Aktuelle News zu Peter Gauweiler

Die 3 größten Skandale der ARD-"Lindenstraße" (Foto) 15.11.2015

Vergewaltigung, Homo-Küsse, Nazi-Vergleich Die 3 größten Skandale der ARD-"Lindenstraße"

Die ARD-"Lindenstraße" steht vor allem für ganz biedere TV-Unterhaltung am Sonntagvorabend? Nur bedingt. Denn für einen handfesten Skandal war die Fernsehserie immer zu haben, wie diese Beispiele zeigen.

EU-Gericht stärkt EZB-Kurs (Foto) 16.06.2015

Luxemburg/Frankfurt - Der Europäische Gerichtshof stützt die Anti-Krisen-Politik von EZB-Präsident Mario Draghi und erklärt den Kauf von Staatsanleihen grundsätzlich für rechtens.

Peter Gauweiler gibt CSU-Vizevorsitz und Mandat auf (Foto) 31.03.2015

Der Euro-Rebell der CSU zieht Konsequenzen: Peter Gauweiler tritt als Parteivize zurück und verlässt auch gleich den Bundestag. Als Grund nennt er parteiinternen Druck, gegen seine Überzeugungen zu handeln.

Euro-Kritiker Gauweiler gibt alle politischen Ämter auf (Foto) 31.03.2015

München/Berlin - CSU-Vizechef und Euro-Kritiker Peter Gauweiler gibt im Streit mit Parteichef Horst Seehofer alle politischen Ämter auf. Der 65-Jährige zieht sich aus der CSU-Spitze und aus dem Bundestag zurück.

CSU auf Konfliktkurs zu Schäuble (Foto) 09.03.2015

München - Das Klima in der großen Koalition sei angespannt, sagt CSU-Chef Horst Seehofer. Beim Streit über die Erbschaftsteuer bringt sich die CSU gegen Schäuble in Stellung. Aber es gibt auch intern Krach.

Vorentscheidung am EU-Gerichtshof: EZB darf Staatsanleihen kaufen (Foto) 14.01.2015

Luxemburg/Frankfurt - Europas Währungshüter sehen sich bestärkt: Zur Lösung der Krise im Euroraum darf die EZB zu außergewöhnlichen Mitteln greifen - auch der Kauf von Staatsanleihen ist erlaubt. Das Gutachten des EU-Gerichtshofs kommt in einer entscheidenden Phase.

EuGH muss über angekündigte Anleihenkäufe der EZB entscheiden (Foto) 14.10.2014

Luxemburg - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) muss über den deutschen Streit um die Euro-Rettung entscheiden.

Nebeneinkünfte: Verfassungsrichter mahnt Abgeordnete (Foto) 02.08.2014

Düsseldorf - Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Ferdinand Kirchhof, sieht die zum Teil zahlreichen Nebentätigkeiten von Bundestagsabgeordneten kritisch. Die parlamentarische Funktion müsse voll erfüllt werden, mahnte Kirchhof in der «Wirtschaftswoche».

Seehofer geht auf Kritiker zu und will Führungsstil ändern (Foto) 28.06.2014

München - Kritik an seinem Führungsstil hat CSU-Chef Seehofer bislang immer abgewehrt. Doch nach dem schlechten Europawahl-Ergebnis und Kritik von Parteifreunden ist Seehofer in die Defensive geraten. Er reagiert mit Zugeständnissen.

CSU-Vorstand beschließt einstimmig «Europaplan» (Foto) 26.04.2014

Andechs - Ungeachtet deutlicher Kritik auch aus der Schwesterpartei CDU hat der CSU-Vorstand das Europawahlprogramm der Christsozialen beschlossen.

Griechenland-Rettung: Experten warnen vor verfrühtem Optimismus (Foto) 11.04.2014

Berlin - Der Erleichterung über die erfolgreiche Rückkehr Griechenlands an die Finanzmärkte folgen Warnungen vor verfrühtem Optimismus.

Viele Bundestagsabgeordnete haben hohe Nebeneinkünfte (Foto) 21.03.2014

Berlin - Die Abgeordneten des Bundestags verdienen neben der Vergütung für ihr Mandat teilweise kräftig dazu. Die aktuellen Nebentätigkeiten und -einkünfte wurden auf der Homepage des Bundestags veröffentlicht.

CSU in Passau auf pro-russischem und Anti-Brüssel-Kurs (Foto) 05.03.2014

Passau - Die CSU-Spitze hat bei der Aschermittwochskundgebung in Passau die EU-Kommission scharf attackiert. CSU-Vize Peter Gauweiler nannte die Kommission ahnungslos und inkompetent.