

Die Bundesanwaltschaft fordert eine Verurteilung der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe als Mittäterin an allen Morden und Anschlägen des "Nationalsozialistischen Untergrunds".

Psychiater sicher: Zschäpe das wahre Opfer des NSU (Foto) 04.05.2017

Nationalsozialistischer Untergrund Psychiater sicher: Zschäpe das wahre Opfer des NSU

Kann man Beate Zschäpe glauben? Der von Zschäpes Wunschverteidigern engagierte psychiatrische Sachverständige sagt: Ja. Sie sei eher Opfer als Täterin. Damit widerspricht er dem Gerichts-Gutachter. Und viele Fragen bleiben offen.

Ermittler bestätigen: Keine Verbindung zwischen Peggy und Bönhardt (Foto) 08.03.2017

Die DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt am Fundort der Knochen der Schülerin Peggy geht nach Angaben der Ermittler auf eine Verunreinigung zurück. Demnach ist der mutmaßliche NSU-Terrorist nicht der Mörder von Peggy.

Gutachter attestiert Zschäpe großes Ego und unschöne Charakterzüge (Foto) 18.01.2017

Der Bericht des psychiatrischen Sachverständigen markiert in Strafprozessen das Ende der Beweisaufnahme. Auch im NSU-Prozess, wo am Dienstag erstmals der Gutachter zu Wort kam. Seine Beobachtungen dürften der Angeklagten Beate Zschäpe nicht gefallen.

Amok, Missbrauch, Mord! Das waren die dunklen Seiten des Jahres (Foto) 29.12.2016

Höxter - manchmal reicht ein einziges Wort, um die ganze Grausamkeit eines Verbrechens in Erinnerung zu rufen. Unter den Kriminalfällen des Jahres 2016 stechen einige Taten ganz besonders hervor. Ein Fall überraschte mit einer völlig unerwarteten Wendung. Ein Überblick.

Zschäpe hatte keine Kenntnisse zum Fall Peggy (Foto) 08.12.2016

Der Fall Peggy bleibt mysteriös. Auch wenn im Sommer Knochen der toten Schülerin gefunden wurden, sind noch viele Fragen offen. Zumal am Fundort auch noch DNA-Spuren eines NSU-Mitglieds auftauchten. Doch auch Beate Zschäpe kann kein Licht ins Dunkel bringen.

NSU-Prozess geht weiter! Wird DIESER Zeuge Zschäpe belasten? (Foto) 25.10.2016

Die DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Böhnhardt am Fundort von Peggys Leiche hat für Aufregung gesorgt. Erstmals seit dem Fund geht der Münchner Prozess um die NSU-Mordserie am Mittwoch weiter. Ein Opferanwalt will den brisanten Komplex dabei ansprechen.

DNA-Spuren von NSU-Täter Uwe Böhnhardt an Skelett entdeckt (Foto) 13.10.2016

Vor 15 Jahren verschwindet die neunjährige Peggy. Erst im Juli dieses Jahres haben Ermittler ihre sterblichen Überreste gefunden. Und nun das: Spuren eines Rechtsextremisten am Fundort.

Überraschung im NSU-Prozess: Jetzt spricht Zschäpe (Foto) 29.09.2016

Schweigen nach 3 Jahren gebrochen Überraschung im NSU-Prozess: Jetzt spricht Zschäpe

Jahrelang hat sie eisern geschwiegen, dann durften ihre Anwälte Erklärungen verlesen - nun hat Beate Zschäpe im NSU-Prozess erstmalig selbst das Wort ergriffen.

Mundlos arbeitete offenbar in Firma bei V-Mann (Foto) 07.04.2016

Über Jahre konnten die NSU-Rechtsterroristen unerkannt und unbehelligt Migranten ermorden und Anschläge verüben. Hatten die Geheimdienste davon wirklich keine Kenntnis? Ein Bericht wirft neue Fragen auf.

"Mitten in Deutschland: NSU": Das erwartet die Zuschauer (Foto) 30.03.2016

Der Spielfilm-Dreiteiler "Mitten in Deutschland: NSU" startet am Mittwochabend mit dem Film "Die Täter - Heute ist nicht alle Tage". Was die Zuschauer erwartet, erfahren Sie hier.

Kindheit und Familie: So lebten die NSU-Täter privat (Foto) 30.03.2016

Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos Kindheit und Familie: So lebten die NSU-Täter privat

Uwe Mundlos, Beate Zschäpe und Uwe Böhnhardt gründeten in den 1990er-Jahren die rechtsextreme, terroristische Vereinigung "Nationalsozialistischer Untergrund". Wie das Terror-Trio aufwuchs und lebte, erfahren Sie hier.

ARD-Film zeigt die erschütternde Wahrheit über die Täter des NSU (Foto) 30.03.2016

Wiederholung "Mitten in Deutschland: NSU - Die Täter" in der ARD-Mediathek ARD-Film zeigt die erschütternde Wahrheit über die Täter des NSU

Der NSU-Prozess hält ganz Deutschland seit Jahren in Atem: Wer waren die Täter der neun getöteten Männer mit Migrationshintergrund? So sehen Sie "Mitten in Deutschland: NSU" in der Wiederholung.

TV-Tipps am Mittwoch (Foto) 30.03.2016

Blood Diamond TV-Tipps am Mittwoch

Der erste Teil der Filmreihe "Mitten in Deutschland" (Das Erste) befasst sich mit den mutmaßlichen Tätern der NSU-Morde. Mario Barth deckt neue Fälle von Steuerverschwendung auf (RTL) und in "Das hält kein Jahr...!

NSU: Beate Zschäpe bezog Prügel von Uwe Böhnhardt (Foto) 16.03.2016

Am Mittwoch hat Beate Zschäpe, letzte Überlebende des rechten Terror-Trios NSU, vor Gericht weitere Aussagen zu ihrem ehemaligen Leben im Untergrund gemacht. Demnach soll es auch regelmäßig zu häuslicher Gewalt unter den Rechtsterroristen gekommen sein.

Gericht lehnt Befangenheitsantrag Zschäpes ab (Foto) 04.02.2016

Erneutes Hin und Her im Gerichtsprozess rund um Beate Zschäpe! Ein Befangenheitsantrag Zschäpes wurde am Donnertag vor Gericht abgelehnt. Kann der Prozess jetzt wie vorhergesehen uneingeschränkt fortgesetzt werden?