Thomas de Maiziere

Thomas de Maizière

Thomas de Maizière übernahm ab 2005 die Leitung von verschiedenen Bundesbehörden und wurde somit Mitglied der deutschen Bundesregierung. Zuvor war der am 21. Januar 1954 in der damaligen westdeutschen Bundeshauptstadt Bonn geborene Politiker in Sachsen als Landesminister tätig. Nach der Bundestagswahl 2005 leitete Thomas de Maizière vier Jahre lang unter der neuen Bundeskanzlerin Angela Merkel als Bundesminister für besondere Aufgaben das Bundeskanzleramt. Danach war er bis 2011 Bundesinnenminister und anschließend Bundesverteidigungsminister. Nach der Bundestagswahl 2013 übernahm Thomas de Maizière wieder die Leitung des Bundesinnenministeriums. Er ist der Cousin von Lothar de Maizière, der als DDR-Ministerpräsident an der Wiedervereinigung beteiligt war.

Aktuelle News zu Thomas de Maizière

Abgelehnte Asylfamilien erhalten bis zu 6000 Euro von Regierung (Foto) 03.12.2017

Die Bundesregierung will die freiwillige Rückreise für abgelehnte Asylbewerber in ihre Heimat attraktiver machen. Bis zum 28. Februar kann laut Bundesinnenministerium eine zusätzliche "Reintegrationsunterstützung" von bis zu 3000 Euro beantragt werden.

Parteiencheck auf Herz und Nieren! Maybrit Illner lädt zum täglichen Wahlkampf (Foto) 06.09.2017

Im September findet die Bundestagswahl statt - zuvor gibt es erneut "illner intensiv" im ZDF: Maybrit Illner ist vom 5. bis 8. September täglich zu sehen. Alle Themen und Gäste sowie Infos zu Live-Stream und Wiederholung, hier.

Das Schweigen der Polit-Lämmer: Innenminister sagt lieber nichts (Foto) 18.11.2015

Wie das Ausmaß der Terrordrohung in Hannover wirklich war? Ob man Großveranstaltungen ab jetzt fürchten muss? Warum Politiker nicht ausreichend über die Situation aufklären? Ein Teil dieser Antworten könnte Sie verunsichern, daher "demaizieren" wir jetzt - und sagen gar nichts.

Thomas de Maizière: "Will die Leute nicht verunsichern" (Foto) 17.11.2015

Länderspiel Deutschland - Niederlande abgesagt Thomas de Maizière: "Will die Leute nicht verunsichern"

Vier Tage nach den Terrorattacken in Paris ist das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden in Hannover nach Hinweisen auf einen möglichen Sprengstoff-Anschlag kurz vor Anpfiff abgesagt worden. Innenminister Thomas de Mazière erläuterte das Ausmaß der Gefährung in seiner Pressekonferenz nicht.

2.700 Euro Einstiegsgehalt: Bundesamt für Flüchtlinge lockt mit Top-Beamtenjobs (Foto) 12.11.2015

Weil sich beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Hunderttausende unbearbeitete Asylanträge stapeln, wird händeringend nach neuen Mitarbeitern gesucht, die über die Anträge entscheiden sollen. Einstiegsgehalt selbst für Anfänger: Rund 2.700 Euro!

Irre Absturz-Theorie: Wird der Co-Pilot zum Sündenbock? (Foto) 28.03.2015

War es Vorsatz oder ein Versehen, was den Unglücksflug 4U9525 am Dienstag in den Alpen zerschellen ließ? Die genauen Umstände der Airbus-Tragödie liegen größtenteils noch im Dunkeln. Hier einige inoffizielle Absturz-Theorien.