Aktuelle News zu Salmonellen

Aldi Nord 17.10.2017 Salmonellen in DIESER Salami gefunden - Rückruf! (Foto)

Den Infizierten drohen Durchfall, Bauchschmerzen sowie gelegentlich Erbrechen und leichtes Fieber: Bei einer Aldi-Salami wurde Salmonellen gefunden, das Produkt wird zurückgerufen.

Rückruf! DIESER Frischkäse macht krank (Foto) Lebensmittelwarnung Oktober 2017 15.10.2017

Schon wieder betrifft Käsefreunde eine aktuelle Lebensmittelwarnung. Ein Hersteller warnt Verbraucher eindringlich davor, seinen Frischkäse zu verzehren. Der Grund: Der Käse ist mit offenbar mit Salmonellen verunreinigt. Welche produkte betroffen sind, erfahren Sie hier.

Nicht essen! Käse mit Salmonellen belastet (Foto) Lebensmittelwarnung 06.10.2017

Verbraucherschützer warnen momentan vor einem französischen Rohmilchkäse. Einige Chargen seien mit Salmonellen belastet. Von diesem Produkt sollten Sie lieber die Finger lassen.

Gefahr durch Salmonellen! Eifrisch ruft Freiland-Eier (Foto) Lebensmittelrückruf 23.09.2017

Beim Verzehr von Freiland-Eiern der Firma Eifrisch droht eine Salmonellen-Vergiftung. Aus diesem Grund wird das Produkt zurückgerufen. Eifrisch beliefert mehrere große Lebensmittel-Discounter. Welche Eier betroffen sind, lesen Sie hier.

Vorsicht, Salmonellen! DIESE Gewürzmischungen machen krank (Foto) Produktrückruf bei Aldi 26.08.2017

Sie haben Gewürzmischungen von Aldi gekauft? Dann sollten Sie genau das Etikett prüfen: Der Discounter ruft nämlich mehrere Gewürze zurück, nachdem der Verdacht auf Salmonellen-Belastung im Raum stand.

Salmonellengefahr! Finger weg von DIESEM Schinken (Foto) Produkt-Rückruf 09.08.2017

Der Discounter Netto Marken-Discount ruft Schinken wegen Salmonellen-Gefahr zurück und nimmt alle betroffenen Produkte aus dem Handel. Diese Chargen sind belastet.

Salmonellen-Schock! DIESE Salami macht Sie krank (Foto) Bauernsalami-Rückruf 21.07.2017

Beim Verzehr einer bestimmten Sorte Salami droht eine Salmonellenvergiftung. Aus diesem Grund ruft eine Fleischerei aus Thüringen das beanstandete Produkt zurück. Welche Salami sie deshalb nicht essen sollten, lesen Sie hier.

Achtung, Salmonellen-Gefahr: Rückruf für "Salami-Sticks-Classic" (Foto) Bei Marktkauf, Edeka, Netto 23.06.2017

Es gibt sie bei Marktkauf, Edeka, Netto und Norma: die "Salami-Sticks-Classic". Doch eine bestimmte Charge der herzhaften Snacks wurde nun zurückgerufen. Es besteht Salmonellen-Gefahr.

Salmonellen à la Paltrow? Warum ihr Kochbuch lebensgefährlich ist (Foto) Gwyneth Paltrow 31.03.2017

Gwyneth, bleib bei deinem Leisten! Das Kochbuch der Oscar-Gewinnerin Gwyneth Paltrow wird aktuell gar als lebensgefährlich bezeichnet!

Salmonellen-Alarm bei Netto! DIESE Eier sollten Sie nicht essen (Foto) Lebensmittelwarnung 2017 17.03.2017

Kein guter Start in den Morgen: Bei amtlichen Untersuchungen von Eiern sind Salmonellen festgestellt worden. Nun müssen 100.000 Eier zurückgerufen werden. Welche Produkte betroffen sind, erfahren Sie hier.

Salmonellen! Kaufland ruft DIESES Tiefkühlprodukt zurück (Foto) Lebensmittelrückruf 2017 04.03.2017

Kaufland warnt momentan vor dem Verzehr eines hauseigenen Tiefkühlproduktes. Der Artikel sei mit Salmonellen belastet und könne Krankheiten verursachen. Von diesem Produkt sollten Sie die Finger lassen.

Rügenwalder ruft Teewurst zurück (Foto) Salmonellen-Fund! 25.11.2016

Wegen eines Salmonellen-Funds hat Rügenwalder seine Teewurst zurück gerufen. Um welche Produkte es sich genau handelt, was Sie nun beachten sollten und ob Sie Ihr Geld zurück bekommen, erfahren Sie hier.

Soße mit Scherben und Salmonellen-Eier! Diese Produkte werden zurückgerufen (Foto) Aktueller Produkt-Rückruf von Lebensmitteln 01.11.2016

Gleich zwei Lebensmittelrückrufe sollten Verbraucher diese Woche beachten: Zum einen wurde in einer Tomatensoße Glas gefunden - zudem sind mit Salmonellen verseuchte Eier im Umlauf. Alle Infos gibt's hier.

Vorsicht, nicht essen! Aldi ruft Haselnüsse zurück (Foto) Lebensmittelwarnung aktuell 26.10.2016

Aldi Nord ruft Haselnusskerne zurück. Bei Kontrollen wurden Salmonellen gefunden, die Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen können. Welche Packungen vom Rückruf betroffen sind, erfahren Sie hier.

Salmonellen! Hersteller warnt vor Hühnereiern (Foto) Rückruf von Lebensmitteln 15.04.2016

Ein Geflügelproduzent aus Erding (Bayern) warnt vor dem Verzehr eines seiner Produkte: Auf einigen Eiern wurden Salmonellen entdeckt. Dieses Erzeugnis ist betroffen.

Kaufland ruft mit Salmonellen verseuchte Wurst zurück (Foto) Ekel-Alarm bei Gourmet-Salami 17.02.2016

Vorsicht! Die Supermarktkette Kaufland ruft die hauseigene Gourmet-Salami wegen Salmonellenbefalls zurück! Wer die Salami weiterhin konsumiert, läuft Gefahr an starkem Durchfall und Erbrechen zu erkranken.

28 Jahre Haft! Unternehmer verkaufte verseuchte Erdnüsse (Foto) Tödliche Profitgier 22.09.2015

Bei manchen Menschen nimmt die Profitgier erschreckende Ausmaße an. Ein US-Geschäftsmann verkaufte mit Salmonellen verseuchte Erdnussprodukte. Dadurch kam es sogar zu Todesfällen. Jetzt verkündete ein US-Gericht das Strafmaß.

Seniorin stirbt an Salatgurke (Foto) Vergiftung in über 300 Fällen 09.09.2015

Der Fall des 79-Jährigen, der an einer selbst gezüchteten Zucchini starb, ist noch nicht lange her, schon schockt eine neue Meldung. Eine Rentnerin verstarb, weil sie durch eine kontaminierte Salatgurke vergiftet wurde.

Salmonellen-Gefahr! So beugen Sie vor (Foto) Hitzewelle 2015 06.08.2015

Feurige Grillabende und gemütliche Picknicks gehören im Sommer einfach dazu. Doch wer mit seinen Lebensmitteln zu leichtfertig umgeht, für den endet die Schlemmerei schnell über der Kloschüssel. Wie Sie dem vorbeugen, lesen Sie hier.

So vermeiden sie verseuchte Eier! (Foto) Salmonellen-Gefahr 21.05.2015

Salmonellenbelastete Eier können zu einer großen Gefahr für Leib und Leben werden. Im Sommer 2014 haben sich Hunderte durch den Eier-Verzehr mit Salmonellen infiziert, zwei von ihnen starben sogar. Damals vertrieb vermutlich eine bayerische Firma die Eier. Viele haben nun Angst, dass die Eier eben dieser Firma nun auf ihren Tellern landen. Wir zeigen Ihnen, wie sie Eier der Skandalfirma erkennen.