Aktuelle News zu Ronald Pofalla

Bahn-Vorstand Ronald Pofalla hat geheiratet (Foto) 08.08.2016

Ronald Pofalla hat seine 22 Jahre jüngere Lebensgefährtin Nina Hebisch zur Frau genommen. Am Samstag heiratete das Paar in Nordrhein-Westfalen. Doch wer ist eigentlich die Frau, die sein Herz eroberte?

Kommen weniger Flüchtlinge nach Deutschland? (Foto) 27.01.2016

Zahl der Asylbewerber geht zurück Kommen weniger Flüchtlinge nach Deutschland?

Seit einigen Tagen stellt die Bundespolizei fest, dass deutlich weniger Asylbewerber nach Deutschland kommen. Auch die Kanzlerin wies bereits auf den Rückgang der Flüchtlinge hin. Wie kommt es dazu?

Vom Kanzleramt in den Bahntower: Ronald Pofalla (Foto) 27.07.2015

Berlin - Für Ronald Pofalla geht es bei der Bahn schnell aufwärts. Erst seit Jahresbeginn ist der frühere Leiter des Kanzleramts Cheflobbyist des Staatskonzerns, nun rückt er aller Voraussicht nach bereits zum August in den Bahn-Vorstand auf - viel früher als geplant.

Aufsichtsrat der Bahn soll neues Führungsteam billigen (Foto) 26.07.2015

Berlin - Die Deutsche Bahn will mit einem veränderten Führungsteam in die nächsten Jahre gehen. Bahnchef Rüdiger Grube plant, die Zahl der Vorstandsmitglieder von acht auf sechs zu verringen.

Bericht: Bahn bekommt neuen Vize-Chef (Foto) 19.07.2015

Berlin Die Deutsche Bahn könnte nach Informationen der «Welt am Sonntag» erstmals einen Vize-Chef bekommen. Demnach soll der Vorstand für Infrastruktur und Dienstleistungen, Volker Kefer, Stellvertreter von Rüdiger Grube werden.

Bahn-Technikchefin geht - Pofalla demnächst im Vorstand? (Foto) 15.07.2015

Berlin - Bei der Deutschen Bahn geht nach nur eineinhalb Jahren die Technikchefin. Vorstandsmitglied Heike Hanagarth lege ihr Mandat Ende Juli im Zuge des Konzernumbaus nieder, teilte das Bundesunternehmen in Berlin mit.

«Focus»: Bahn-Vorstand soll kleiner werden (Foto) 04.07.2015

Berlin/München - Der Vorstand der Deutschen Bahn soll einem Medienbericht zufolge um mindestens zwei Mitglieder verkleinert werden.

No-Spy-Abkommen: Merkel weist Vorwurf der Lüge zurück (Foto) 30.05.2015

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erstmals persönlich Vorwürfe zurückgewiesen, das Kanzleramt habe im Zusammenhang mit einem geplanten No-Spy-Abkommen mit den USA gelogen.

No-Spy-Abkommen: Bundesregierung in Bedrängnis (Foto) 27.05.2015

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ex-Außenminister Guido Westerwelle wussten Medienberichten zufolge im August 2013, dass die US-Regierung die Bitte nach einem No-Spy-Abkommen lediglich zu prüfen bereit war. Eine Zusage habe es aber nicht gegeben, wie NDR, WDR und «SZ» berichten.Der damalige Kanzleramtsminister Ronald Pofalla hatte im August 2013 gesagt: «Die US-Seite hat uns den Abschluss eines No-Spy-Abkommens angeboten.»Die Bundesregierung hat alle Vorwürfe zurückgewiesen, im Zusammenhang mit einem möglichen No-Spy-Abkommen mit den USA nicht die Wahrheit gesagt zu haben.

NSA-BND-Affäre: Kauder und Maaßen kritisieren WikiLeaks (Foto) 14.05.2015

Berlin - Unionsfraktionschef Volker Kauder ist über die Veröffentlichung geheimer Dokumente im Zuge der NSA-BND-Affäre empört. Dass diese Papiere in Zeitungen oder im Internet auftauchten, sei nicht tragbar, sagte der CDU-Politiker der «Welt».

Merkel weist Täuschungsvorwurf in der Spionageaffäre zurück (Foto) 11.05.2015

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Vorwürfe der Täuschung in der Spionageaffäre durch das Kanzleramt kurz vor der Bundestagswahl 2013 zurückgewiesen. «Ich kann hier nur in der Öffentlichkeit sagen, dass jeder nach bestem Wissen und Gewissen gearbeitet hat», sagte sie.

No-Spy-Abkommen: SPD wirft Kanzleramt Täuschung vor (Foto) 09.05.2015

Berlin - SPD, Grüne und Linke werfen dem Kanzleramt vor, die Öffentlichkeit in der NSA-Affäre getäuscht zu haben.

Bericht: Pofalla wird Chef des «Petersburger Dialogs» (Foto) 14.02.2015

Berlin/Saarbrücken - Der frühere Kanzleramtsminister und jetzige Bahnlobbyist Ronald Pofalla (CDU) soll einem Medienbericht zufolge auf deutscher Seite neuer Chef des «Petersburger Dialoges» werden.

Ex-Kanzleramtschef Pofalla jetzt Cheflobbyist der Bahn (Foto) 02.01.2015

Berlin - Der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) hat seine neue Stelle als Cheflobbyist der Deutschen Bahn angetreten. Der 55-Jährige ist Generalbevollmächtigter für politische und internationale Beziehungen bei dem bundeseigenen Konzern.

Bundesländer zögern noch mit Karenzzeit für Ex-Politiker (Foto) 22.11.2014

Berlin - Gerhard Schröder, Ronald Pofalla, Dirk Niebel, Daniel Bahr: Der Wechsel von Spitzenpolitikern in die Wirtschaft sorgt regelmäßig für Kritik. Die große Koalition hat sich nun im Bund nach monatelanger Debatte auf feste Regeln geeinigt.

Bahrs Allianz-Job befeuert Debatte über Auszeit für Politiker (Foto) 30.09.2014

Berlin - Mit dem Wechsel von Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) zum Allianz-Konzern werden Forderungen nach verbindlichen Regeln für ausgeschiedene Politiker wieder lauter.

Pofalla will bis zum Bahn-Wechsel Abgeordneter bleiben (Foto) 18.06.2014

Berlin - Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) will bis zu seinem Wechsel ins Management der Bahn Bundestagsabgeordneter bleiben.

Bahn-Aufsichtsrat soll über Pofalla-Berufung beraten (Foto) 17.06.2014

Berlin - Bahnchef Rüdiger Grube treibt gegen alle Kritik die Berufung des früheren Kanzleramtsministers Ronald Pofalla (CDU) in den Konzern voran. Nach Grubes Willen soll der Aufsichtsrat die Personalie an diesem Mittwoch absegnen.

Bahnchef Grube weist Kritik an Berufung Pofallas zurück (Foto) 14.06.2014

Ratingen - Bahnchef Rüdiger Grube hat die geplante Berufung von Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) in die Führungsetage der Deutschen Bahn verteidigt.

Bahn will nach Gewinneinbruch wieder aufholen (Foto) 27.03.2014

Frankfurt/Main - «Nasskalt erwischt» wurde die Bahn 2013 vom Wetter. Doch nicht nur deshalb fällt die Bilanz mager aus. Das hat Folgen - für den Bundeshaushalt und für den Gehaltszettel von Konzernchef Rüdiger Grube.

Lobby-Kritiker gegen Bahn-Posten für Pofalla (Foto) 26.03.2014

Berlin - Die Organisation Lobbycontrol hat sich gegen eine Berufung des früheren Kanzleramtschefs Ronald Pofalla (CDU) zum Cheflobbyisten der Deutschen Bahn ausgesprochen.

Medien: Bahnchef bekommt kleinere Gehaltserhöhung (Foto) 22.03.2014

Berlin - Bahnchef Rüdiger Grube soll laut «Wirtschaftswoche» in diesem Jahr eine geringere Gehaltserhöhung bekommen als abgemacht.

Bericht: Bahn-Gewinn hat sich halbiert (Foto) 16.02.2014

Berlin - Der Gewinn der Deutschen Bahn hat sich nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» im vergangenen Jahr halbiert. Er soll dem Bericht zufolge unterm Strich 650 Millionen Euro betragen.