Aktuelle News zu Germanwings

Keine Todesangst?! Lufthansa schockiert mit DIESER Behauptung (Foto) 13.08.2019

Sie verloren ihre Liebsten und nun müssen sie auch noch das ertragen: Die Angehörigen der Todesopfer des Germanwings-Absturzes verklagten Lufthansa auf Schmerzensgeld. Was sie jetzt von der Fluggesellschaft zu hören bekamen ist unglaublich.

Vater bezweifelt Alleinschuld von Andreas Lubitz (Foto) 24.03.2017

Pressekonferenz zum Germanwings-Absturz Vater bezweifelt Alleinschuld von Andreas Lubitz

Die Ermittler haben keinen Zweifel, dass Copilot Andreas Lubitz vor zwei Jahren den Germanwings-Linienflug 4U9525 absichtlich abstürzen ließ. Sein Vater schon. Seine Sicht der Dinge will er nun veröffentlichen - am zweiten Jahrestag genau zur Zeit des Absturzes.

Zweifel an Berichten! Lubitz' Eltern sprechen von Unfall (Foto) 26.02.2017

Die Eltern von Todes-Pilot Andreas Lubitz haben sich fast zwei Jahre nach dem Absturz der Germanwings-Maschine erstmals an eine Zeitung gewandt. Angehörige der Opfer dürften von ihren Worten schockiert sein.

Insolvenz-Verfahren! Andreas Lubitz soll 6,7 Millionen Euro zahlen (Foto) 29.11.2016

Am 24. März 2015 steuerte Germanwings-Pilot Andreas Lubitz Flug 4U9525 in die französischen Alpen. Insgesamt kamen bei dem Selbstmord-Attentat 150 Menschen ums Leben. Nun wird der Todes-Pilot mit 6,7 Millionen Euro belangt.

Opfer-Vater zeigt die Familie von Andreas Lubitz an (Foto) 19.07.2016

Germanwings-Absturz im März 2015 Opfer-Vater zeigt die Familie von Andreas Lubitz an

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine im März 2015 sind noch viele Dinge ungeklärt. Jetzt hat der Vater eines Opfers Anzeige gegen die Eltern und die Freundin von Andreas Lubitz erstattet wegen Beihilfe zur fahrlässigen Tötung in 149 Fällen.

Letzte Notiz! Das dachte Todespilot Andreas L. vor dem grausamen Massenmord (Foto) 09.07.2016

Germanwings-Pilot Andreas L. brachte mit seinem Flugzeugabsturz in nur einem Moment 149 Menschen um. Die Ermittlungen bringen ans Tageslicht, wie krank der Mann wirklich war. Eine letzte Notiz zeigt das Ausmaß seiner Störung.

Skandal! Weitere Leichen ohne Hinterbliebene bestattet (Foto) 24.03.2016

Germanwings-Absturz am 24.03.2015 Skandal! Weitere Leichen ohne Hinterbliebene bestattet

Zeitgleich zum ohnehin emotionalen Jahrestag der Germanwings-Katastrophe müssen die Hinterbliebenen nun mit einer weiteren Qual zurecht kommen: Am Absturzort sollen erst in der vergangenen Woche weitere Leichenteile gefunden und unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestattet worden sein.

Eine Chronologie des Schreckens: Der Jahrestag von Andreas Lubitz' Todes-Flug (Foto) 24.03.2016

Vor einem Jahr steuerte Amok-Pilot Andreas Lubitz eine Germanwings-Maschine mit 150 Passagieren gegen einen Berg in Südfrankreich. Alles zu dem schwer depressiven Mann, der den Tod nicht allein finden wollte, die Opfer, die Hinterbliebenen und den aktuellen Stand der Ermittlungen lesen Sie hier.

Amok-Pilot Andreas Lubitz: Das sagt sein Personal-Trainer (Foto) 22.03.2016

Letztes Gespräch vor Todesflug 4U9525 Amok-Pilot Andreas Lubitz: Das sagt sein Personal-Trainer

In diesen Tagen jährt sich die schlimmste Katastrophe der Lufthansa-Geschichte – der absichtliche Absturz des Ferienflugs 4U9525 – zum ersten Mal. Jetzt äußerte sich auch der Personal-Trainer des Amok-Piloten Andreas Lubitz. Was Tobias G. berichtet, ist erschütternd.

Diese Bilder sorgten 2015 für Entsetzen (Foto) 22.12.2015

Germanwings, Aylan, Nepal Diese Bilder sorgten 2015 für Entsetzen

Es sind Bilder, die bewegen. Bilder, die sprachlos machen. Sie sind der Ausdruck von unmessbarem Leid, Tod und Entsetzen. Der tote Junge am türkischen Strand, die Zerstörung nach dem Erdbeben in Nepal oder der Absturz der Germanwings-Maschine, diese Ereignisse ließen niemanden kalt.

Pathologe meint: "Nur ein Leichnam war vollständig" (Foto) 22.09.2015

Am 24. März steuerte Andreas L. den Germanwings-Flug 9525 gegen die Alpen und tötete dabei 149 Menschen. Die Trümmer verteilten sich in einem weiten Umkreis. Für die Rettungskräfte war es ein Kraftakt - psychisch und physisch - die Leichen zu bergen. Ein Pathologe spricht nun erstmals über den schrecklichen Fund an der Unglücksstelle.

Sollte man darüber noch berichten? (Foto) 11.09.2015

Absturz der Germanwings-Maschine Sollte man darüber noch berichten?

Die "Bild"-Zeitung liefert neue Informationen zum Absturz des Germanwings-Fluges 4U9525. Nach Monaten der Berichterstattung scheint das Thema noch immer nicht genug ausgeschlachtet. Sollte Berichterstattung so stattfinden?

Opfer-Freundin über Andreas L. - Schock wegen Trauer-Tattoo (Foto) 16.04.2015

Es ist eine schreckliche Tragödie, die immer noch nicht greifbar erscheint. Die Freundin eines der Absturzopfer des Germanwings-Fluges spricht nun über ihre Gefühle. Während andere sich die Trauer auf makabere Weise zu eigen machen.

Politikerin verspottet die Opfer von Todespilot Andreas L. (Foto) 06.04.2015

Mit einem Post bei Facebook sorgt die republikanische US-Politikerin Michele Bachmann für reichlich Wirbel. Sie bedient sich mit einem drastischen Vergleich bei den Leiden der Angehörigen der Opfer des Germanwings-Flugs 4U9525.

Die letzten Geheimnisse von Flug 4U9525 (Foto) 03.04.2015

Leichenteile und Trümmer Die letzten Geheimnisse von Flug 4U9525

Wie geht es weiter am Unglücksort Seyne-les-Alpes? In den französischen Alpen arbeiten die Menschen mit Hand und Bagger, um die abgestürzte Germanwings-Maschine komplett zu bergen.