Aktuelle News zu Imola

Sennas Unglück führte zum Umdenken (Foto) 10.05.2015

Unfälle in der Formel 1 Sennas Unglück führte zum Umdenken

Bis 1994 setzten sich die Piloten in der Formel 1 bewusst einer hohen Lebensgefahr aus. Erst nach dem tödlichen Unfall der Motorsportlegende Ayrton Senna wurden die Sicherheitsvorkehrungen entscheidend verbessert.

Top-Designer Newey verlängert Vertrag bei Red Bull (Foto) 08.06.2014

Montréal - Sebastian Vettels Red-Bull-Rennstall hat den Vertrag mit dem von der Formel-1-Konkurrenz umworbenen Top-Designer Adrian Newey verlängert. Der Brite habe einen neuen Kontrakt für «mehrere Jahre» unterzeichnet, teilte das Team vor dem Großen Preis von Kanada in Montréal mit.

Denkwürdige Teamzweikämpfe der Formel 1 (Foto) 05.06.2014

Montréal - Von einem Vergleich mit der legendären Rivalität zwischen Ayrton Senna und Alain Prost will Motorsportchef Toto Wolff bei Mercedes nichts wissen.

Fahrer und tausende Fans gedenken Sennas Tod (Foto) 01.05.2014

Imola - Tausende Formel-1-Fans haben im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola des Todes von Ayrton Senna gedacht.

Helme als Hommage: Corinthians-Fußballer gedenken Senna (Foto) 01.05.2014

Manaus - Als Hommage an den vor 20 Jahren tödlich verunglückten Formel-1-Star Ayrton Senna haben sich die Fußballer des brasilianischen Clubs SC Corinthians etwas Besonderes ausgedacht.

Der schockierende Tod der Formel-1-Ikone Senna (Foto) 01.05.2014

Stuttgart - Michael Schumacher erlebte den Horrorunfall aus nächster Nähe.

«Alle sind schuld»: Sennas Schwester kann nicht vergessen (Foto) 01.05.2014

São Paulo - Am 1. Mai 1994 verunglückte der dreimalige Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna beim Großen Preis von San Marino in Imola tödlich.

Vettel warnt 20 Jahre nach Senna-Tod vor Unfällen (Foto) 28.04.2014

Berlin - 20 Jahre nach dem Todesdrama um Ayrton Senna warnt Weltmeister Sebastian Vettel vor weiteren folgenschweren Unfällen in der Formel 1.

«Alle sind schuld»: Senna-Schwester kann nicht vergessen (Foto) 28.04.2014

São Paulo - Am 1. Mai 1994 verunglückte der dreimalige Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna beim Großen Preis von San Marino in Imola tödlich. Mit etwa 220 km/h prallte der damals 34 Jahre alte Brasilianer in seinem Williams-Renault in der Tamburello-Kurve gegen eine Betonmauer.

Was Schumi nach dem Aufwachen erwartet (Foto) 12.04.2014

Die Welt wird für Michael Schumacher nicht mehr dieselbe sein, wenn er aus dem Koma aufwacht. Mika Häkkinen, Snowborder Kevin Pearce, CDU-Politiker Dieter Althaus: Andere Promis, die im Koma lagen, erzählen.