Aktuelle News zu Infektion

Pierre Brice: Ehefrau Hella schildert seine letzten Augenblicke (Foto) 08.06.2015

Hella Brice ist ihrem Mann Pierre in seinen letzten Stunden nicht von der Seite gewichen. Nun erzählt sie, wie sie diese Zeit erlebt hat.

Spuren im Blut: Test fahndet effektiv nach Viren (Foto) 04.06.2015

Boston/Ulm - Viren hinterlassen nach einer Infektion Spuren in Form von Antikörpern im Blut. Mit einem neuen Verfahren können Forscher nun besonders effektiv nach diesen Spuren fahnden.

Das hilft gegen die lästigen Blutsauger (Foto) 02.06.2015

Der Sommer könnte so perfekt sein, wären da nicht die lästigen Insekten. Wir erklären, was Sie gegen Mücken, Zecken und Co. tun können und wie Sie bei einem Stich oder Biss reagieren.

Erkrankte Frühgeborene in Berliner Charité in stabilem Zustand (Foto) 29.05.2015

Berlin Der Ausbruch einer Infektion mit Darmkeimen bei frühgeborenen Säuglingen in der Berliner Uni-Klinik Charité betrifft nur vier und nicht fünf Babys. Bei einem fünften Frühgeborenen sei ein anderer Bakterienstamm nachgewiesen worden, teilte die Charité mit.

In diesen Gebieten wird der Zeckenbiss zur Gefahr (Foto) 27.05.2015

Neue Zeckenkarte zeigt FSME Risiko In diesen Gebieten wird der Zeckenbiss zur Gefahr

Das Robert-Koch-Institut hat eine neue Karte zu Risikogebieten der gefährlichen Krankheit FSME veröffentlicht. Demnach sind Menschen vor allem in den südlichen Regionen Deutschlands im Fall eines Zeckenbisses gefährdet.

Mehr Risikogebiete für Hirnentzündung durch Zecken (Foto) 27.05.2015

Berlin - In Deutschland ist die Zahl der Risikogebiete für die von Zecken übertragene Hirnentzündung FSME gestiegen. Insgesamt 145 Kreise zählen mittlerweile dazu, drei mehr als 2014, meldet das Robert Koch-Institut (Berlin) in seinem Epidemiologischen Bulletin.

Slayer: Erstes Album ohne Jeff Hanneman kommt am 11. September (Foto) 23.05.2015

Für viele Fans wäre es früher undenkbar gewesen, doch für Slayer geht das Leben auch ohne Jeff Hanneman weiter. Im September erscheint das erste Album seit dem Tod des Gitarristen.

Mit diesen Tricks haben Erkältungen im Sommer keine Chance (Foto) 20.05.2015

Wenn die Sonne scheint und uns sommerliche Temperaturen beschert, ist nichts lästiger als eine Sommergrippe. Doch wie fängt man sich eine Sommergrippe überhaupt ein – und welche Mittel helfen dagegen? Mit diesen Tipps sind Sie gegen Grippe im Sommer bestens gerüstet.

Amöbe frisst sich durch Hornhaut einer Studentin (Foto) 18.05.2015

Das hätte im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen können: Die Studentin Jess Greaney handelte sich durch verunreinigte Kontaktlinsen eine Amöbe ein, die sich durch ihre Hornhaut fraß. Die Rettung kam für die junge Frau zum Glück rechtzeitig.

Rotaviren-Impfung trotz Kritik weiter empfohlen (Foto) 12.05.2015

Berlin/Paris Nach zwei Todesfällen in Frankreich in zeitlichem Zusammenhang mit Rotavirus-Impfungen hält die Ständige Impfkommission (STIKO) in Deutschland an ihrer Empfehlung fest.

Ärzte warnen: Kein Urlaub ohne Impfung! (Foto) 07.05.2015

Lesertelefon zum Thema Impfungen Ärzte warnen: Kein Urlaub ohne Impfung!

Ob Städtetrip nach Istanbul, Mittelmeerkreuzfahrt oder Erlebnisreise in Costa Rica – Sommerzeit ist Reisezeit. Zu den Reisevorbereitungen sollte vor allem der Schutz der eigenen Gesundheit zählen. Manchen Erkrankungen kann man durch einen entsprechenden Impfschutz vorbeugen - welcher Pieks notwendig ist, verrieten Experten im aktuellen Lesertelefon.

Alessandra Meyer-Wölden ließ ihre Kinder gegen Meningitis impfen (Foto) 24.04.2015

Erst im Januar dieses Jahres war in Berlin ein Kleinkind an Meningitis gestorben - jährlich tötet die Krankheit über 40 Menschen, vor allem Babys. Zum Welt-Meningitis-Tag spricht sich Model und Dreifach-Mama Alessandra Meyer-Wölden für eine Impfpflicht aus.

Vorsicht beim Knuddeln: Haustiere können Erreger übertragen (Foto) 20.04.2015

Columbus - Haustiere können zahlreiche verschiedene Krankheitserreger auf ihre Besitzer übertragen. Vor allem kleine Kinder, ältere und kranke Menschen und Schwangere seien durch Infektionen mit Viren, Bakterien, Pilzen oder Parasiten gefährdet.

Mysteriöser Tod rafft 18 Menschen dahin (Foto) 19.04.2015

Rätselhafte Krankheit in Nigeria Mysteriöser Tod rafft 18 Menschen dahin

Die Experten sind ratlos: Innerhalb kürzester Zeit sind in Nigeria 18 Menschen an den gleichen Symptomen erkrankt und kurz darauf verstorben. Eine erneute Welle von Ebola-Infektionen ist unwahrscheinlich, denn die rätselhafte Seuche äußert sich mit starken Kopfschmerzen und Erblindung.

Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist tot (Foto) 13.04.2015

Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist tot. Der Schriftsteller ist am Montag im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben.

Junge Mutter gelähmt - wegen Make-Up-Pinsel (Foto) 12.04.2015

Kosmetik mit der besten Freundin zu teilen, ist für Frauen das Normalste auf der Welt. Doch Joelene Gilchrist bezahlte diesen Leichtsinn schwer. Sie ist gelähmt und sitzt im Rollstuhl. Doch entgegen aller Prognosen kämpft sie sich zurück ins Leben.

Mutter vergiftet eigenes Kind jahrelang für Facebook-Likes (Foto) 10.04.2015

Die Amerikanerin Lacey Spears wurde von einem Gericht zu 20 Jahren Haft verurteilt. Die Mutter trägt Schuld daran, dass ihr fünfjähriger Sohn einen grausamen Gifttod starb. Denn für Zuspruch auf den sozialen Netzwerken tat sie alles und ging im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen.

Studie: Mers-Virus wesentlich verbreiteter als gedacht (Foto) 09.04.2015

Bonn - Das 2012 entdeckte Mers-Virus ist offenbar weiter verbreitet als bisher angenommen - und gleichzeitig weniger gefährlich.

Darmkeim bei Neugeborenen auf Intensivstation (Foto) 07.04.2015

Düsseldorf - Auf der Frühgeborenen-Intensivstation eines Krankenhauses in Düsseldorf ist ein gegen bestimmte Antibiotika resistenter Darmkeim entdeckt worden.

Zahl der Masern-Fälle in Deutschland steigt weiter (Foto) 28.03.2015

Erfurt/Berlin - Ein Ende der Masernwelle in Berlin ist nicht in Sicht und auch in Thüringen sieht es schlecht aus. Dort stieg die Zahl der Masern-Infektionen sprunghaft an.

Virologe: «Berliner Masernausbruch ist beängstigend» (Foto) 23.03.2015

Berlin - Die große Masernwelle in Berlin bereitet Virologen zunehmend Sorgen. «Es ist beängstigend, wie lange der Ausbruch auf diesem hohen Niveau anhält», sagte Hartmut Hengel, wissenschaftlicher Beirat der Arbeitsgemeinschaft Masern am Berliner Robert Koch-Institut.

Wird 2015 zum Katastrophenjahr für Impfgegner? (Foto) 17.03.2015

Die Masern verbreiten sich rasend schnell in ganz Deutschland. Über 1.000 Menschen haben sich 2015 bereits mit der Krankheit infiziert. Kann die Masern-Epidemie noch gestoppt werden?

Französische Experten schließen Vergiftung Arafats aus (Foto) 17.03.2015

Paris - Französische Experten haben erneut eine Vergiftung des früheren Palästinenserführers Jassir Arafat ausgeschlossen. Das ergab eine Untersuchung im Auftrag der französischen Justiz, hat die Staatsanwaltschaft in Nanterre bei Paris bekanntgegeben.

111 Fälle in einer Woche: Masern-Höchststand in Berlin (Foto) 06.03.2015

Berlin/Karlsruhe - Die Masernwelle in Berlin hat einen neuen Höchststand erreicht. Bis Freitagvormittag wurden in der Hauptstadt 111 neue Fälle in der laufenden Woche gemeldet. Beim aktuellen Ausbruch sind das die meisten Erkrankungen in einer Meldewoche.

Ohne Impfung! Zweites Kleinkind in Berlin gestorben (Foto) 27.02.2015

In der deutschen Hauptstadt ist ein zweites Kind mangels Impfung gestorben. Der zweijährige Junge war allerdings nicht an den derzeit grassierenden Masern erkrankt, sondern an einer Meningokokken-Infektion. Auslöser war der häufigste Erreger der Serogruppe B.

Noch mehr Masernfälle in Berlin (Foto) 26.02.2015

Berlin - In Berlin ist das Ende der Masernwelle noch nicht abzusehen: Eine zweite Schule, das Wald-Gymnasium in Charlottenburg, musste wegen eines Masernfalles einen Tag schließen - und die Zahl der gemeldeten Erkrankungen in der Stadt steigt weiter an.

Ebola-Verdacht an Berliner Charité weiter unbestätigt (Foto) 05.01.2015

Berlin - Der Verdacht auf eine Ebola-Infektion bei einem Patienten aus Südkorea in Berlin bleibt weiter unbestätigt. Der Stand sei unverändert, sagte eine Charité-Sprecherin.

«Nature» kürt die zehn wichtigsten Menschen für die Wissenschaft (Foto) 17.12.2014

London - Top 10 der Wissenschaft: Der Flugdirektor der europäischen Kometenmission «Rosetta», Andrea Accomazzo, gehört dem Fachblatt «Nature» zufolge zu den wichtigsten Forschern des Jahres 2014.

Po-Model nach Schönheits-OP im Koma (Foto) 04.12.2014

Einst behauptete sie, eine Affäre mit Cristiano Ronaldo gehabt zu haben, und wurde dadurch berühmt. Nun liegt Model Andressa Urach im Koma. Das Po-Model ließ sich ihre Beine aufspritzen - mit fatalen Folgen.

Wards letzte Worte: Warum weinst du, Papa? (Foto) 02.12.2014

5-Jährige tot nach Fehldiagnose Wards letzte Worte: Warum weinst du, Papa?

Anfang des Jahres wurde die kleine Ward Alshammary mit Hautausschlag und Halsschmerzen ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte behandelten das 5-jährige Mädchen und machten dabei eine folgenschwere Fehldiagnose.

Welt-Aids-Tag: Gedenken an Freddie Mercury und Co. (Foto) 01.12.2014

Knapp 30 Millionen Menschen weltweit starben bereits an den Folgen von Aids. Eines der bekanntesten Opfer der heimtückischen Immunschwächekrankheit ist bis heute Freddie Mercury. Doch auch vor diesen Stars machte der Virus nicht Halt.

Krätze-Alarm! Patienten und Pfleger erkrankt (Foto) 24.11.2014

Im Klinikum in Coburg sind mehrere Personen an Krätze (Scabies) erkrankt. Die ansteckende Hautkrankheit breitet sich nicht nur unter den Patienten, sondern auch unter dem Pflegepersonal aus.

Spionage-Software spähte jahrelang Firmen und Behörden aus (Foto) 24.11.2014

Berlin - Es ist ein aufsehenerregender und rätselhafter Fall von Internet-Spionage: Jahrelang sind Unternehmen und Behörden vor allem in Russland und Saudi-Arabien ausgespäht worden.

Cher muss "Dressed To Kill"-Tour absagen (Foto) 21.11.2014

Muss man sich Sorgen um Cher machen? Aufgrund einer Infektion, die ihre Nieren-Funktion beeinträchtigt, musste die 68-Jährige 23 Termine ihrer "Dressed To Kill"-Tournee absagen. Sie sei am Boden zerstört.

UN wollen HIV bis 2030 mit Milliardenprogramm besiegen (Foto) 19.11.2014

Los Angeles - HIV kann nach Ansicht der Vereinten Nationen in den nächsten 15 Jahren weitgehend besiegt werden. Nötig sei allerdings ein intensives Milliardenprogramm, sagte der Direktor des Aidsprogramms UNAIDS, Michel Sidibé, am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles.

Gelähmter Arm nach Spinnenbiss - Amputation? (Foto) 07.11.2014

In der Nacht spürt Lauren Reid einen Biss. Sie versorgt die Wunde und legt sich wieder schlafen. Was sie nicht ahnt: Der Spinnenbiss wird zum absoluten Horror. Ihr Arm ist gelähmt und die Wunde wird riesig. Sind Spinnen wirklich so gefährlich?

Auch Kanada verweigert Menschen aus Ebola-Ländern Einreise (Foto) 01.11.2014

Ottawa/München - Nach Australien verweigert jetzt auch Kanada Menschen aus den westafrikanischen Ebola-Ländern die Einreise. Vorübergehend würden keine Visa für Reisende aus den betroffenen Ländern ausgestellt.

Pilzerkrankung aus Asien bedroht europäische Salamander (Foto) 31.10.2014

Merelbeke - Ein Pilz rafft Salamander und Molche in Europa dahin. Er wurde wahrscheinlich durch den Tierhandel aus Asien eingeschleppt. Dort kommen viele Amphibien gut mit dem Erreger klar.

Ebola-Verdacht bei Beverly-Hills-Star Tori Spelling (Foto) 21.10.2014

Es waren bange Stunden, die Beverly-Hills-Star Tori Spelling und ihre Familie am Wochenende durchstehen mussten. Die Schauspielerin wurde ins Krankenhaus eingeliefert und sogar zunächst isoliert behandelt.

Quarantäne! Sorgen um Tori Spelling (Foto) 21.10.2014

Es waren bange Stunden, die "Beverly Hills"-Star Tori Spelling und ihre Familie am Wochenende durchstehen mussten. Die Schauspielerin wurde mit schweren Grippe-Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert und sogar zunächst isoliert behandelt.

Madrider Ebola-Patientin geheilt - Pfleger fordern mehr Schutz (Foto) 21.10.2014

Madrid/Genf - Die Madrider Ebola-Patientin hat die gefährliche Virus-Krankheit überwunden. Bei einer zweiten Blutanalyse seien bei der Pflegehelferin keine Ebola-Viren festgestellt worden, teilte das Ärzteteam der Carlos-III-Klinik in der spanischen Hauptstadt am Dienstag mit.

Großbritannien weitet Ebola-Screenings an Flughäfen aus (Foto) 17.10.2014

London - Großbritannien will die Ebola-Kontrollen an seinen Flughäfen ausweiten. Neben Heathrow und Gatwick sollen auch in Manchester und Birmingham Reisende auf Symptome gecheckt und befragt werden.

Mediziner: Ebola-Ausbruch in Deutschland unwahrscheinlich (Foto) 10.10.2014

Hamburg - Nach neuen Rückschlägen im Kampf gegen Ebola wächst die Sorge vor einer Ausbreitung der Seuche in Europa. Erstmals trat in dieser Woche ein Fall einer Infektion außerhalb Westafrikas auf: Eine Pflegehelferin steckte sich in Spanien bei einem Patienten an.

Keine Rettung für Ebola-Hund: «Excalibur» eingeschläfert (Foto) 08.10.2014

Tausende Spanier setzen sich im Internet dafür ein, «Excalibur» am Leben zu lassen. Der Hund der mit Ebola infizierten Spanierin wurde im Netz für kurze Zeit zu einer Berühmtheit. Es sollte ihm aber nicht helfen.

Uni: Erstmals bekommt Frau mit fremder Gebärmutter ein Baby (Foto) 04.10.2014

Göteborg - Schwedischen Medizinern ist nach eigenen Angaben eine Sensation geglückt: Mit einer gespendeten Gebärmutter habe eine Frau weltweit erstmals ein gesundes Baby zur Welt gebracht.

Männer-Rücken von fiesen Fliegen-Maden zerfressen (Foto) 02.10.2014

Ein Mann dachte, er habe mehrere riesige Pickel auf dem Rücken und wollte diese von seinen Freunden untersuchen lassen. Doch diese hatten keine guten Nachrichten für ihren Kumpel: In seinem Rücken lebten mehrere Fliegenlarven und fraßen sich munter durchs Fleisch.

Im Jemen entführtes deutsches Ehepaar ist tot (Foto) 23.09.2014

Meschwitz - Ein vor fünf Jahren im Jemen entführtes deutsches Ehepaar und dessen kleiner Sohn sind tot. Das Auswärtige Amt habe die Angehörigen in einem Schreiben informiert, dass Johannes, Sabine und Simon Hentschel nicht mehr am Leben sind.

Im Jemen vermisste deutsche Familie ist tot (Foto) 23.09.2014

Meschwitz - Ein vor fünf Jahren im Jemen entführtes deutsches Ehepaar und dessen kleiner Sohn sind tot. Darüber habe das Auswärtige Amt jetzt die Angehörigen informiert, sagte der Sprecher der Familie aus dem kleinen Ort Menschwitz in Ostsachsen, Pastor Reinhard Pötschke.

Neue Schädeldecke aus dem 3D-Drucker (Foto) 17.09.2014

Unglaubliche Operation! Neue Schädeldecke aus dem 3D-Drucker

Nach einem Unfall wurde dem 46-Jährigem Hu die Hälfte seiner Schädeldecke entfernt. Mittels eines 3D-Druckers konnte der fehlende Teil nun rekonstruiert werden. Eine spektakuläre Operation verhalf dem Mann zu einem neuen Leben.

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5