Aktuelle News zu Jerusalem

Einigung auf Waffenruhe nach Gewalt-Eskalation (Foto) 30.05.2018

Gaza-Unruhen als News-Ticker Einigung auf Waffenruhe nach Gewalt-Eskalation

Nach der schwersten Gewalt-Eskalation im Gaza-Streifen seit dem Krieg 2014 haben militante Palästinenser und Israel eine Waffenruhe in Gaza vereinbart. Alle Entwicklungen finden Sie hier im Live-Ticker.

Al-Qaida-Chef ruft zum Dschihad gegen Trump auf (Foto) 14.05.2018

Israel steht eine dramatische Woche bevor. Die USA wollen ihre Botschaft in Jerusalem eröffnen, die Palästinenser massiv dagegen protestieren. Es wird Blutvergießen befürchtet. Denn Al-Qaida-Boss Aiman al-Sawahiri hat zum Dschihad gegen die USA aufgerufen.

Natalie Portman nimmt israelischen Preis nicht entgegen (Foto) 20.04.2018

Es sollte eine feierliche und stolze Zeremonie im Juni in Jerusalem werden, doch daraus wird nichts. Natalie Portman hat überraschend ihre Teilnahme an der Verleihung des Genesis-Preises in Israel abgesagt. Aus politischen Gründen.

Islamischer Gipfel erkennt Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an (Foto) 13.12.2017

US-Präsident Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Ein Krisengipfel Islamischer Staaten kontert jetzt - und erklärt den Osten der Stadt zur Hauptstadt eines Palästinenserstaates.

Erdogan fordert Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas (Foto) 13.12.2017

Die Lage im Nahostkonflikt spitzt sich weiter zu. Nachdem US-Präsident Trump die Verlegung der amerikanischen Botschaft angekündigt hat, fordert der türkische Präsident die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas.

Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an (Foto) 06.12.2017

Der Status Jerusalems ist einer der kitzligsten Streitpunkte des seit Jahrzehnten ungelösten Nahost-Konfliktes. US-Präsident Donald Trump schlägt sich in dem Streit klar auf eine Seite und erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an. Die islamische Welt schäumt.

So konnte dem Mann mit den Baum-Händen endlich geholfen werden (Foto) 31.08.2017

Einem 42-jähriger Mann aus Gaza, der unter der sogenannten "Baumkrankheit" leidet, und der auch als Baum-Mann bekannt ist, konnte nach jahrelangen Beschwerden endlich geholfen werden.

In DIESEN Städten verlieren Sie den Verstand (Foto) 29.07.2017

Sie zählen zu den schönsten Städten der Welt: Paris, Venedig oder auch Jerusalem. Allerdings haftet den Metropolen ein kleiner Makel an. Sie sind nicht nur Namensgeber für psychische Störungen, sondern scheinen regelrecht krank zu machen...

Polizisten erschießen drei Attentäter - 2 Beamte tot (Foto) 14.07.2017

Israelische Polizisten haben drei Attentäter bei einem Angriff am Tempelberg in Jerusalem erschossen. Drei Menschen wurden zudem verletzt, zwei davon schwer. Der Tempelberg wurde laut Polizei geschlossen.

Promi-Bild des Tages (Foto) 22.05.2017

US-Präsident Trump an der Klagemauer

Kult-Schnute Steven Tyler zu Besuch bei Israels Netanjahu (Foto) 19.05.2017

In Tel Aviv haben die Rocker von Aerosmith den Anfang ihres Endes eingeläutet. Dabei besuchten Steven Tyler und Co. auch den israelischen Ministerpräsidenten und die Klagemauer.

Lob und massive Kritik an geplanter Verlegung der US-Botschaft (Foto) 23.01.2017

Jerusalem gilt als zentrale Streitfrage zwischen Israel und den Palästinensern. Der neue US-Präsident Trump kündigt nun den Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem an. Die Palästinenser warnen vor Gewalt.

DAS hat es mit dem jüdischen Lichterfest auf sich (Foto) 25.12.2016

Vom 25. Dezember bis 1. Januar 2017 begehen Juden in diesem Jahr das Chanukka-Fest. Traditionell wird der achtarmige Leuchter Chanukkia angezündet. Alles über die Geschichte und die Bräuche zum Lichterfest erfahren Sie hier.

So wird das jüdische Laubhüttenfest gefeiert (Foto) 16.10.2016

Der jüdischen Tradition zufolge wird fünf Tage nach dem Versöhnungstag Jom Kippur das Laubhüttenfest, auch Sukkot genannt, gefeiert. Was es mit den Traditionen des jüdischen Festes auf sich hat und wie es zelebriert wird, lesen Sie hier.

Adolf Eichmann, der Organisator des Holocaust, schrieb ein Gnadengesuch (Foto) 27.01.2016

Die Banalität des Bösen bettelte um ihr Leben Adolf Eichmann, der Organisator des Holocaust, schrieb ein Gnadengesuch

Adolf Eichmann gilt als Drahtzieher des Holocaust, der Ermordung von Millionen von Juden. 1962 wurde er in Israel hingerichtet. Jetzt hat Israel ein Gnadengesuch Eichmanns an den damaligen israelischen Präsidenten veröffentlicht. Wer war dieser Mann?

TV-Tipps am Mittwoch (Foto) 30.12.2015

Otto - Geboren um zu blödeln TV-Tipps am Mittwoch

Im Film "Sex and the City 2" fliegen Carrie und ihre Freundinnen zum Kurzurlaub nach Abu Dhabi (sixx).

Jennifer Lawrence im hautengen Overall - zu aufreizend für Israel! (Foto) 21.11.2015

Jennifer Lawrence ist zu sexy - dieser Meinung sind jedenfalls einige Menschen in Israel. In besonders konservativen Gegenden wird der neue "Tribute von Panem"-Film deswegen ohne die Hauptdarstellerin beworben.

Stifteten Palästinenserführer Hitler zum Holocaust an? (Foto) 22.10.2015

Absurde These des israelischen Regierungschefs Stifteten Palästinenserführer Hitler zum Holocaust an?

Der israelische Regierungschef Netanjahu sorgte mit seiner Behauptung, dass die Palästinenser Schuld am Holocaust seien, für Empörung. Der deutsche Regierungssprecher erinnerte an die deutsche Alleinschuld an der Judenverbrennung.

Nach Anschlag auf Palästinenser bittet Israel Bürger um Hilfe (Foto) 04.08.2015

Tel Aviv - Nach dem Brandanschlag auf zwei palästinensische Häuser im Westjordanland hat die israelische Polizei die eigene Bevölkerung zur Mithilfe bei der Aufklärung des Falles aufgerufen.

Trauer um getötete 16-Jährige in Israel (Foto) 03.08.2015

Tel Aviv - In Israel haben Hunderte Menschen der 16-Jährigen gedacht, die nach einer Messerattacke bei einer Schwulen- und Lesbenparade in Jerusalem gestorben ist.

Brechen Guns N' Roses endgültig auseinander? (Foto) 02.08.2015

Verlassen sie das sinkende Band-Schiff? Innerhalb nur einer Woche haben zwei Mitglieder von Guns N' Roses der Kult-Gruppe den Rücken gekehrt.

Netanjahu verspricht «Null Toleranz» gegen Hassverbrechen (Foto) 02.08.2015

Tel Aviv - Nach den Anschlägen auf eine palästinensische Familie und auf eine Schwulenparade hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu eine Politik der «Null Toleranz» gegen Hassverbrechen angekündigt.

Ultraorthodoxer Jude sticht Homosexuelle nieder (Foto) 30.07.2015

3 Wochen nach Haft wegen gleicher Tat Ultraorthodoxer Jude sticht Homosexuelle nieder

Ein ultraorthodoxer Jude hat bei einer Lesben- und Schwulenparade in Jerusalem sechs Menschen niedergestochen. Wegen einer ähnlichen Tat saß Yishai Shlissel bereits 10 Jahre im Gefängnis.

Israel begrüßt geplante Freilassung von Ex-Spion aus US-Haft (Foto) 29.07.2015

Jerusalem - Israel hat die Ende November geplante Freilassung des ehemaligen Spions Jonathan Pollard aus US-Haft begrüßt. «Nach jahrzehntelangen Bemühungen wird Jonathan Pollard endlich freigelassen», sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu einer Mitteilung seines Büros zufolge.

Israelische Polizei dringt in Jerusalemer Al-Aksa-Moschee ein (Foto) 26.07.2015

Jerusalem - Bei Zusammenstößen mit muslimischen Gläubigen in Jerusalem sind israelische Polizisten nach eigenen Angaben in die Al-Aksa-Moschee eingedrungen.

Promi-Bild des Tages (Foto) 23.06.2015

Catherine Zeta-Jones beim Sightseeing in Jerusalem

UN sieht im Gaza-Konflikt Kriegsverbrechen auf beiden Seiten (Foto) 22.06.2015

Genf/Tel Aviv - Im Gaza-Krieg von 2014 haben Israel und Palästinenser laut UN zahlreiche Kriegsverbrechen begangen.

Papst Franziskus in Sarajevo angekommen (Foto) 06.06.2015

Sarajevo - Papst Franziskus ist heute in Sarajevo angekommen, um in der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina für Frieden und Aussöhnung zwischen den Religionen zu werben.

Telefongigant Orange will sich aus Israel zurückziehen (Foto) 04.06.2015

Paris/Jerusalem - Pläne des französischen Telekommunikationsunternehmens Orange für einen Rückzug aus Israel haben heftige Reaktionen in Jerusalem ausgelöst.

Steinmeier fordert Israel zu Verhandlungen auf (Foto) 31.05.2015

Jerusalem - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Israel zu neuen Verhandlungen mit den Palästinensern über einen eigenen palästinensischen Staat aufgefordert.

Rabbi verkauft koschere Vibratoren (Foto) 21.05.2015

Flaute im Bett? Auch bei orthodoxen Juden ein (Tabu-)thema. Ein Rabbi schafft nun Abhilfe - und verkauft koschere Liebeskugeln und Vibratoren in einem absolut pornofreien Onlineshop.

Israels Vize-Außenministerin: Das ganze Land gehört uns (Foto) 21.05.2015

Jerusalem - Israels neue Vize-Außenministerin Zipi Chotoveli hat sich von der Idee einer Zwei-Staaten-Lösung in Nahost distanziert.

Archäologen: Älteste Steinwerkzeuge entdeckt (Foto) 20.05.2015

Stony Brook - Die Vorfahren des Menschen haben vermutlich schon viel früher einfachste Steinwerkzeuge angefertigt als bislang angenommen.

Getrennte Busse für Palästinenser: Netanjahu stoppt Anweisung (Foto) 20.05.2015

Tel Aviv - Nach heftiger Kritik hat Israel eine Anweisung gestoppt, derzufolge Palästinenser im Westjordanland nicht mehr in denselben Bussen fahren dürfen wie Israelis.

Netanjahus Regierung nimmt Arbeit auf (Foto) 15.05.2015

Jerusalem - Israels neue rechts-religiöse Regierung hat am Freitag ihre Arbeit aufgenommen. «Von diesem Moment an müssen wir alle Unstimmigkeiten vor der Tür lassen und uns auf eine gute Arbeit für die Bürger Israels konzentrieren».

Deutschland und Israel wollen Beziehung ausbauen (Foto) 12.05.2015

Berlin/Jerusalem - Deutschland und Israel haben zum 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen die ungewöhnlich enge Partnerschaft beider Länder gewürdigt.

Rechts-religiöse Koalition in Israel: Palästinenser besorgt (Foto) 06.05.2015

Ramallah/Jerusalem - Nach der Bildung einer rechts-religiösen Koalition in Israel sehen die Palästinenser für den Friedensprozess in Nahost schwarz.

Netanjahu sagt äthiopischen Juden Hilfsprogramm zu (Foto) 04.05.2015

Jerusalem - Nach Straßenschlachten äthiopischer Juden mit der Polizei in Tel Aviv hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu der Minderheit ein spezielles Hilfsprogramm in Aussicht gestellt. Netanjahu traf sich am Montag mit Repräsentanten der äthiopischen Gemeinde.

Netanjahu: Raketenlieferung an Iran «sehr schwerwiegend» (Foto) 19.04.2015

Jerusalem - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die geplante Lieferung des russischen Flugabwehrsystems S-300 an den Iran als «sehr schwerwiegend» eingestuft.

Israelische Webseite lässt Kim Kardashian verschwinden (Foto) 16.04.2015

Eigentlich ist es TV-Sternchen und It-Girl Kim Kardashian gewohnt, dass sich alles um sie dreht und sie stets im Mittelpunkt steht. Nicht so bei der ultra-orthodoxe Webseite "Kikar HaSchabbat". Die ließ das Popo-Wunder einfach verschwinden.

Israel und Polen gedenken ermordeter Juden (Foto) 16.04.2015

Tel Aviv/Jerusalem - 70 Jahre nach Kriegsende hat Israel der sechs Millionen im Holocaust ermordeten Juden gedacht. Im ganzen Land heulten am Donnerstag um 9.00 Uhr (MESZ/10.00 Uhr Ortszeit) für zwei Minuten die Sirenen.

Kim Kardashian lässt Tochter in Israel taufen (Foto) 14.04.2015

Kim Kardashian (34) und Kanye West (37) ermöglichten ihrer Tochter North West eine wunderschöne Taufe in Jerusalem. Die Familie reist derzeit durch den Nahen Osten, um die Wurzeln der Kardashians zu erkunden.

Kim Kardashian und Kanye West machen Israel unsicher (Foto) 13.04.2015

Nach Armenien bereisen Kim Kardashian und Kanye West nun Israel. Höhepunkt der kurzen Reise soll die Taufe der kleinen North werden.

Weiterer Schuldspruch gegen Israels Ex-Regierungschef Olmert (Foto) 30.03.2015

Jerusalem - Der frühere israelische Ministerpräsident Ehud Olmert (69) ist in einem weiteren Fall wegen Bestechlichkeit schuldig gesprochen worden. Das Bezirksgericht in Jerusalem verkündete seine Entscheidung am Montag und hob damit einen früheren Freispruch auf.

Krimi-Tipps am Sonntag (Foto) 29.03.2015

Mörderischer Besuch Krimi-Tipps am Sonntag

Im "Tatort" im Ersten ermitteln Klaus Borowski und Sarah Brandt im Kieler Brennpunktbezirk Gaarden. "Bella Block" sucht auf ZDFneo nach einer verschwundenen Frau.

Streit um Palästinenserstaat: Obama weist Netanjahu zurecht (Foto) 22.03.2015

Jerusalem - Die USA halten nach widersprüchlichen Aussagen von Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu an einer Zweistaatenlösung in Nahost fest.

Netanjahu doch für Palästinenserstaat (Foto) 20.03.2015

Jerusalem - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist nach nur drei Tagen von seinem Nein zu einer Zwei-Staaten-Lösung im Nahost-Konflikt wieder abgerückt. «Ich will keine Ein-Staat-Lösung», sagte er dem US-Sender NBC.

Isis-Krieger flüchten in Push-Ups und Burka (Foto) 18.03.2015

Auf der Flucht festgenommen Isis-Krieger flüchten in Push-Ups und Burka

Um ihren Angreifern zu entfliehen, haben sich mutmaßliche Kämpfer der Terror-Miliz IS mit Push-up-BH und Burka verkleidet. So wollten sie aus der umkämpften Stadt Tikrit im Norden des Iraks fliehen.

Knappes Rennen bei Wahl in Israel erwartet (Foto) 16.03.2015

Jerusalem - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und Oppositionsführer Izchak Herzog haben in Jerusalem und Tel Aviv ihre Stimme abgegeben. Netanjahu schloss dabei erneut eine Koalition mit dem Zionistischen Lager aus.

Mitschüler erkennen IS-Kämpfer wieder - er ist erst 12! (Foto) 15.03.2015

Ein Kind im Kampfanzug, das eine Geisel mit Kopfschüssen tötet - das IS-Video sorgte weltweit für Entsetzen. Besonders geschockt sind Schüler in Toulouse. Sie erkannten ihren früheren Klassenkameraden wieder.

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4