Aktuelle News zu Rechtsextremismus

Mutmaßlicher S-Bahn-Bomber vorbestrafter Ex-Neonazi (Foto) 20.12.2017

Der Verursacher der Explosion auf dem Hamburger S-Bahnhof Veddel war der Polizei schon vorher aufgefallen. Bereits 1992 wurde er wegen einem Mord aus rechtsextremistischen Motiven zu einer Haftstrafe verurteilt.

Verdacht auf Rechtsextremismus! Entlassungswelle bei der Bundeswehr (Foto) 23.10.2017

Nach der Verhaftung des Oberleutnant Franco A. überprüft der Militärische Abschirmdienst momentan die Vorwürfe von Rechtsextremismus in der Bundeswehr. Bislang gab es daher schon zahlreiche Entlassungen.

Die Geschichte des schlimmsten Pogroms unserer Zeit (Foto) 17.08.2017

Die Bilder des brennenden Sonnenblumenhauses in Rostock-Lichtenhagen gingen 1992 um die Welt. 25 Jahre später ist in Lichtenhagen vieles anders. In der Stadt gibt es mittlerweile eine Gedenkkultur, doch einige tun sich damit noch immer schwer.

Die Pogrome von Rostock-Lichtenhagen aus einer anderen Perspektive (Foto) 17.08.2017

"Wir sind jung. Wir sind stark." in der Wiederholung Die Pogrome von Rostock-Lichtenhagen aus einer anderen Perspektive

Kurz vor dem 25. Jahrestag der Pogrome in Rostock-Lichtenhagen gedenkt das ZDF den Vorfällen mit einem Spielfilm. Was Sie bei "Wir sind jung. Wir sind stark" erwartet und wie Sie den Film in der  Wiederholung sehen können, lesen Sie hier.

Terrorgefahr? BKA-Chef sieht keine Bedrohung von links (Foto) 21.07.2017

BKA-Chef Holger Münch hat neue Zahlen zu extremistischen Gefährdern in Deutschland vorgelegt. Während er Linksextremisten für relativ ungefährlich einschätzt, drohe Gefahr vor allem durch Islamisten.

Gefahr islamistischer Anschläge so groß wie noch nie (Foto) 04.07.2017

Das Bundesinnenministerium schlägt Alarm: Noch nie zuvor war die islamistische Gefahr in Deutschland so hoch. Das geht aus dem neuen Verfassungsschutzbericht hervor. Doch auch von anderen Seiten wächst die Bedrohung.

Ungarn übergibt Horst Mahler an deutsche Behörden (Foto) 13.06.2017

Untergetauchter Holocaust-Leugner Ungarn übergibt Horst Mahler an deutsche Behörden

Der mit einem europäischen Haftbefehl gesuchte Rechtsextremist und Holocaustleugner Horst Mahler ist von der ungarischen Polizei nach Deutschland überstellt worden. Mahler war nach Ungarn geflohen und hatte dort um politisches Asyl gebeten.

Unmut über Rechtsextremismus-Studie - Gleicke weist Vorwürfe zurück (Foto) 24.05.2017

Stößt Rechtsextremismus in Ostdeutschland auf besonders viel Resonanz? Zu diesem Ergebnis kommt eine vor wenigen Tagen veröffentlichte Studie. An ihr gibt es jetzt massive Kritik. Der Streit belastet auch die große Koalition.

Kommt jetzt die Wiedereinführung der Wehrpflicht? (Foto) 11.05.2017

Rechtsextremismus in der Bundeswehr Kommt jetzt die Wiedereinführung der Wehrpflicht?

Missstände und rechtsextreme Soldaten bringen die Bundeswehr seit Wochen in Verruf. Verteidigungsministerin von der Leyen kündigt Reformen an. Aus ihrer Partei kommen noch andere, radikale Vorschläge.

Von der Leyen kündigt Veränderungen in der Truppe an (Foto) 10.05.2017

Die Affäre um den mutmaßlich rechtsextremen Offizier Franco A. nimmt immer größere Ausmaße an. Mittlerweile deutet vieles auf eine Terrorzelle in der Truppe hin. Ministerin von der Leyen hat dazu Stellung bezogen.

Weitere Festnahme im Fall Franco A. (Foto) 09.05.2017

Terror-Verdacht bei der Bundeswehr Weitere Festnahme im Fall Franco A.

Die Ermittlungen gegen den terrorverdächtigen Soldaten Franco A. weiten sich aus. Polizisten nehmen einen weiteren Mann fest, der bei rechten Anschlagsplanungen geholfen haben soll. Also doch eine rechtsextreme Zelle innerhalb der Bundeswehr?

Trotz MEGA-Kosten! Neonazi-Mammutprozess in Koblenz geplatzt (Foto) 03.05.2017

Der Neonazi-Prozess in Koblenz hatte noch vor dem Münchner NSU-Verfahren begonnen. Doch nach fünf Jahren und 337 Verhandlungstagen findet er zunächst ein vorzeitiges Ende. Ohne Urteil. Was kostet das die Steuerzahler?

Verdacht auf rechtsextremes Netzwerk in der Bundeswehr (Foto) 02.05.2017

Im Fall des rechtsradikalen Offiziers macht Ministerin von der Leyen der Bundeswehr schwere Vorwürfe. Der Bundeswehrverband reagiert empört. Nun gibt es den Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk im Fall Franco A. Von der Leyen hat ihre geplante USA-Reise abgesagt.

Gewalt in Berlin und Hamburg zum 1. Mai (Foto) 02.05.2017

Mehr als 10.000 Demonstranten Gewalt in Berlin und Hamburg zum 1. Mai

Es ist zum Ritual geworden am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg: Vermummte suchen die Auseinandersetzung mit der Polizei. Die versucht, Ruhe zu bewahren. Auch in Hamburg marschieren Linksextremisten. In Thüringen geht die Polizei gegen rechtsradikale Randalierer vor.

Inhaftierter Bundeswehr-Soldat führte Todesliste (Foto) 01.05.2017

Eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Anhörung: Der bizarre Fall des rechtsradikalen Offiziers zieht weite Kreise. Ministerin von der Leyen sieht die Truppe in der Verantwortung. Was plante Franco A. wirklich?

Rechtsextremist Mahler abgetaucht - wo ist der Terrorist und Volksverhetzer? (Foto) 20.04.2017

Horst Mahler wurde schon mehrfach verurteilt: Volksverhetzung, Raub, Holocaust-Leugnung, Terrorismus. Die Liste seiner Straftaten ist lang. Nun ist der Rechtsextremist kurz vor einem erneuten Haftantritt abgetaucht. Wie konnte das passieren?

Wie gefährlich sind Reichsbürger wirklich? (Foto) 26.01.2017

Bundesweite Razzien gegen rechts Wie gefährlich sind Reichsbürger wirklich?

In mehreren Bundesländern schlägt die Polizei zu. Ihr Ziel: ein Netzwerk mutmaßlicher Rechtsextremisten. Es soll Verbindungen zu den sogenannten Reichsbürgern geben. Die wichtigsten Fragen und Antworten lesen Sie hier.

Kirchenbesetzung durch Neonazis in Dortmund sorgt für Empörung (Foto) 17.12.2016

Am Freitagabend (16.12.2016) besetzten Neonazis die Reinoldikirche in Dortmund. Vor der Kirche in NRW wurden antiislamische Flugblätter verteilt. Die Polizei nahm vorläufig acht Rechtsextremisten fest.

Frau (20) feige zu Boden geprügelt! Nazi-Täter haben sich gestellt (Foto) 16.12.2016

Die Meldungen von rechtsradikalen Übergriffen aus Sachsen nehmen kein Ende. In Dresden haben zwei brutale Neonazis eine junge Frau (20) aus Eritrea bepöbelt und am Ende brutal zu Boden geprügelt. Nun haben sich beide Täter der Polizei gestellt, die Fahndungsfotos waren erdrückend.

Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft (Foto) 14.12.2016

Das sächsische Bautzen macht wieder einmal durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam: In der Nacht zu Dienstag verübten Unbekannte einen Brandanschlag auf das Gelände einer Flüchtlingsunterkunft. Das Operative Abwehrzentrum ermittelt.

DAS denken Deutsche wirklich über den Islam, Eliten und Flüchtlinge (Foto) 22.11.2016

Eine neue Studie sieht einen Riss in der deutschen Gesellschaft: Noch immer spricht sich eine Mehrheit für Weltoffenheit aus. Doch bei mehr als einem Viertel verfestigt sich eine Abwehrhaltung, die mit sogenannten "neurechten" Einstellungen einhergeht. DAS denken die Deutschen wirklich über den Islam, die Flüchtlingskrise und die Politik in ihrem Land.

Umfrageschock! 25 Prozent für die AfD in Sachsen (Foto) 22.11.2016

Neben Pegida könnte sich Sachsen nun auch zum endgültigen Stammland der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland entwickeln: Einer aktuellen Umfrage zufolge würde ein Viertel aller Wähler im Freistaat für die AfD stimmen. Unterdessen belegt eine Studie: Den Rechtsruck der Partei haben deren Wähler in ihren Gesinnungen und Einstellungen längst vollzogen.

Gewinner des Tages (Foto) 11.11.2016

Annemarie-Renger-Preis Gewinner des Tages

Dunja Hayali für ihre Zivilcourage geehrt

Rechte stürmen Magdeburger Polizeistation (Foto) 10.10.2016

Versuchte Gefangenbefreiung Rechte stürmen Magdeburger Polizeistation

Nach einer Demonstration in Magdeburg versuchten Rechtsextreme, eine Wache der Polizei zu stürmen. Mit der Aktion wollten Sie einen Kameraden befreien. Nur mit Mühe konnte der Angriff zurückgeschlagen werden.

Trifft sich Frauke Petry mit Nazi-Aktivisten? (Foto) 07.10.2016

Die AfD ist offen für Nazi-Aktivisten. Das behaupten zumindest Vertreter von "Die Linke" nach einem Auftritt von Frauke Petry in Kreuth. Das steckt hinter den Vorwürfen.

Rechtspartei verteilt "Asylspray" an Frauen (Foto) 28.09.2016

Zum Schutz vor Flüchtlingen Rechtspartei verteilt "Asylspray" an Frauen

Die rechtspopulistische "Partei der Dänen" verteilt momentan "Asylspray" an Frauen, damit diese sich vor Übergriffen von Flüchtlingen schützen können. Viele Dänen sind empört.

Heaven Shall Burn: "Wir weichen keinen Fußbreit!" (Foto) 16.09.2016

Heaven Shall Burn sind zurück: Musikalisch vielfältig wie nie, politisch kompromisslos wie eh und je. Die Herzen der Musiker schlagen links und für Tierschutz und Gerechtigkeit. Gitarrist Maik Weichert im Interview über Jäger, Fußball und Kohlrouladen.

Nach Krawallnacht! Alkoholverbot und Ausgangssperre verhängt (Foto) 16.09.2016

Flüchtlinge vs. Rechtsextreme in Bautzen Nach Krawallnacht! Alkoholverbot und Ausgangssperre verhängt

Nach Ausschreitungen am Mittwochabend, versammelten sich am Donnerstag 350 Personen auf dem Bautzener Kornmarkt. Zunächst blieb es friedlich. Die Polizei greift nun hart durch.

"Alle abknallen!" Rechte Gruppen rufen auf Facebook zum Mord auf (Foto) 15.08.2016

Trotz schärferem Vorgehen gegen rechte Hetze im Netz tummeln sich auf Facebook noch immer Asylfeinde, die unverhohlen zum Mord an Flüchtlingen aufrufen. Kastration ist dabei noch eine der harmlosesten Forderungen.

Macht Langeweile extremistisch? (Foto) 12.07.2016

Studie zur politischen Einstellung Macht Langeweile extremistisch?

Studien aus England und Irland zeigen, dass Langeweile dazu führen kann, dass Menschen eher extremistisch werden. Das steckt dahinter!

AfD soll mit Neonazi-Gruppierung kooperieren (Foto) 28.06.2016

Immer wieder muss sich die rechtspopulistische AfD gegen Vorwürfe, "zu rechts" zu sein, verteidigen. Nun will die Alternative für Deutschland einen neuen Kooperationspartner ins Boot holen. Doch das wird den Druck nur verstärken.

Wie Hitler! Jeder 10. Deutsche will wieder einen Führer (Foto) 16.06.2016

Eine Studie der Universität Leipzig untersuchte die Verbreitung rechtsextremen Gedankengutes in der Bundesrepublik. Jeder 10. wünscht sich danach wieder einen starken Führer wie Hitler. Auch die restlichen Zahlen bieten Grund zur Sorge.

Rechtsextreme NPD siegt vor Gericht gegen Ministerpräsidenten (Foto) 08.06.2016

Bodo Ramelow - Verstoß gegen "Neutralitätspflicht" Rechtsextreme NPD siegt vor Gericht gegen Ministerpräsidenten

Der Thüringer Verfassungsgerichtshof hat der rechtsextremen Partei NPD Recht gegeben: Eine öffentliche Äußerung des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow vor einem Jahr hat gegen dessen Neutralitätspflicht verstoßen und ein Grundrecht im politischen Wettbewerb verletzt: Das der Chancengleichheit. Vertreter der Linken sehen in dem Urteil nun einen "Maulkorb" für Politiker.

Schüsse vom Balkon! Betrunkene zielen auf Frau mit Kopftuch (Foto) 03.06.2016

Am Mittwoch fielen im thüringischen Gera Schüsse: Offenbar zielten zwei Betrunkene auf eine Frau mit Kopftuch und einem Kind an ihrer Seite. Dazu beleidigten sie die Frau aufs Übelste.

Rechtsextremisten in neue Kreise vorgedrungen (Foto) 26.05.2016

Gewalttätige Übergriffe auf Flüchtlinge nehmen immer mehr zu. Das bereitet auch Sachsens Verfassungsschutzchef Gordian Meyer-Plath Sorgen, doch rechtsextreme Zellen zu erkennen, sei nicht einfach.

"AfD oder sonstige Nazis" - AfD-Politiker mit braunem Geständnis (Foto) 17.05.2016

Der Alternative für Deutschland wird ein Hang zum Rechtsextremismus vorgeworfen. Die Parteispitze will davon jedoch nichts wissen und lehnt braunes Gedankengut strikt ab. Doch nun hat sich der AfD-Lokalpolitiker Horst Reschke verplappert.

In Ku-Klux-Klan-Manier vorbei am Flüchtlingsheim (Foto) 09.05.2016

Ein beunruhigender Vorfall beschäftigt die Polizei in Mecklenburg Vorpommern. Ein Männertrupp verkleidete sich offenbar als Mitglieder des Ku-Klux-Klan, um dann an ein Flüchtlingsheim vorbeizumarschieren.

Razzia in Freital! Eliteeinheit nimmt 5 mutmaßliche Rechtsterroristen fest (Foto) 19.04.2016

Bei einer Razzia im sächsischen Freital hat die Eliteeinheit der Bundespolizei, GSG9, am Morgen offenbar 5 mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen. Den Verdächtigen wird versuchter Mord vorgeworfen, sie sollen Asylbewerberheime angegriffen haben.

Wie rechts ist die Band Frei.Wild wirklich? (Foto) 08.04.2016

Die Tiroler Rock-Band Frei.Wild hat bei der diesjährigen Verleihung der Echos einen Preis erhalten. In den Jahren zuvor gab es teilweise massive Proteste, 2013 wurden die Musiker wieder von der Nominierungsliste gestrichen: Kritiker werfen der Band rechtsextremes Gedankengut vor. Wer sind Frei.Wild?

Skandal! Hamburger Edeka verkauft rechtes Magazin (Foto) 07.04.2016

Ein Sturm der Entrüstung tobt auf Twitter: Offensichtlich hat ein Edeka-Markt in Hamburg das rechte Magazin "Compact" verkauft, wie das Foto eines Journalisten deutlich macht. Die Empörung in den sozialen Netzwerken ist so groß, dass sich die Firma zum Handeln genötigt sah.

Hunderte Neonazis dürfen Schusswaffen behalten (Foto) 07.03.2016

Trotz der eskalierenden Gewalt gegen Asylbewerber dürfen rund 400 Neonazis in Deutschland weiterhin Schusswaffen besitzen. Obwohl der Verfassungsschutz warnt, bleiben die Behörden bisher größtenteils untätig. Das war passiert.

Mehr als 13.000 rechte Straftaten - Wie rassistisch ist Deutschland? (Foto) 01.03.2016

13.828 rechte und 4.517 linke Straftaten wurden laut aktuellem Stand im vergangenen Jahr in Deutschland begangen. Während die Zahlen auf linker Seite ein stabiles Schwanken zeigen, macht vor allem der rechte Sektor Sorgen: Die Tendenz steigt.

Die Rechte schockt mit Wahlplakat - Staatsschutz eingeschaltet (Foto) 29.02.2016

Am 13. März finden in Sachsen-Anhalt Landtagswahlen statt. Die Partei Die Rechte sorgt im Vorprogramm bereits für Entsetzen. Ausgerechnet vor einer Asylunterkunft finden sich Wahlschilder der Extrem-Rechten. Darauf zu lesen: "Wir hängen nicht nur Plakate auf."

NPD-Verbotsverfahren: Was spricht dafür - was dagegen? (Foto) 29.02.2016

Bundesverfassungsgericht berät über NPD-Verbot NPD-Verbotsverfahren: Was spricht dafür - was dagegen?

Ab Dienstag wird sich das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einmal mehr mit einem Antrag zum Verbot der NPD auseinandersetzen. Ob das Verfahren Erfolg hat, weiß niemand. Am Für und Wider scheiden sich seit Jahren die Geister.

Schweine-Kadaver mit "Mutti Merkel" beschmiert (Foto) 25.02.2016

Protest-Anschlag gegen Leipziger Moschee Schweine-Kadaver mit "Mutti Merkel" beschmiert

Widerwärtiger Anschlag auf eine geplante Moschee in Leipzig: Ein totes Schwein wurde auf dem Areal abgelegt - Unbekannte haben den Kadaver in roter Farbe mit der Aufschrift "Mutti Merkel" beschmiert. Bereits zuvor wurden dort aufgespießte Schweineköpfe entdeckt.

"Staatsversagen"! Politiker reagieren mit harten Maßnahmen (Foto) 23.02.2016

100 Millionen Euro im Kampf gegen Rechts "Staatsversagen"! Politiker reagieren mit harten Maßnahmen

Nach den rechtsextremistischen Vorfällen in Sachsen reagieren nun deutsche Politiker. Während die Grünen "Staatsversagen" vermuten, will Familienministerin Schwesig mehr Geld für den Kampf gegen rechte Gewalt ausgeben - doppelt so viel wie bislang.

Freitaler Neonazi zu Geldstrafe verurteilt (Foto) 23.02.2016

Im sächsischen Freital kam es im Sommer 2015 vermehrt zu Protesten gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft. Dabei wurden unter anderem rechte Parolen gerufen und mehrfach der Hitlergruß gezeigt. Ein Freitaler musste sich dafür jetzt vor Gericht verantworten.

Journalist nach rechter Demo bei Wismar angegriffen (Foto) 23.02.2016

In Grevesmühlen bei Wismar ist es nach einer Demonstration des fremdenfeindlichen Bündnisses MVgida zu einer Attacke auf einen Reporter gekommen, die Polizei ermittelt. Rechtsextreme haben die Bewegung in weiten Teilen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern unterwandert.

Warum hetzt man in Sachsen gegen Flüchtlinge? (Foto) 23.02.2016

In der Debatte um Fremdenhass sieht sich Sachsens CDU harten Vorwürfen ausgesetzt. Viel zu lange habe man das Problem verharmlost, heißt es. Experten sehen hinter den dumpfen Parolen historische Gründe.

Darum wird die AfD ihren Siegeszug rechts der Mitte fortsetzen (Foto) 18.02.2016

In der Flüchtlingskrise zeigt die noch junge "Alternative für Deutschland" ihr wahres Gesicht: Sie ist eine nationalistische, teils offen rechtsextreme Partei. Doch alle Verdammnis seitens der etablierten Politik wird nichts bringen: Auch bei den kommenden Landtagswahlen wird die AfD ihren Siegeszug fortsetzen. Denn ihre führenden Köpfe wollen ein anderes Land und die Bürger, die ihnen auf diesem Weg zu folgen bereit sind, werden immer mehr.

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3