Aktuelle News zu Terrorismus

Al-Rakka zurückerobert 18.10.2017 Plant der IS nun Vergeltungsanschläge in Europa? (Foto)

In Al-Rakka plante der IS seine verheerenden Anschläge. Nun ist die Herrschaft der Dschihadisten in ihrer heimlichen Hauptstadt zusammengebrochen. Das Ende des selbst ausgerufenen "Kalifats" naht. Doch Experten befürchten eine Welle von Anschlägen.

Terrorist Anis Amri mit gefürchtetem Clan-Mitglied am selben Tatort (Foto) Abou-Chaker-Clan in Berlin 16.10.2017

Lange vor dem Terroranschlag in Berlin kannte die Polizei den Täter Anis Amri: Islamist, Drogenhändler, Ausweisfälscher - alles war erfasst. Hatte der Terrorist auch Verbindungen zum Berliner Abou-Chaker Clan?

Deutscher Terrorist soll an die USA ausgeliefert werden (Foto) Adem Yilmaz 02.10.2017

Ein zur Sauerland-Gruppe gehörender Terrorist sitzt derzeit verurteilt in Haft. Die USA fordern nun seine Auslieferung, damit er auch dort vor Gericht gestellt werden kann.

Audiobotschaft veröffentlicht! Ist IS-Boss al-Baghdadi doch nicht tot? (Foto) Abu Bakr al-Baghdadi 29.09.2017

Ein Medienkanal der Terrormiliz IS hat eine Audiobotschaft veröffentlicht: Darin ist IS-Boss Abu Bakr al-Baghdadi zu hören. Doch eigentlich galt der Terrorist als tot.

The Script: "Ein Song kann den Terrorismus nicht stoppen" (Foto) Album 22.09.2017

Musik kann mehr Menschen verbinden, als so manch politische Rede. Das wissen auch The Script, die mit ihrem aktuellen Album "Freedom Child" neue Töne anschlagen - musikalisch und inhaltlich.

Al-Qaida veröffentlicht Video von 9/11-Attentäter (Foto) Zum Jahrestag des Terror-Anschlags 12.09.2017

16 Jahre ist es her, dass Terroristen zwei Passagierflugzeuge in die beiden Türme des World Trade Centers flogen und zum Einsturz brachten. Al-Qaida nutzte den Jahrestag, um ein brisantes Video zu veröffentlichen. Den letzten Willen eines 9/11-Attentäters.

IS-Terroristen klauen mehr als 11.000 Pässe (Foto) BKA alarmiert 10.09.2017

Laut einem internen Papier des Bundeskriminalamtes sollen die IS-Terroristen mehr als 11.000 Blanko-Pässe gestohlen haben. Mit denen könnten sich die Terroristen gefälschte Identitäten zulegen und unerkannt in die EU einreisen.

Attentate auf den Bahnverkehr sind mehr als wahrscheinlich (Foto) IS-Terror 30.08.2017

Erst die Dresdner Frauenkirche, jetzt der Bahnverkehr. Das Bundeskriminalamt (BKA) hält Terror-Attacken auf den Zugverkehr für sehr realistisch. Auch der mögliche Täterkreis vergrößert sich zunehmend.

Morddrohungen! IS will libanesische Porno-Ikone hinrichten (Foto) Mia Khalifa im Fadenkreuz des IS 27.08.2017

Mia Khalifa ist mit ihren 24 Jahren bereits eine wahre Ikone im Porno-Geschäft. Doch nicht jeder ist von dem PornHub-Star begeistert: Die libanesisch-amerikanische Sexkünstlerin hat bitterböse Morddrohungen von IS-Terroristen erhalten.

Rockkonzert abgesagt - Zweiter Verdächtiger in Haft (Foto) Terrorwarnung in Rotterdam 24.08.2017

Keine Woche ist der Anschlag von Barcelona her, gerade wurden die dabei verletzten Niederländer in die Heimat zurückgebracht, da gibt es in den Niederlanden eine Terrorwarnung. Ein Konzert der US-Band Allah-Las wird abgesagt, der Konzertsaal geräumt.

Dresdner Frauenkirche als ausgemachtes Ziel für Islamisten? (Foto) IS-Terrorziel Deutschland 24.08.2017

Ein islamisches Propaganda-Magazin hat mit einem Bild der Frauenkirche in Dresden für Terror-Taktiken geworben. Müssen sich beliebte Touristenmetropolen wie Dresden nun darauf einstellen, Terrorziele zu werden?

Auto rast in Marseille in 2 Bushaltestellen! Frau (42) stirbt nach Unfall (Foto) Tragödie in Frankreich 21.08.2017

Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona fuhr am Montag im französischen Marseille ein Auto in zwei Bushaltestellen, eine 42 Jahre alte Frau stirbt. Noch sind die Hintergründe der Tat völlig unklar.

Experte warnt: Europa muss mit extremen Anschlägen rechnen (Foto) Terrorangst in Europa 21.08.2017

Der IS steht im Irak und in Syrien unter Druck. Das schwächt auch seine Fähigkeit, Anschläge zu planen. Doch die Miliz habe eine hohe ideologische Attraktivität, sagt Terror-Experte Guido Steinberg.

Jüngstes Terror-Opfer drei Jahre alt, verzweifelte Suche nach Vermissten (Foto) Terror-Anschlag Barcelona 18.08.2017

Während es für die einen bereits traurige Gewissheit ist, suchen die anderen nach dem Terror-Anschlag von Barcelona noch immer nach vermissten Familienangehörigen. Menschen aus vermutlich 34 Ländern sind unter den Toten und Verletzten. Das jüngste Opfer ist gerade einmal drei Jahre alt.

Augenzeugen berichten: Menschen flogen durch die Luft (Foto) Terror-Anschlag in Barcelona 18.08.2017

Es sind Bilder, die die Menschen in Spanien wohl nicht mehr vergessen werden. Ein Lieferwagen rast in Barcelona in die Menge, viele Menschen sterben. Wenig später werden 100 Kilometer entfernt fünf mutmaßliche Terroristen erschossen.

Donald Trump schockt mit Reaktion auf Barcelona-Attentat (Foto) Terroranschlag von Barcelona 18.08.2017

Nach dem Terroranschlag von Barcelona, der mindestens 13 Menschen das Leben kostete, schockt Donald Trump mit einer Twitter-Reaktion auf die Tragödie. Der US-Präsident feiert dabei die Hinrichtung von Gefangenen und untermauert dies mit einer nachweislich falschen Militärlegende.

Menschenrechtsgericht stoppt Abschiebung islamistischen "Gefährders" (Foto) IS-Anhänger in Deutschland 02.08.2017

Vor wenigen Tagen hat das Bundesverfassungsgericht grünes Licht für die Abschiebung von Menschen gegeben, die als potenzielle Terroristen verdächtig sind. Nun verhindert Straßburg eine dieser Abschiebungen. Grundsätzliche Bedenken lassen sich daran aber noch nicht ablesen.

Behörde verpasste Abschiebefrist für Hamburger Messer-Angreifer (Foto) Nach Attacke in Hamburg 01.08.2017

Hätte der Messer-Angriff von Hamburg verhindert werden können? 2015 sollte der Attentäter bereits abgeschoben werden. Doch die Behörden verpassten die Frist - um einen Tag.

Islamistischer Hintergrund? 1 Toter nach Messerattacke in Supermarkt (Foto) Terror-Alarm in Hamburg 28.07.2017

In Hamburg lösten die Behörden am Freitagnachmittag Terror-Alarm aus. Grund war ein Mann, die in einem Supermarkt mit einem Messer wild um sich gestochen haben soll. Eine Person wurde dabei getötet.

Deutscher Islamistenführer muss 5 Jahre in den Knast (Foto) Sven Lau 26.07.2017

Der deutsche Islamistenführer Sven Lau musste sich vor Gericht wegen verschiedener Terrorvorwürfe verantworten. Jetzt haben die Richter in Düsseldorf das Urteil verkündet.