Aktuelle News zu OSZE

OSZE: Waffen in der Ostukraine sollen ab Dienstag schweigen (Foto) 27.08.2015

Minsk - Das ukrainische Militär und die prorussischen Separatisten wollen einen neuen Anlauf für eine Waffenruhe in der Ostukraine starten.

OSZE: Konfliktparteien behindern Beobachter in der Ostukraine (Foto) 19.08.2015

Berlin - Die Arbeit der OSZE-Beobachter in der Ostukraine wird nach Angaben der Organisation durch beide Konfliktparteien stark erschwert.

Tote bei «intensivstem Beschuss seit Monaten» in der Ukraine (Foto) 16.08.2015

Kiew - Bei Kämpfen in der Ostukraine sind den Konfliktparteien zufolge erneut zahlreiche Menschen getötet worden. Die Armeeführung und die prorussischen Separatisten machten sich gegenseitig für das Wiederaufflammen der blutigen Gewalt verantwortlich.

Neue blutige Gewalt in der Ostukraine (Foto) 13.08.2015

Kiew/Moskau - Trotz eines vereinbarten Waffenabzugs haben die Konfliktparteien in der Ostukraine schweres Kriegsgerät eingesetzt.

Ukraine stimmt entmilitarisierter Zone zu (Foto) 22.07.2015

Kiew/Moskau - Neue Hoffnung auf ein Ende der Gewalt im Donbass: Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat einer 30 Kilometer breiten entmilitarisierten Zone in der Kriegsregion zugestimmt.

Separatisten ziehen schwere Waffen aus der Ostukraine ab (Foto) 19.07.2015

Luhansk/Moskau - Nach internationaler Kritik an immer neuen Gewaltexzessen haben die prorussischen Separatisten im Kriegsgebiet Ostukraine den Abzug schwerer Waffen von der Frontlinie angekündigt.

OSZE: Lage in der Ostukraine verschlechtert sich (Foto) 05.07.2015

Kiew - Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat mit Nachdruck vor einer stetigen Verschlechterung der Lage in der umkämpften Ostukraine gewarnt.

Brüchige Waffenruhe in der Ostukraine: Sechs Tote (Foto) 13.06.2015

Wien/Donezk - Die Kämpfe in der Ostukraine haben sich nach Einschätzung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) erheblich verschärft. «Wir zählen immer mehr Brennpunkte», sagte der Vizechef der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, Alexander Hug, der dpa.

Ukraine-Beauftragte der OSZE gibt auf (Foto) 07.06.2015

Bern - Die Ukraine-Beauftragte der OSZE, Heidi Tagliavini, legt ihr Amt nieder. Zu den konkreten Beweggründen der Schweizer Spitzendiplomatin, die zwischen den Konfliktparteien vermittelte, machten die OSZE und das Außenministerium in Bern keine Angaben.

OSZE: «Erhebliche Verschlechterung» in der Ostukraine (Foto) 05.06.2015

New York - Die Situation in der Ostukraine hat sich nach Ansicht der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa wieder deutlich verschlechtert.

Steinmeier mahnt Ukraine zur Einhaltung von Minsk-Abkommen (Foto) 29.05.2015

Kiew - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Ukraine zur vollständigen Einhaltung der Friedensvereinbarungen von Minsk aufgefordert.

Ukraine: Gefangene bezeichnen sich als russische Soldaten (Foto) 22.05.2015

Moskau/Kiew - Zwei im Kriegsgebiet Donbass vom ukrainischen Militär gefangene Russen bezeichnen sich Berichten zufolge selbst als reguläre russische Soldaten.

Donbass-Friedensplan: Merkel und Poroschenko fordern Umsetzung (Foto) 28.04.2015

Kiew - Kanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko haben nach Angaben aus Kiew die Umsetzung des Friedensplans für das Kriegsgebiet Donbass gefordert.

OSZE berichtet von schweren Gefechten in Ostukraine (Foto) 27.04.2015

Schyrokyne - Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) beobachtet verschärfte Gefechte im Kriegsgebiet Ostukraine.

Kasachstans Präsident feiert Rekord-Wahlsieg (Foto) 27.04.2015

Astana - Bei der Wahl in der ölreichen Ex-Sowjetrepublik Kasachstan ist der autoritäre Dauerpräsident Nursultan Nasarbajew mit einem Rekordwert von 97,7 Prozent der Stimmen bestätigt worden.

Merkel reist nach Finnland (Foto) 30.03.2015

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reist heute zu Gesprächen mit Finnlands konservativem Ministerpräsidenten Alexander Stubb nach Helsinki.

Autoritäres Usbekistan wählt Präsidenten (Foto) 29.03.2015

Taschkent - Die autoritär regierte Ex-Sowjetrepublik Usbekistan hat ihren Präsidenten gewählt. Ein Sieg von Amtsinhaber Islam Karimow gilt als sicher.

OSZE-Einsatz in der Ukraine soll massiv aufgestockt werden (Foto) 06.03.2015

Riga/Moskau - Die Waffenruhe in der Ostukraine soll künftig von doppelt so vielen OSZE-Beobachtern überwacht werden wie bislang.

Poroschenko für mehr OSZE-Beobachter im Donbass (Foto) 06.03.2015

Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat sich bei einem Telefonat mit Kanzlerin Angela Merkel für mehr OSZE-Beobachter im Kriegsgebiet Donbass ausgesprochen.

Waffenstillstand in der Ostukraine scheint zu halten (Foto) 28.02.2015

Berlin/Donezk - Der Vize-Chef der OSZE-Beobachtermission für die Ukraine, Alexander Hug, hat sich vorsichtig optimistisch über Waffenruhe und Waffenabzug im ostukrainischen Kriegsgebiet geäußert.

Kiew zieht schwere Waffen von Donbass-Front ab (Foto) 26.02.2015

Kiew/Donezk - Fast zwei Wochen nach Inkrafttreten der Waffenruhe im Kriegsgebiet Donbass hat das ukrainische Militär nach tagelangem Zögern mit dem Abzug schwerer Waffen begonnen.

OSZE-Mandat für Ukraine soll verstärkt werden (Foto) 24.02.2015

Donezk/Kiew - Wegen der ständigen Verletzungen des Waffenstillstandes im Osten der Ukraine soll die internationale Beobachtermission deutlich verstärkt werden.

Konfliktparteien in der Ukraine wollen Waffen abziehen (Foto) 22.02.2015

Kiew - Aufständische und Regierungseinheiten in der umkämpften Ostukraine haben sich schriftlich auf den Abzug schwerer Waffen geeinigt.

Merkel telefonierte mit Putin und Poroschenko über Debalzewe (Foto) 17.02.2015

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit den Präsidenten Russlands und der Ukraine «konkrete Schritte» vereinbart, um eine Beobachtung der Lage im umkämpften ostukrainischen Debalzewo durch die OSZE zu ermöglichen. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit.

Serbischer Regierungschef: EU finanziert Lügengeschichten (Foto) 10.01.2015

Belgrad - Der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic hat die EU beschuldigt, Journalisten zu bezahlen, um über sein Kabinett Lügengeschichten zu verbreiten.

Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe geplatzt (Foto) 26.12.2014

Donezk - Ein für heute in Minsk geplantes Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe ist allem Anschein nach geplatzt. Die Gruppe wollte über eine Friedensregelung für die Konfliktregion Donbass im Osten des Landes verhandeln.

Kiew und Moskau ringen um Friedensschritte (Foto) 24.12.2014

Minsk - Neue Hoffnung auf Frieden in der Ukraine: Nach mehr als dreimonatiger Pause sind die Konfliktparteien zu neuen Friedensgesprächen zusammengetreten.

Neue Ukraine-Friedensgespräche noch diese Woche (Foto) 23.12.2014

Kiew/Berlin - Nach mehr als dreieinhalb Monaten Unterbrechung sollen die Ukraine-Friedensgespräche noch in dieser Woche fortgesetzt werden.

Lawrow fordert neues Ukraine-Friedenstreffen (Foto) 19.12.2014

Moskau - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat bei einem Telefonat mit seinem deutschen Kollegen Frank-Walter Steinmeier rasch neue Ukraine-Friedensgespräche gefordert.

Nur kleinere Verstöße gegen Ukraine-Feuerpause (Foto) 09.12.2014

Donezk - Eine von Präsident Petro Poroschenko ausgerufene Waffenruhe hat vorerst zu einer Beruhigung der Lage in der Ostukraine geführt. Die für Dienstag erklärte Feuerpause werde eingehalten, teilten die Aufständischen im Gebiet Lugansk mit.

Heftige Kämpfe in der Ostukraine (Foto) 07.12.2014

Donezk - Bei Gefechten zwischen Aufständischen und der Armee sind in der Ostukraine mindestens acht Zivilisten getötet und Teile der Energieversorgung zerstört worden.

EU-Kommissar Hahn besucht krisengeschüttelte Ukraine (Foto) 27.11.2014

Kiew - EU-Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn beginnt einen zweitägigen Besuch in der Ukraine. In der Hauptstadt Kiew will der Österreicher mit der prowestlichen Führung die Möglichkeiten für eine Beilegung der schweren Krise besprechen.

Experten sammeln Trümmerteile von Flug MH17 in Ostukraine (Foto) 16.11.2014

Donezk - Ein Team internationaler Experten hat die Bergung von Wrackteilen an der Absturzstelle des verunglückten malaysischen Passagierflugzeugs MH17 in der Ostukraine wieder aufgenommen.

Ukrainekrise verschärft sich vor G20-Gipfel (Foto) 13.11.2014

Kiew/New York - Die Ukraine und Russland werfen sich vor dem G20-Gipfel gegenseitig eine Verschärfung der Krise im Unruhegebiet Donbass vor. Der OSZE zufolge passieren immer mehr Uniformierte die Landesgrenze im Gebiet Donezk. Ist die Waffenruhe zu retten?

Nato: Russland rüstet Ukraine-Separatisten auf - Moskau: «Heiße Luft» (Foto) 12.11.2014

Donezk/Sofia - Mit massiven Truppenbewegungen schürt Russland nach Ansicht der Nato die Spannungen in der krisengeschüttelten Ostukraine weiter.

Putin: «Bürgerkrieg» in Ostukraine geht weiter (Foto) 06.11.2014

Moskau/Kiew - Zwei Monate nach Beginn einer Waffenruhe für die Ostukraine hat Kremlchef Wladimir Putin eine Fortdauer des «Bürgerkrieges» in dem Konfliktgebiet beklagt.

Viele Tote bei neuen Kämpfen in der Ostukraine (Foto) 05.11.2014

Kiew/Donezk - Neue blutige Kämpfe mit zahlreichen Toten und Verletzten haben die Ostukraine auch nach den umstrittenen Wahlen prorussischer Separatisten erschüttert.

Starke Umfragewerte für Poroschenko-Partei vor Ukraine-Wahl (Foto) 23.10.2014

Kiew - Bei der ukrainischen Parlamentswahl an diesem Sonntag kann Präsident Petro Poroschenko auf breite Unterstützung für seinen prowestlichen Kurs hoffen. Bis zu 30 Prozent der Stimmen sagten zwei renommierte Kiewer Institute für den Petro-Poroschenko-Block voraus.

Hoffnung auf Entspannung der Ukraine-Krise (Foto) 13.10.2014

Donezk/Moskau - Nach Moskaus Abzugsbefehl für russische Soldaten aus dem Grenzgebiet zur Ukraine haben auch die Separatisten in der Unruheregion Signale der Entspannung gesendet.

Bericht: Rebellen in Ukraine erlauben Zugang zu MH17-Absturzstelle (Foto) 13.10.2014

Kiew/Berlin - Weiteres Zeichen für eine mögliche Entspannung in der Ostukraine.

Moskau wirft Kiew Angriffe auf Zivilisten vor (Foto) 11.10.2014

Donezk - Russland hat der Ukraine tödliche Angriffe auf Zivilisten im Unruhegebiet Donbass vorgeworfen.

Deutscher Hilfskonvoi erreicht Kiew (Foto) 08.10.2014

Kiew - Trotz der vereinbarten Waffenruhe sind bei blutigen Gefechten in der Ostukraine Hunderte Zivilisten und Kämpfer getötet worden. Mindestens 331 Menschen kamen allein seit Beginn der Feuerpause Anfang September in der Unruheregion ums Leben gekommen.

Ukraine: Bundeswehreinsatz wäre unbewaffnet (Foto) 04.10.2014

Kiew - Ein möglicher Einsatz von Bundeswehrsoldaten in der umkämpften Ostukraine müsste der prowestlichen Führung in Kiew zufolge unbewaffnet stattfinden. Diese Bedingung sei für eine Mission in dem Konfliktgebiet obligatorisch, sagte Andrej Lyssenko vom Sicherheitsrat in Kiew.

Merkel: Weit entfernt von Aufhebung der Sanktionen gegen Moskau (Foto) 30.09.2014

Berlin/Donezk - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht angesichts der Entwicklungen in der Ukraine derzeit keine Möglichkeiten für eine Abschwächung der Sanktionen gegen Russland.

Hoffnungsschimmer im Ukraine-Konflikt (Foto) 27.09.2014

Kiew/Berlin - Im Ukraine-Konflikt gibt es trotz verhärteter Fronten Anzeichen für den Willen zu einer politischen Annäherung.

Teilweiser Rückzug der Armee in Ostukraine (Foto) 21.09.2014

Donezk- Nach der Einigung auf eine demilitarisierte Zone in der Ostukraine haben die Regierungstruppen erste Einheiten aus dem Gebiet Donezk abgezogen.

Pufferzone soll Waffenruhe in der Ostukraine sichern (Foto) 20.09.2014

Minsk - Zwei Wochen nach Beginn einer offiziellen Feuerpause in der Ostukraine haben sich die Regierung in Kiew und die Separatisten auf eine waffenfreie Pufferzone geeinigt.

Kiew will Nato-Beitritt vorerst nicht vorantreiben (Foto) 11.09.2014

Kiew/Moskau - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Telefonat über die Feuerpause im Konfliktgebiet Ostukraine informiert.

Nato-Gipfel sucht Geschlossenheit (Foto) 05.09.2014

Newport - Der Nato-Gipfel in Wales ist in den zweiten und letzten Tag gestartet. Die Staats- und Regierungschef des Bündnisses sprechen heute weiter über das Verhältnis des Westens zu Russland wegen der Krise in der Ukraine.

Separatisten fordern Sonderstatus für Ostukraine (Foto) 01.09.2014

Minsk/Donzek - Beflügelt durch ihre Erfolge im Kampf gegen die ukrainische Armee haben die prorussischen Separatisten beim Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe auf einen Sonderstatus für die Ostukraine gepocht.

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2