Aktuelle News zu Havarie

2 Tote bei Hotel-Schiffs-Crash! Retter in Bayern im Großeinsatz (Foto) 11.09.2016

Tragisches Ende einer Flusskreuzfahrt: Ein Hotelschiff mit Ziel Budapest kracht in Bayern gegen eine Brücke. Zwei Menschen sterben in den Trümmern. 180 Passagiere warten in der Nacht mehrere Stunden lang auf Hilfe.

Touri-Dampfer gesunken! Über 400 Opfer sitzen in Schiffsrumpf fest (Foto) 02.06.2015

Ein Schiff mit mehr als 450 chinesischen Touristen an Bord ist am Dienstagmorgen im Fluss Jangtse in Zentralchina gesunken. Bislang wurden zehn Menschen gerettet, schlechte Wetterbedingungen erschweren die Bergungsarbeiten.

Russische Rakete mit Satelliten abgestürzt (Foto) 16.05.2015

Baikonur/Moskau - Bei einer neuen schweren Panne in der russischen Raumfahrt ist eine «Proton-M»-Trägerrakete mit einem mexikanischen Satelliten an Bord in Sibirien abgestürzt.

Mehr Opfer nach Fährunglück befürchtet (Foto) 30.12.2014

Rom/Athen - Nach dem Schiffsunglück in der Adria befürchten die Behörden, dass weit mehr Menschen ums Leben gekommen sind als bisher bekannt.

Costa-Kapitän: Wahl zwischen Tod oder Rettungsboot (Foto) 14.12.2014

Rom - Francesco Schettino will einen Teil der Verantwortung für das Schiffsunglück übernehmen vor der italienischen Insel Giglio übernehmen. Seine Flucht von Bord hält er weiterhin für einleuchtend.

Schädel und Knochen im Wrack der «Costa Concordia» gefunden (Foto) 07.08.2014

Genua - Das letzte noch vermisste Opfer der Havarie der «Costa Concordia» könnte nach mehr als zweieinhalb Jahren gefunden worden sein. Suchmannschaften entdeckten einen menschlichen Schädel und Knochen auf einem Deck des in Genua liegenden Wracks.

«Costa Concordia»-Bergung geglückt (Foto) 27.07.2014

Genua - Zweieinhalb Jahre hat es gedauert: Die Mammut-Bergung der «Costa Concordia» ist beendet, das Schiff hat den Abwrackhafen Genua erreicht. Bis der einstige Luxusliner endgültig Geschichte ist, wird aber noch einige Zeit vergehen.

«Costa Concordia» wird unter Jubel abgeschleppt (Foto) 23.07.2014

Giglio - Der mehrfach verschobene Abtransport der havarierten «Costa Concordia» hat von der italienischen Insel Giglio erfolgreich begonnen. Ein Team aus internationalen Experten startete heute die komplizierte Abschleppaktion.

Route für geplanten Kanal durch Nicaragua festgelegt (Foto) 08.07.2014

Managua - Das chinesische Unternehmen HKND hat die Route des geplanten Kanals durch Nicaragua bekanntgegeben.

Neuanfang in der HBL: Uwe Schwenker neuer Präsident (Foto) 03.07.2014

Düsseldorf - Gegenüber einem Gemälde mit dem Titel «Havarie» hat die Handball-Bundesliga einen Neuanfang gestartet. Zwei Tage nach dem Ende des Lizenz-Hickhacks um den HSV Hamburg ist Uwe Schwenker am Donnerstag zum neuen Präsidenten des Ligaverbandes HBL gewählt worden.

Krimi-Tipps am Freitag (Foto) 13.06.2014

Stadt, Land, Mord - Auf Eis gelegt Krimi-Tipps am Freitag

Im Ersten wird auf einem Golfplatz die Leiche des Chefs einer Hilfsorganisation gefunden, während Pfarrer Braun alias Ottfried Fischer im BR seine Detektiv-Qualitäten beweist. In Sat.1 Gold wird derweil der Bürgermeister von Murnau ermordet.

Fährunglück auf Amrum: Viele Verletzte und Chaos an Bord (Foto) 04.06.2014

Amrum -Passagiere werden über das Deck geschleudert, Taschen und Koffer fliegen durch die Luft - so schildern Zeugen das dramatische Ende einer Schifffahrt im Wattenmeer vor Schleswig-Holstein.

Südkoreas Präsidentin will die Küstenwache auflösen (Foto) 19.05.2014

Seoul - Als Folge des Fährunglücks mit rund 300 Toten vor mehr als einem Monat in Südkorea hat Präsidentin Park Geun Hye die Auflösung der Küstenwache angekündigt.

MH370-Absturz war Selbstmord mit 239 Opfern (Foto) 25.03.2014

Für die Ermittler gibt es kaum noch Zweifel: Flug MH370 wurde offenbar bewusst in den Indischen Ozean gestürzt - mit 239 Passagieren an Bord. In Peking lassen die Angehörigen der Opfer ihrer Wut gegen die malaysischen Behörden freien Lauf.

Deutsche Experten untersuchen Wrack der «Costa Concordia» (Foto) 05.03.2014

Giglio/Hamburg - Gut zwei Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» haben deutsche Experten das Wrack vor der italienischen Insel Giglio begutachtet.

Hier besichtigt Unglückskapitän Schettino das Schiffswrack (Foto) 27.02.2014

Als Francesco Schettino sein Schiff verließ, war es gekentert. Gut zwei Jahre später besichtigt er das Wrack des Kreuzfahrtriesen - so wird ein Ortstermin des Gerichts in Giglio zu einem Medienereignis.

«Costa»-Unglückskapitän Schettino auf dem Schiffswrack (Foto) 27.02.2014

Giglio - Der Unglückskapitän der havarierten «Costa Concordia» ist für eine Besichtigung erstmals an Bord des Schiffs zurückgekehrt.