Aktuelle News zu Ostdeutschland

Unmut über Rechtsextremismus-Studie - Gleicke weist Vorwürfe zurück (Foto) 24.05.2017

Stößt Rechtsextremismus in Ostdeutschland auf besonders viel Resonanz? Zu diesem Ergebnis kommt eine vor wenigen Tagen veröffentlichte Studie. An ihr gibt es jetzt massive Kritik. Der Streit belastet auch die große Koalition.

Mehr als 25 Prozent Unterschied! So ungerecht sind deutsche Löhne verteilt (Foto) 20.02.2017

Mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung klafft immer noch eine gewaltige Lücke zwischen den Löhnen in Ost- und Westdeutschland. Wie groß die Gehaltsunterschiede tatsächlich sind, hat jetzt eine aktuelle Studie gezeigt.

Vorsicht vor Pertussis! So schützen Sie sich richtig vor Keuchhusten (Foto) 08.02.2017

Hinter hartnäckigem Husten kann eine hochansteckende Infektion stecken. Doch erst seit 2013 ist Keuchhusten in ganz Deutschland meldepflichtig. So viele Fälle wie jetzt wurden noch nie registriert.

"Unvorstellbar": Rentenausgaben steigen um halbe Billion Euro (Foto) 28.11.2016

Die Rentenausgaben könnten einem Medienbericht zufolge bis 2045 auf mindestens 784 Milliarden Euro pro Jahr steigen und sich damit nahezu verdreifachen. Das wäre eine Zunahme von einer halben Billion Euro. Kritiker sprechen von unvorstellbaren Zahlen - und fordern ein höheres Renteneintrittsalter.

Nach frühem Tod des Autors: So kam "Tschick" auf die Leinwand (Foto) 15.09.2016

Wolfgang Herrndorf war ein großer Film-Kenner und der Schriftsteller wollte, dass sein Kult-Buch "Tschick" verfilmt wird. Selbst darum kümmern konnte er sich aber nicht mehr: Bei ihm war ein bösartiger Hirntumor festgestellt worden.

TV-Tipps am Mittwoch (Foto) 30.03.2016

Blood Diamond TV-Tipps am Mittwoch

Der erste Teil der Filmreihe "Mitten in Deutschland" (Das Erste) befasst sich mit den mutmaßlichen Tätern der NSU-Morde. Mario Barth deckt neue Fälle von Steuerverschwendung auf (RTL) und in "Das hält kein Jahr...!

Allergie-Gefahr! Diese Pollen sorgen aktuell für Schniefnasen! (Foto) 01.03.2016

Die Augen jucken, die Nase läuft und der Hals kratzt. Für die viele Menschen ist der nahe Frühlingsbeginn kein Grund zur Freude. Denn für Allergiker ist diese Zeit der Beginn einer Tortur. Wenn Pollen durch die Luft schwirren, sind Frühling und Sommer für Pollenallergiker alles andere als schön. Wir verraten Ihnen in unserem Pollenflugkalender, wann es für Allergiker besonders heikel wird.

Ein Jahr Mindestlohn - was hat er gebracht? (Foto) 23.12.2015

Streit über Lohnuntergrenze Ein Jahr Mindestlohn - was hat er gebracht?

Ein Jahr nach seiner Einführung nimmt die Debatte um den Mindestlohn wieder Fahrt auf. Was hat er gebracht? Wie geht es weiter? Die Ansichten über die Lohnuntergrenze gehen weit auseinander.

Neue Studie belegt: Ostdeutsche Rentner bekommen zu viel Geld (Foto) 01.12.2015

Eine Studie des Sozialbeirats zeigt, dass ostdeutsche Rentner rund 140 Euro mehr im Monat bekommen als die in Westdeutschland. Warum eine Angleichung trotzdem nicht von Vorteil wäre, erfahren Sie hier.

Ist der Osten zu gefährlich für Flüchtlinge? (Foto) 09.11.2015

Extremismusexpertin im Interview Ist der Osten zu gefährlich für Flüchtlinge?

Brandanschläge auf Flüchtlingsheime, Autobomben gegen linke Politiker und wöchentliche Demonstrationen mit tausenden Teilnehmern. Ist Deutschlands Osten zu gefährlich für Flüchtlinge? Und wenn ja, was kann dagegen unternommen werden?

Wieder Weihnachtsgeld? Große Unterschiede zwischen Ost und West (Foto) 04.11.2015

Es ist ein angenehmer Geldsegen zum Jahresende: das Weihnachtsgeld. Doch immer noch gibt es große Unterschiede zwischen Ost und West.

Krimi-Tipps am Sonntag (Foto) 04.10.2015

Ein Dorf sieht Mord Krimi-Tipps am Sonntag

Bei "Polizeiruf 110" kommen die Frau eines Juniorchefs und ein Wirtschaftsprüfer ums Leben (ARD). "Kommissarin Lucas" sucht nach einem verschwundenen Lehrer (ZDFneo), und "Kommissar Beck" ermittelt im Mordfall eines 18-Jährigen (ZDF).

Kanada warnt vor Reisen nach Ostdeutschland (Foto) 01.10.2015

Kanadas Regierung hat eine Reisewarnung für Ostdeutschland herausgegeben. Darin wird auf extremistische Jugendbanden, gewalttätige Demonstrationen und Probleme bei der Einreise hingewiesen. Die Bundesregierung gibt sich empört.

Krimi-Tipps am Sonntag (Foto) 27.09.2015

Für immer ein Mörder Krimi-Tipps am Sonntag

Im ersten Teil von "Polizeiruf 110: Wendemanöver" (Das Erste) bekommen die Ermittler erstmals Ahnung von der Skrupellosigkeit der Täter. "Kommissarin Lucas" (ZDFneo) hingegen ermittelt im Fall um ein spurlos verschwundenes Mädchen.

So wird der "Polizeiruf 110: Wendemanöver (1)" (Foto) 25.09.2015

Am 3. Oktober feiert Deutschland den 25. Tag der Einheit. Deshalb beschenkt die ARD Krimi-Fans mit einem zweiteiligen Crossover-"Polizeiruf" zwischen Magdeburg und Rostock. Ob das gut geht und ob sich das Einschalten lohnt, erfahren Sie hier.

Umfrage-Tief: Ostdeutsche verwehren Merkel Zustimmung (Foto) 25.09.2015

Angela Merkel in Flüchtlingskrise Umfrage-Tief: Ostdeutsche verwehren Merkel Zustimmung

Die aktuelle Flüchtlingsansturm stellt nicht nur Deutschland, sondern auch Angela Merkel vor ungeahnte Herausforderungen. Das schlägt sich nicht zuletzt in den Umfragewerten der Kanzlerin nieder. Diese sind so schlecht wie lange nicht mehr.

TV-Tipps am Dienstag (Foto) 22.09.2015

The Lazarus Project TV-Tipps am Dienstag

In "Tai Chi Hero" bekommt es der junge Kämpfer Yang Lu Chan mit einer unheilbringenden Prophezeiung zu tun (Tele 5).

Ist DDR-Erziehung schuld an Fremdenfeindlichkeit? (Foto) 04.09.2015

Vor allem in Ostdeutschland häufen sich derzeit die Berichte über fremdenfeindliche Übergriffe. Eine Studie hat nun nach den Ursachen für dieses Verhalten gesucht - und verankert diese in der DDR. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist gut gewählt.

ifo Institut: Ostdeutschland bleibt auch in Zukunft zurück (Foto) 03.09.2015

Tutzing/Dresden - Die Wirtschaftskraft der ostdeutschen Länder wird nach Einschätzung des ifo Instituts auch das nächste Vierteljahrhundert hinter dem Westen zurückbleiben.

Nazi-Anführer kommen aus dem Westen (Foto) 31.08.2015

Mehr Fremdenhass in Ostdeutschland Nazi-Anführer kommen aus dem Westen

Wo herrscht in Deutschland der meiste Fremdenhass? Wo treiben die meisten Nazis ihr Unwesen? Ananlysten und Politiker sind sich uneins: Kommen die Nazi-Anführer aus dem Westen und das rechte Fußvolk aus dem Osten?

Darum haben wir Deutsche immer mehr Angst (Foto) 18.08.2015

Neue Studie: Alle 3,5 Minuten ein Einbruch Darum haben wir Deutsche immer mehr Angst

Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt. Dennoch steigt immer mehr die Angst vor Einbrechern und gleichzeitig schwindet das Vertrauen in die Ordnungshüter. Jeder zweite Deutsche fühlt sich nicht ausreichend geschützt.

Fast jede zweite rassistische Gewalttat 2014 im Osten (Foto) 18.08.2015

Berlin - Fast jede zweite rassistische Gewalttat in Deutschland ist laut amtlicher Statistik vergangenes Jahr im Osten verübt worden.

47 Prozent aller Übergriffe im Osten des Landes (Foto) 18.08.2015

Rassistische Gewalt in Deutschland 47 Prozent aller Übergriffe im Osten des Landes

Es ist eine erschreckende Zahl: 2014 stieg die Zahl rechts motivierter Gewalttaten um 40 Prozent an. Die Dunkelziffer dürfte dabei noch wesentlich höher liegen. 47 Prozent der Gewalttaten wurden in Ostdeutschland verübt. Obwohl hier nur 17 Prozent der Gesamtbevölkerung wohnen.

Heftige Unwetterschäden: Leiche in Thüringen angespült (Foto) 17.08.2015

Überflutungen, Starkregen, umgefällte Bäume und ein Blitzeinschlag während eines Fußballspiels. Im Osten Deutschlands haben Unwetter heftige Spuren hinterlassen. In Thüringen wurde sogar eine Leiche angespült. Und auch die kommenden Tage verheißen nichts gutes.

Umfrage: Bürger fühlen sich vor Kriminalität weniger gut geschützt (Foto) 16.08.2015

Berlin - Die Menschen in Deutschland fühlen sich weniger sicher als im Vorjahr - das hat eine Umfrage ergeben. 54 Prozent fühlen sich nicht ausreichend vor Kriminalität geschützt, wie eine Emnid-Befragung im Auftrag der «Bild am Sonntag» ergab.

Gewitter kühlen Deutschland herunter (Foto) 15.08.2015

Leipzig/Berlin Heftige Gewitter haben weite Teile Deutschlands binnen weniger Stunden kräftig abgekühlt. Schlagartig brachten sie von Freitag auf Samstag etwa zehn Grad niedrigere Temperaturen und dazu Unfälle und schwere Schäden etwa durch Blitzeinschläge.

Experte: Storchenjahr 2015 «unterdurchschnittlich» (Foto) 28.07.2015

Bergenhusen/Berlin - Bei Deutschlands Störchen herrscht in diesem Jahr Nachwuchsmangel. «Gerade in Ostdeutschland ist der Bruterfolg relativ schlecht», sagte Storchexperte Kai-Michael Thomsen vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) der Deutschen Presse-Agentur.

Studie: So groß sind die Ost-West-Unterschiede noch immer (Foto) 23.07.2015

Ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung ist es Zeit, Bilanz zu ziehen: Was haben 25 Jahre Einheit gebracht? Wie groß sind die Ost-West-Unterschiede tatsächlich? Eine neue Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung geht diesen Fragen auf den Grund und legt offen, was sich seit der Wiedervereinigung in Deutschland getan hat.

Ostdeutsche arbeiten im Jahr knapp zwei Wochen mehr (Foto) 13.07.2015

Nürnberg/Erfurt - Die Erwerbstätigen in Ostdeutschland arbeiten durchschnittlich noch immer knapp zwei Wochen länger als die in den alten Bundesländern.

Deshalb schuften Ossis schwerer als Wessis! (Foto) 13.07.2015

In Ostdeutschland wird mehr gearbeitet. Nämlich fast zwei Wochen pro Erwerbstätigen. Das hat die "Thüringer Allgemeine" festgestellt. Die Gründe dafür finden Sie hier.

Bund-Länder-Finanzstreit: Ministerpräsidenten suchen Lösung (Foto) 10.07.2015

Erfurt - Im Streit über die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen bemühen sich die Ministerpräsidenten um eine Einigung. Die Regierungschefs der Länder kamen in Berlin zu einem Sondertreffen zusammen, um Möglichkeiten für eine gemeinsame Linie auszuloten.

Nach dem Streik-Ende: Wann kommen meine Briefe an? (Foto) 07.07.2015

Seit Mitternacht ist der unbefristete Streik bei der Post offiziell beendet. Tausende Zusteller gehen damit nach vier Wochen Dauerstreik wieder zur Arbeit. Nun müssen die liegengebliebenen Sendungen auch noch zugestellt werden.

Nach Poststreiks: Normaler Betrieb «innerhalb von Tagen» (Foto) 06.07.2015

Bonn - Montagnacht geht der Streik zu Ende. Danach will die Post möglichst schnell wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. Vorerst komme es «insbesondere in einigen Regionen zu erhöhten Rückständen bei der Zustellung», teilte die Post auf ihrer Homepage mit.

Ifo-Institut: Ostdeutsche Wirtschaft weiter im Aufschwung (Foto) 02.07.2015

Dresden - Die Wirtschaft in Ostdeutschland wächst stärker als erwartet.

Wüstenluft bringt die große Hitze nach Deutschland (Foto) 02.07.2015

Offenbach - Hoch «Annelie» nimmt Anlauf für den deutschen Hitzerekord: Am Samstag könnte die Höchstmarke von 40,2 Grad fallen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Stuttgart mit.

Wirtschaft: Einbruch der Russland-Exporte bedroht 150 000 Jobs (Foto) 26.06.2015

Berlin - Der durch die Russland-Sanktionen ausgelöste Einbruch der deutschen Exporte gefährdet nach Einschätzung der Wirtschaft mittlerweile bis zu 150 000 Jobs in Deutschland.

Daimler verkauft ostdeutsche Mercedes-Häuser an Chinesen (Foto) 19.06.2015

Stuttgart - Der Autobauer Daimler hat seine ostdeutschen Mercedes-Benz-Niederlassungen verkauft. Eine deutsche Tochterfirma des chinesischen Konzerns Lei Shing Hong (LSH) übernimmt die 15 Standorte mit rund 1200 Mitarbeitern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern.

Für fast drei Millionen ist Hartz IV Dauerzustand geworden (Foto) 08.06.2015

Hartz IV wird für Langzeitarbeitlose oft zum Dauerzustand. Die Bundesagentur für Arbeit hat eine neue Studie veröffentlicht. Darin wird die Bezugsdauer von Hartz IV näher untersucht. Ergebnis: Die eigentlich kurzfristige Grundsicherung wird oft über Jahre bezogen. Andrea Nahles will dem mit zwei Programmen entgegenwirken.

Für fast drei Millionen ist Hartz IV Dauerzustand geworden (Foto) 07.06.2015

Berlin - Fast drei Millionen Hartz-IV-Empfänger sind schon vier Jahre oder länger auf die staatliche Grundsicherung angewiesen. Das sind demnach rund 46 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger.

Verband: Trotz Preiserhöhungen kaum weniger Taxifahrten (Foto) 06.06.2015

Berlin - Wegen des Mindestlohns sind die Taxipreise teilweise massiv gestiegen - dem Geschäft schadet das aber nach Angaben des Branchenverbandes BZP kaum.

Volkswirte: 2015 nur noch wenig Dynamik auf dem Arbeitsmarkt (Foto) 30.05.2015

Nürnberg - Nach wachsender Skepsis bei Arbeitsmarktforschern gehen nun auch Volkswirte deutscher Großbanken nur noch von einer geringen Dynamik auf dem deutschen Arbeitsmarkt aus.

Post darf im Streik weiter Beamte einsetzen (Foto) 26.05.2015

Bonn - Die Post darf im aktuellen Tarifkampf um mehr Geld und kürzere Arbeitszeiten weiter Beamte als Ersatz für streikende Angestellte einsetzen. Das entschied das Arbeitsgericht Bonn und wies damit eine Klage der Gewerkschaft Verdi zurück.

Generali zieht nach München und baut Arbeitsplätze ab (Foto) 22.05.2015

Köln/München - Deutschlands zweitgrößte Versicherungsgruppe Generali schließt angesichts des harten Konkurrenzkampfes am Markt Standorte und streicht Arbeitsplätze.

Bundesbank: Mindestlohn verteuert Taxifahrt und Friseurbesuch (Foto) 18.05.2015

Frankfurt/Main - Der flächendeckende Mindestlohn hat Taxifahrten spürbar verteuert. Mit dem Jahreswechsel sei die Fahrt im Taxi im Bundesdurchschnitt schlagartig um 5,2 Prozent teurer geworden, schreibt die Deutsche Bundesbank in ihrem in Frankfurt veröffentlichten Monatsbericht.

Lokführerstreik gerät immer schärfer ins Visier der Politik (Foto) 09.05.2015

Berlin - Spitzenpolitiker haben den einwöchigen Rekordstreik der Lokführergewerkschaft GDL bei der Deutschen Bahn scharf kritisiert.

Bahnstreik stellt Pendler auf die Probe (Foto) 23.04.2015

Berlin - Bei der Bahn dürfte es auch nach Ende des Lokführerstreiks noch Probleme mit Ausfällen und Verspätungen geben. Reisende müssten am Freitagmorgen mit weiteren Verzögerungen rechnen, warnte die Deutsche Bahn. Möglichst schnell solle aber der normale Fahrplan wieder gelten.

Kinder im Osten mit besserem Impfschutz als im Westen (Foto) 20.04.2015

Berlin - Kinder in Westdeutschland sind seltener gegen Masern, Mumps, Röteln und andere Krankheiten geimpft als Gleichaltrige in Ostdeutschland.

In Ostdeutschland bebte die Erde: Epizentrum bei Halle (Foto) 16.04.2015

Stärkstes Beben seit Jahrzehnten In Ostdeutschland bebte die Erde: Epizentrum bei Halle

Am Donnerstagmorgen hat ein leichtes Erdbeben die Region Halle-Leipzig erschüttert. Geowissenschaftlern zufolge war es das stärkste Beben seit Jahrzehnten in Ostdeutschland.

Techniker gehören künftig zu den gefragtesten Fachkräften (Foto) 14.04.2015

Nürnberg - Arbeitsmarktforscher rechnen künftig mit einem Fachkräfteengpass in Deutschland - allerdings nicht in allen Regionen gleichermaßen.

So verbreitet ist Fremdenhass in Deutschland (Foto) 07.04.2015

Nach Brandanschlag in Tröglitz So verbreitet ist Fremdenhass in Deutschland

Der Brandanschlag auf ein geplantes Flüchtlingsheim in Tröglitz hat die Debatte um Ausländer- und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland neu entfacht. Wie häufig sind rechtsmotivierte Straftaten? Welche Regionen sind betroffen? Die Antworten.

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3