Aktuelle News zu Islamismus

Polizei beinahe machtlos! HIER leben Hunderte Gefährder (Foto) 26.04.2018

Noch immer halten sich in Deutschland zahlreiche Personen auf, die von den Behörden als potentiell terrorverdächtig gelten. Die Abschiebung der sogenannten "Gefährder" gestaltet sich als schwierig. So geht die Polizei vor.

Terrorgefahr? BKA-Chef sieht keine Bedrohung von links (Foto) 21.07.2017

BKA-Chef Holger Münch hat neue Zahlen zu extremistischen Gefährdern in Deutschland vorgelegt. Während er Linksextremisten für relativ ungefährlich einschätzt, drohe Gefahr vor allem durch Islamisten.

Mega-Panne! Salafist soll Bombenleger (13) betreut haben (Foto) 11.07.2017

Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen Mega-Panne! Salafist soll Bombenleger (13) betreut haben

Im Fall des vereitelten Anschlags auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt sind neue Details ans Licht gekommen. Offenbar soll der mutmaßliche Bombenleger (13) ausgerechnet von einem Salafist betreut worden sein.

Zu schwules Aussehen? Schauspieler gefoltert und ermordet (Foto) 06.07.2017

Karar Nushi war in den Augen seiner Fans der irakische Brad Pitt. Jetzt wurde er in einer Einkaufsstraße in Bagdad erstochen aufgefunden. Wurde er wegen seines femininen Aussehens ermordet?

Geheim-Dokumente enthüllen! Der perverse Frauenhandel des IS (Foto) 05.07.2017

Im Kampf gegen den IS fallen den Soldaten der Anti-Terror-Koalition immer wieder Schriftstücke des Islamischen Staates in die Hände. Nun sind Dokumente aufgetaucht, die den perversen Frauenhandel der Extremisten offenlegen.

Gefahr islamistischer Anschläge so groß wie noch nie (Foto) 04.07.2017

Das Bundesinnenministerium schlägt Alarm: Noch nie zuvor war die islamistische Gefahr in Deutschland so hoch. Das geht aus dem neuen Verfassungsschutzbericht hervor. Doch auch von anderen Seiten wächst die Bedrohung.

IS-Monster lassen Sex-Sklavin ihr Baby (1) essen (Foto) 28.06.2017

Was für eine widerliche Tat. Wie eine irakische Parlamentarierin erklärt, sollen Schergen des Islamischen Staats eine Frau gezwungen haben, ihr eigenes Baby zu essen.

IS-Familie in Syrien erhielt 20.000 Euro Sozialhilfe aus Wolfsburg (Foto) 13.06.2017

Ein Salafist aus Wolfsburg wandert mit seiner Familie nach Syrien aus, um sich dem IS anzuschließen. Zuvor sorgt er dafür, dass der deutsche Staat weiterhin Sozialhilfe auszahlt - fast 20.000 Euro insgesamt. Erst ein knappes Jahr später stellt die Stadt ihre Zahlungen ein.

Züchten wir Islamisten in den Flüchtlingsheimen heran? (Foto) 12.06.2017

Besseres Essen, mehr Gebetsräume, weniger Sicherheitspersonal: Ein libanesisch-stämmiger Journalist fordert ein Umdenken in deutschen Flüchtlingsheimen. Bislang förderten die schlechten Zustände die Radikalisierung von Muslimen.

Liebespaar von Fundamentalisten zu Tode gesteinigt (Foto) 18.05.2017

"Verstoß gegen das muslimische Gesetz" Liebespaar von Fundamentalisten zu Tode gesteinigt

Sie hätten gegen das "muslimische Gesetz" verstoßen, dafür mussten sie sterben. Weil sie nicht verheiratet waren, wurde ein Paar in Mali zu Tode gesteinigt. Zuvor mussten sie ihr eigenes Grab schaufeln.

Hotspot der Islamisten-Szene in Deutschland zerschlagen (Foto) 14.03.2017

Pläne zur Errichtung eines "Gottesstaates" Hotspot der Islamisten-Szene in Deutschland zerschlagen

Die Moschee des Vereins "Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim" galt schon lange als Treffpunkt radikaler Salafisten. Auch der Berlin-Attentäter Anis Amri wurde dort gesehen. Nun zog die Polizei einen endgültigen, konsequenten Schlussstrich.

Was will der europäische Trump? (Foto) 03.03.2017

Die Methode Geert Wilders Was will der europäische Trump?

Der Rechtsaußen Geert Wilders mischt die niederländische Politik auf. Dabei tritt er persönlich im Wahlkampf bisher kaum öffentlich in Erscheinung. Der Mann mit der blonden Haartolle bevorzugt andere Methoden. Doch was will er eigentlich wirklich?

Video zeigt Enthauptung der deutschen Geisel (Foto) 27.02.2017

Terrorgruppe Abu Sayyaf auf den Philippinen Video zeigt Enthauptung der deutschen Geisel

Mehr als drei Monate war ein deutscher Segler auf den Philippinen in der Hand von Islamisten. Jetzt veröffentlicht die Terrorgruppe Abu Sayyaf ein Video, das seine Enthauptung zeigt.

Generalbundesanwalt braucht mehr Personal zur Terrorbekämpfung (Foto) 05.02.2017

Länder wollen helfen, können aber nicht Generalbundesanwalt braucht mehr Personal zur Terrorbekämpfung

Landesverrat, Spionage, Terrorismus - wenn die Sicherheit Deutschlands in Gefahr ist, schaltet sich die Bundesanwaltschaft ein. Ein Hilferuf alarmiert nun die Politik: Der wichtigen Behörde fehlt es an Juristen.

Regierung und BKA warnen vor Terror-Anschlägen mit Chemikalien (Foto) 24.01.2017

Einem Medienbericht zufolge warnen Bundesregierung und Bundeskriminalamt in einem internen Papier vor Terror-Anschlägen mit Chemikalien in Deutschland. Als realistisch werden Attacken auf Mehrfamilienhäuser eingestuft.

Erschreckend! Islamistische Gefährder sind untergetaucht (Foto) 19.01.2017

Vier Wochen nach dem Berliner Terroranschlag steht das Versagen der Behörden im Mittelpunkt. Politiker aller Parteien wollen die Terrorabwehr neu organisieren. Auch weil drei "Gefährder" unbemerkt untertauchen konnten.

Stand der Weihnachtsmarkt-Attentäter unter Drogen? (Foto) 15.01.2017

Am 19. Dezember hatte der Tunesier Anis Amri einen LKW gestohlen, den Fahrer erschossen und anschließend elf Menschen auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz überfahren. Tötete der Attentäter unter Drogeneinfluss?

Bundesanwaltschaft: Möglicher Amri-Kontaktmann wieder frei (Foto) 29.12.2016

Neue Erkenntnisse nach Terroranschlag in Berlin Bundesanwaltschaft: Möglicher Amri-Kontaktmann wieder frei

Immer mehr Details zum Attentat von Berlin werden bekannt: Amri war 7x Thema in Terror-Abwehrzentrum. Und: Nur wenige Augenblicke vor der Tragödie soll der mutmaßliche Terrorist Anis Amri mit Glaubensbrüdern gechattet haben. Alle neuen Erkenntnisse lesen Sie hier.

Möglicher Kontaktmann von Berlin-Attentäter Amri festgenommen (Foto) 28.12.2016

Der mutmaßliche Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt ist tot. Doch hatte er ein Netzwerk? Die Bundesanwaltschaft hat einen möglichen Kontaktmann des tatverdächtigen Tunesiers festnehmen lassen. Auch in anderen Ländern fügen sich Puzzleteile zusammen.

Über 20 Tote! Schulmädchen sprengen sich in die Luft (Foto) 09.12.2016

In Nigeria sind bei zwei Selbmordanschlägen mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Zwei Schülerinnen hatten sich auf einem gut besuchten Markt in die Luft gesprengt.

Junger Flüchtling aus Köln soll Anschlag geplant haben (Foto) 05.12.2016

Anti-Terror-Beauftragter warnt vor Terror-Plänen Junger Flüchtling aus Köln soll Anschlag geplant haben

Nach Europol hat nun auch der Anti-Terror-Beauftragte der EU vor Anschlägen des Islamischen Staates in Europa gewarnt. Nun wurde bekannt: Ein syrischer Jugendlicher soll von einer Kölner Flüchtlingsunterkunft aus einen Terroranschlag geplant haben. Es wurde Anklage erhoben.

Mehrere Strafanzeigen gegen TV-Moderatorin Anne Will (Foto) 05.12.2016

Nach umstrittener Sendung mit "Nikab-Nora" Mehrere Strafanzeigen gegen TV-Moderatorin Anne Will

Aufgrund der umstrittenen TV-Talksendung Anfang November, an der die Schweizerin und Nikab-Trägerin Nora Illi teilgenommen hatte, liegen nun mehrere Strafanzeigen gegen die zuständige Moderatorin Anne Will und ihre Redaktion vor.

Gespaltene Persönlichkeit? Das ist das Doppelleben des Porno-Islamisten (Foto) 02.12.2016

Mitte November wurde ein beim Verfassungsschutz beschäftigter Deutsch-Spanier festgenommen, nachdem der Verdacht aufkam, dass der 51-Jährige staatsgefährdende Gewalttaten vorbereitet haben könnte. Jetzt tauchen immer mehr Details zum Doppelleben des Islamisten auf.

"Wenn die Niederländer Burkas verbieten können, können wir das auch" (Foto) 30.11.2016

Nach dem Burka-Aus in den Niederlanden hat die CSU ihre Forderung nach einem Verbot von Ganzkörper- und Gesichtsschleiern in Deutschland bekräftigt. Einzig ihre Argumentation lässt dabei etwas zu wünschen übrig.

Wussten die Terror-Werber längst Bescheid? (Foto) 22.11.2016

Nach Schlag gegen Salafisten Wussten die Terror-Werber längst Bescheid?

Unter dem Deckmantel von Koran-Verteilaktionen versuchen Islamisten, Jugendliche in die Fänge der Terrormiliz IS zu treiben. Ein Salafisten-Netzwerk wurde verboten. Ermittler vermuten nun, dass die Top-Salafisten längst Bescheid wussten.

Justiz warnte NDR-Redaktion vor Burka-Frau (Foto) 08.11.2016

TV-Skandal um "Niqab-Nora" Justiz warnte NDR-Redaktion vor Burka-Frau

Der Auftritt der Frauenbeauftragten Nora Illi wurde zum TV-Skandal. Sowohl die Zuschauer als auch diverse Politiker zeigten sich empört über die Aussagen von "Niqab-Nora". Nun kam heraus, dass die Justiz Anne Will vor der Burka-Frau gewarnt hatte.

Grausamer Massenmord - ISIS exekutiert 284 Jungen und Männer (Foto) 22.10.2016

Der Islamische Staat ist für seine Gräueltaten bekannt. Im Kampf um die irakische Stadt Mossul kam es nun zu einem schrecklichen Massenmord. Der IS soll hunderte Männer und Jungen getötet und die Leichen verscharrt haben.

Wie aus einem Teenager ein Bombenleger wurde (Foto) 06.10.2016

Neriman Yaman ist die Mutter des jugendlichen Islamisten, der gestanden hat, die Bombe vor einem Sikh-Gebetshaus in Essen deponiert zu haben. Drei Menschen werden verletzt. Seine Mutter beschreibt den verzweifelten Kampf um ihren Sohn.

So perfide werben Salafisten immer mehr Flüchtlinge an (Foto) 22.09.2016

Islamistische Terror-Gruppierungen in Deutschland versuchen gezielt Nachwuchs anzuwerben. Vor allem auf (minderjährige) Flüchtlinge haben es die Salafisten abgesehen - und ködern diese auf hinterlistige Weise an.

Terror-Verdächtiger 16-jähriger Flüchtling hatte IS-Kontakt (Foto) 21.09.2016

Ein gestern in Köln festgenommener syrischer Flüchtling hatte nach Angaben der Polizei Kontakte zur Terrormiliz Islamischer Staat.

Islamist Sven Lau als mutmaßlicher Terrorhelfer vor Gericht (Foto) 06.09.2016

Seit neun Monaten sitzt der Islamist Sven Lau in Untersuchungshaft. Nun startet der Prozess gegen ihn in Düsseldorf. Hat Lau Terroristen unterstützt, oder ist er gar selbst einer?

Scharia-Polizei versetzt Deutsche in Angst und Schrecken (Foto) 12.08.2016

Nach der selbsternannten "Scharia-Polizei" in NRW soll es nun auch in Hamburg eine neue "Scharia-Polizei" geben. Mehrere Zeugen berichteten demnach von Burka-Trägerinnen und IS-Symbolen. Wie gefährlich ist die islamische Polizei?

"Allahu akbar"-Rufe im FKK-Bereich (Foto) 01.08.2016

Xantener Südsee in NRW "Allahu akbar"-Rufe im FKK-Bereich

Die Badegäste der Xantener Südsee in NRW wollten eigentlich nur das sommerlich-schöne Wetter genießen, stattdessen wurden sie von einer Gruppe junger Männer beleidigt und mit islamistischen Parolen bedroht.

ISIS köpft 4 Fußballer - weil sie unislamisch sind! (Foto) 10.07.2016

Der ISIS-Terror kennt keine Grenzen. Im Netz tauchen nun neue abartige Bilder einer grausamen Exekution auf. Die Islamisten exekutierten gleich vier Fußballer einer syrischen Mannschaft, schlugen ihnen gnadenlos die Köpfe ab.

Vermehrt Terror-Anschläge ohne direkte Verbindung zum IS (Foto) 24.06.2016

Nicht nur "Islamischer Staat"-Terroristen gefährlich Vermehrt Terror-Anschläge ohne direkte Verbindung zum IS

Islamforscher schlagen Alarm! Neuesten Erkenntnissen zufolge, gibt es immer mehr Attentäter, die auch ohne direkte Verbindung zum "Islamischen Staat" Blutbäder anrichten. Was diese Menschen so an der Terrormiliz fasziniert, erfahren Sie hier.

BKA sicher: Mehr IS-Terrorverdächtige unter Flüchtlingen (Foto) 11.05.2016

Aktuellen Zahlen des Bundeskriminalamtes zufolge ist es dem Islamischen Staat gelungen, mehr potenzielle Terroristen mit dem Flüchtlingsstrom nach Deutschland zu schmuggeln als bislang bekannt. Die Gefahr in Deutschland und Europa bleibt hoch.

Keinen Kontakt zur Islamistenszene! Messerstecher offenbar psychisch krank (Foto) 10.05.2016

Am S-Bahnhof im bayrischen Grafing hat ein Mann am Morgen mehrere Passanten mit einem Messer angegriffen, ein Mensch ist gestorben. Der Täter wurde überwältigt. Zeugen zufolge soll der Angreifer "Allahu-Akbar" gerufen haben.

Belgiens Innenminister: Nach den Anschlägen wurde getanzt (Foto) 17.04.2016

Der belgische Innenminister Jan Jambon hat die Politik der Integration für gescheitert erklärt und glaubt, dass die Gefahr der Radikalisierung inzwischen zu groß ist. Der Nationalist behauptet, dass Muslime nach den Anschlägen auf der Straße tanzten.