Aktuelle News zu Haaretz

Wie der Nazi Otto Skorzeny für den Mossad mordete (Foto) 29.03.2016

Otto Skorzeny als Mossad-Killer Wie der Nazi Otto Skorzeny für den Mossad mordete

Eigentlich kennt man solche Storys nur aus Hollywood-Filmen. Doch diese Geschichte ist real: Ein deutscher Raketenforscher soll von einem SS-Mann ermordet worden sein. Der Auftraggeber: der israelische Geheimdienst Mossad.

Ist er der älteste Mann der Welt? (Foto) 28.01.2016

Das Leben von Israel Kristal ist voller Höhen und Tiefen. Jetzt könnte der Holocaust-Überlebende der älteste Mann der Welt sein. Wie er es geschafft hat, 112 Jahre alt zu werden und was er von der heutigen Welt hält, lesen Sie hier.

Pink-Floyd-Star Roger Waters schreibt seine Memoiren (Foto) 10.08.2015

Er gilt als Genie - und als Exzentriker und Egomane. Wenn das frühere Pink-Floyd-Mastermind Roger Waters bald seine Autobiografie veröffentlicht, könnte es also spannend werden.

Lynchmord auf dem Golan: Drusen töten syrischen Rebellen (Foto) 23.06.2015

Tel Aviv - Drusen auf dem israelisch kontrollierten Teil der Golanhöhen haben einen Lynchmord an einem syrischen Verletzten verübt. Zuvor habe eine wütende Menge Dutzender Golanbewohner in Grenznähe einen israelischen Krankenwagen mit Steinen beworfen, bestätigte eine Armeesprecherin.

Getrennte Busse für Palästinenser: Netanjahu stoppt Anweisung (Foto) 20.05.2015

Tel Aviv - Nach heftiger Kritik hat Israel eine Anweisung gestoppt, derzufolge Palästinenser im Westjordanland nicht mehr in denselben Bussen fahren dürfen wie Israelis.

Israel warnt wegen Anschlagsgefahr vor Reisen nach Tunesien (Foto) 03.05.2015

Tel Aviv - Israel hat seine Bürger vor Reisen nach Tunesien gewarnt. Es bestehe die unmittelbare Gefahr eines Anschlags auf Juden oder Israelis auf der tunesischen Ferieninsel Djerba.

Israels oberstes Gericht beschließt Abriss illegaler Siedlung (Foto) 26.12.2014

Tel Aviv - Das oberste Israelische Gericht hat nach israelischen Medienangaben die Räumung und den Abriss der jüdischen Siedlung Amona im Westjordanland verfügt. Die Entscheidung müsse innerhalb von zwei Jahren umgesetzt werden.

Angst vor Anschlägen: Israels Gesellschaft vor Zerreißprobe (Foto) 20.11.2014

Tel Aviv - Die Sorge vor neuen Anschlägen in Israel droht zur Belastungsprobe für das Zusammenleben zwischen Juden und Arabern zu werden.

Steinmeier warnt vor einseitigen Schritten in Nahost (Foto) 16.11.2014

Jerusalem - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat an Israel und die Palästinenser appelliert, keine einseitigen Schritte zu unternehmen, die zu einer erneuten Eskalation in Nahost führen könnten.

Serie von Anschlägen nährt Angst vor neuer Intifada (Foto) 06.11.2014

Jerusalem - Nach einer Serie von Anschlägen wächst in Israel die Angst vor einer neuen Intifada, einem Aufstand der Palästinenser. Bei einem weiteren mutmaßlichen Terrorakt wurden am Mittwochabend im Westjordanland drei israelische Soldaten verletzt, einer davon schwer.

Schweden erkennt Palästina als Staat an (Foto) 30.10.2014

Stockholm - Als erstes westeuropäisches Land hat Schweden offiziell einen Staat Palästina anerkannt. Die schwedische Außenministerin Margot Wallström sagte, mit dieser Entscheidung wolle Stockholm den Friedensprozess unterstützen.

Palästinenser möchten vier Milliarden Dollar Aufbauhilfe (Foto) 03.10.2014

Tel Aviv/Ramallah - Die palästinensische Regierung will internationale Geldgeber um Spenden für Gaza bitten. Rund vier Milliarden Dollar (etwa 3,2 Milliarden Euro) würden für den Wiederaufbau benötigt, berichteten palästinensische Medien.

Israel riegelt Westjordanland zu Jom Kippur ab (Foto) 03.10.2014

Tel Aviv - Wegen des anstehenden Jom-Kippur-Festes, dem höchsten jüdischen Feiertag, hat Israel das Westjordanland in der Nacht abgeriegelt.

Israel kritisiert Abbas' Rede vor UN (Foto) 27.09.2014

Tel Aviv - Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat die Ankündigung des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas scharf kritisiert, eine UN-Resolution für die Umsetzung der Zwei-Staaten Lösung vorzubringen.

Israel schießt syrisches Flugzeug über den Golanhöhen ab (Foto) 23.09.2014

Tel Aviv - Erstmals seit mehr als 30 Jahren hat Israel einen syrischen Kampfjet abgeschossen. Das Flugzeug sei in den israelischen Luftraum eingedrungen, sagte Armeesprecher Arye Shalicar. Es sei daraufhin mit einer Patriot-Rakete zerstört worden.

Israels Außenministerium für internationale Truppe in Gaza (Foto) 07.09.2014

Jerusalem/Gaza - Israels Außenministerium hat sich nach einem Medienbericht für die Aufstellung einer internationalen Truppe mit robustem Mandat im Gazastreifen ausgesprochen.

Nach Gazakrieg kaum Interesse an Nahost-Friedensgesprächen (Foto) 02.09.2014

Tel Aviv/Berlin - Nach dem vorläufigen Ende des Gaza-Kriegs deutet nichts auf eine Entspannung in Nahost hin.

Waffenruhe in Nahost hält vorerst (Foto) 14.08.2014

Gaza - Nach der Einigung auf eine neue fünftägige Feuerpause stehen Israel und den Palästinensern nun weitere schwierige Verhandlungen über eine dauerhafte Lösung bevor.

Israel und Hamas einigen sich auf neue Waffenruhe (Foto) 10.08.2014

Gaza/Tel Aviv - Im Gaza-Krieg zwischen Israel und den Palästinensern sollen die Waffen vorerst wieder schweigen. Israel und die radikal-islamische Hamas einigten sich am Sonntag auf eine neue dreitägige Feuerpause.

Nahost: Kerry schlägt Waffenruhe vor (Foto) 25.07.2014

Tel Aviv/Gaza - In die Bemühungen um einen Waffenstillstand im Gazastreifen kommt Bewegung: US-Außenminister John Kerry hat den Konfliktparteien einen konkreten Vorschlag unterbreitet.

51 Tote im Gazastreifen (Foto) 09.07.2014

Tel Aviv/Gaza - Im eskalierten Nahost-Konflikt geraten neben den Palästinensern im Gazastreifen auch immer mehr Israelis ins Visier von Raketenangriffen.

Nach Mord an Araber: Jüdische Tatverdächtige festgenommen (Foto) 06.07.2014

Tel Aviv/Gaza - Nach dem Mord an einem palästinensischen Teenager hat die israelische Polizei sechs jüdische Tatverdächtige festgenommen. Polizeisprecher Mickey Rosenfeld bestätigte am Sonntag, man gehe von einem «nationalistischen Motiv» für die Tat aus.

Gewalt in Nahost eskaliert weiter (Foto) 05.07.2014

Tel Aviv/Gaza - Nach der Beerdigung eines arabischen mutmaßlichen Rachemordopfers sind die Unruhen in Ostjerusalem weitergegangen. Hoffnungen richteten sich auf eine mögliche Vermittlung zwischen Israel und der palästinensischen Hamas durch Ägypten.

Israel verlegt Bodentruppen an den Rand des Gazastreifens (Foto) 03.07.2014

Tel Aviv - Nach fortwährenden Raketenangriffen aus dem Gazastreifen verlegt Israels Armee zusätzliche Truppen an den Rand des Palästinensergebiets. «Wir bewegen Truppen», bestätigte Armeesprecher Peter Lerner am Donnerstag.

Israel setzt Razzien fort - Zwei Palästinenser getötet (Foto) 22.06.2014

Tel Aviv/Ramallah - Im Westjordanland sind in der Nacht zum Sonntag zwei Palästinenser bei Auseinandersetzungen getötet worden.

Netanjahu fordert Abbas zum Bruch mit Hamas auf (Foto) 19.06.2014

Gaza - Israel geht eine Woche nach der Entführung von drei jüdischen Jugendlichen im Westjordanland weiter massiv gegen die Hamas vor.

Israels Außenminister macht sich über Ashton lustig (Foto) 19.04.2014

Jerusalem - Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat sich über Kritik der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton an der Siedlungspolitik lustig gemacht.

Israel billigt Bau von fast 1200 neuen Siedlerwohnungen (Foto) 20.03.2014

Tel Aviv - Israel hat einen Plan zum Bau von knapp 1200 neuen Siedlerwohnungen im Westjordanland gebilligt. Guy Inbar, der die Regierungsaktivitäten in den besetzten Palästinensergebieten koordiniert, bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte.

Schwere Raketenangriffe trüben Camerons Israel-Besuch (Foto) 13.03.2014

Jerusalem/Gaza - Israel ist zum Ziel der massivsten Raketenangriffe aus dem Gazastreifen seit Ende 2012 geworden. Laut israelischer Armee schlugen am Mittwoch mindestens 30 Geschosse in grenznahen Regionen ein.

Netanjahu deutet möglichen Verzicht auf «einige» Siedlungen an (Foto) 08.03.2014

Tel Aviv - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat die Aufgabe «einiger» Siedlungen im besetzten Westjordanland im Rahmen eines Friedensvertrages mit den Palästinensern nicht ausgeschlossen.

Nach Protest in Knesset erhält Schulz auch Zuspruch in Israel (Foto) 13.02.2014

Tel Aviv - Der in der Knesset scharf attackierte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat im Nachhinein in Israel auch viel Zustimmung für seinen Auftritt erhalten. Israelische Medien hoben am Donnerstag hervor, dass Schulz Israel sicher wohlgesonnen sei.