Aktuelle News zu Nestlé

Preise unbemerkt erhöht! DIESE Produkte sind Mogelpackungen (Foto) 04.07.2018

Oft bekommen Kunden gar nicht mit, dass ein Produkt teurer geworden ist. Hersteller tricksen nämlich mit versteckten Preiserhöhungen. So wird für kleinere Abpackungen und veränderte Rezepturen schon mal deutlich mehr Geld verlangt. Das sind die Mogelpackungen von 2018.

Maggi, KitKat und Co.: Edeka schmeißt DIESE Produkte raus (Foto) 19.02.2018

Der größte deutsche Lebensmittelhändler Edeka legt sich mit dem weltgrößten Nahrungsmittelhersteller Nestlé an. Um bessere Einkaufspreise zu erzielen, schmeißt Edeka gezielt Nestlé-Markenprodukte aus den Regalen.

Vorsicht, krebserregend! Nestlé ruft Babynahrung zurück (Foto) 04.07.2017

Lebensmittelhersteller Nestlé hat in Belgien Babykekse zurückgerufen, da sie mit krebserregenden Schadstoffen belastet sind. Der Rückruf richtet sich auch an deutsche Verbraucher. Das sollten Sie jetzt wissen.

Darum schmeckt Maggi bald anders (Foto) 01.06.2017

Kult-Würzer seit 130 Jahren Darum schmeckt Maggi bald anders

Seit mehr als 130 Jahren ist Maggi Kult. Doch nun soll sich die braune Würze radikal verändern. Der Konzern plant einen Veränderung der Rezepte, um vom Chemie-Image wegzukommen. Das soll sich verändern.

Der ARD-Markencheck geht in die zweite Runde (Foto) 28.09.2015

"Der Nestlé-Check" in der Wiederholung sehen Der ARD-Markencheck geht in die zweite Runde

Der große ARD-Markencheck über die Firma Nestlé geht in die zweite Runde. Halten Nestlé-Produkte wie Wagner oder Maggi, was die Marke verspricht? Interessant wird es auch, wenn es um die zweifelhaften Geschäftsmethoden des Giganten geht. Folge verpasst? Hier erfahren Sie alles zu TV-Übertragung und Wiederholung.

ARD-Markencheck: Das taugen Nestlé-Produkte (Foto) 21.09.2015

"Der Nestlé-Check" als Wiederholung ARD-Markencheck: Das taugen Nestlé-Produkte

Der erste Teil des ARD-Markenchecks konzentriert sich auf die Firma Nestlé. Die steht schon lange in der Kritik. Dennoch zählen dutzende Marken zu dem Konzern. Hier erfahren Sie alles zu TV-Übertragung, Live-Stream und Wiederholung.

Lücken im Regal: Real hat Ärger mit Lieferanten (Foto) 17.07.2015

Düsseldorf - Kunden der Supermarktkette Real müssen zurzeit damit rechnen, nach einigen ihrer Lieblingsprodukte von der Fertigpizza bis zum Joghurt vergeblich zu suchen.

Süßwaren und Wasser helfen Nestlé über Frankenstärke hinweg (Foto) 17.04.2015

Vevey - Eine stärkere Nachfrage nach Süßwaren und Mineralwasser haben dem weltgrößten Nahrungsmittelkonzern Nestlé im ersten Quartal erneut Wachstum beschert.

Essen wird ethischer mit Insekten und Fleisch aus dem Labor (Foto) 16.04.2015

Frankfurt/Main - Die Ernährung und die Essgewohnheiten der Menschen in Deutschland werden sich einer Studie zufolge in den nächsten 15 Jahren deutlich wandeln.

Danone verdient weniger - und wird vorsichtig (Foto) 20.02.2015

Paris - Der Preisdruck in Europa und die schwächelnde Wirtschaft in wichtigen Schwellenländern bremsen den französischen Lebensmittelkonzern Danone.

Satter Gewinn beim Nahrungsmittelriesen Nestlé (Foto) 19.02.2015

Vevey - Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé hat 2014 seinen Gewinn deutlich auf 14,5 Milliarden Schweizer Franken gesteigert (13,6 Mrd Euro).

Nestlé tritt auf der Stelle - Gewinn steigt (Foto) 19.02.2015

Vevey - Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé kommt angesichts der Frankenstärke, dem Preisdruck in vielen Märkten und dem schwächelnden Konsum in China nur langsam voran.

Nestlé mit weniger Umsatz als erwartet (Foto) 16.10.2014

Vevey - Der starke Schweizer Franken hat den Umsatz des weltgrößten Lebensmittelkonzerns Nestlé in den ersten neun Monaten des Jahres deutlich gedrückt.

Frankenstärke schmälert Umsatz von Nestlé (Foto) 07.08.2014

Vevey - Die anhaltende Stärke des Schweizer Franken hat einmal mehr Umsatz und Gewinn des weltgrößte Lebensmittelkonzerns Nestlé geschmälert.

Mundt: «Wurstkartell» hat sich besonders bei Aldi-Preis abgesprochen (Foto) 19.07.2014

Köln - Die Mitglieder des «Wurstkartells» haben sich nach Aussagen von Kartellamtspräsident Andreas Mundt besonders bei den Preisen für Aldi abgesprochen.

«Wurstkartell»: 338 Millionen Euro Geldbußen für Hersteller (Foto) 15.07.2014

Bonn - Das Bundeskartellamt greift durch. Wegen verbotener Preisabsprachen bei Wurstwaren verhängen die Wettbewerbshüter eine der höchsten Kartellstrafen in der Geschichte der Behörde. Doch es regt sich Widerstand.

Preiskartell: 338 Millionen Euro Geldbußen für Wursthersteller (Foto) 15.07.2014

Bonn - Verbraucher in Deutschland haben offenbar jahrelang zu viel Geld für Wurst und Schinken bezahlt. Wegen verbotener Preisabsprachen verhängte das Bundeskartellamt Geldbußen von mehr als 338 Millionen Euro gegen 21 Wursthersteller und zahlreiche Führungskräfte der Branche.

Diese Konzerne bestimmen den Einkauf! (Foto) 10.06.2014

So werden Sie beeinflusst Diese Konzerne bestimmen den Einkauf!

Im Supermarkt bietet sich dem Käufer eine unendliche Auswahl an Produkten... oder? Falsch! Denn in Wahrheit sind es nur wenige Hersteller, deren Produkte in unserem Einkaufswagen landen. Ein genauer Blick zeigt Erstaunliches.

Nespresso macht Zugeständnisse an Konkurrenz in Frankreich (Foto) 17.04.2014

Vevey - Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé muss bei seinem Kaffee-Kapselsystem Nespresso in Frankreich Zugeständnisse an die Konkurrenz machen.

«Welt»: Fusion von Hapag-Lloyd und CSAV steht kurz bevor (Foto) 15.04.2014

Hamburg - Die Fusion der Container-Reederei Hapag-Lloyd und des chilenischen Konkurrenten CSAV steht nach Informationen der Tageszeitung «Die Welt» kurz bevor. Durch den Zusammenschluss entstünde die weltweit viertgrößte Containerreederei.

Nestlé wächst etwas langsamer (Foto) 15.04.2014

Vevey - Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé hat einen schwachen Start in das Jahr erwischt.

Kreise: Conti trennt sich von Vorstandsfrau Strathmann (Foto) 13.04.2014

Hannover - Die erste und bisher einzige Frau im Vorstand des Dax-Konzerns Continental, Elke Strathmann, steht Medieninformationen zufolge vor dem Ende ihrer Karriere bei dem Autozulieferer.

L'Oréal verdient mit Schönheit knapp drei Milliarden Euro (Foto) 10.02.2014

Paris - Das Geschäft mit der Schönheit hat dem weltgrößten Kosmetikhersteller L'Oréal im vergangenen Jahr einen Gewinn in Höhe von 2,96 Milliarden Euro beschert.