Aktuelle News zu Christian Schwochow

Désirée Nosbusch: "Ich hatte mich vom Fernsehen schon verabschiedet" (Foto) 04.04.2017

Keine Frage, Desirée Nosbusch ist ein echter TV-Dino. Es gibt kaum ein Event, das die 52-Jährige in ihrer Karriere nicht moderiert hat. Nach jahrelanger TV-Abstinenz wagt sie jetzt endlich ihr Comeback. Fast wäre es nicht dazu gekommen...

"Mitten in Deutschland: NSU": Das erwartet die Zuschauer (Foto) 30.03.2016

Der Spielfilm-Dreiteiler "Mitten in Deutschland: NSU" startet am Mittwochabend mit dem Film "Die Täter - Heute ist nicht alle Tage". Was die Zuschauer erwartet, erfahren Sie hier.

Anna Maria Mühe spielt Beate Zschäpe in NSU-Film (Foto) 21.05.2015

Wird das die schwerste Rolle ihres Lebens? Schauspielerin Anna Maria Mühe soll eine neue Rolle ergattert haben. Für einen ARD-Dreiteiler verwandelt sie sich in die Angeklagte Beate Zschäpe.

Die Unsichtbare (Foto) 26.06.2014

Fernsehen Die Unsichtbare

Berlin - «Wir haben Dich genommen, weil wir dachten, bei Dir muss nur noch der Knoten platzen. Doch da platzt gar nichts», sagt der Regisseur Ben Kästner (Ulrich Matthes) nach einer Vorführung zur Schauspielschülerin Josephine Lorenz (Stine Fischer Christensen).

«Westen»: Nellys neues Leben beginnt im Notaufnahmelager (Foto) 24.03.2014

Berlin - Der «Westen» fängt für die aus der DDR geflüchtete Nelly und ihren neunjährigen Sohn im Notaufnahmelager Berlin-Marienfelde an.

Jördis Triebel brilliert in «Westen» (Foto) 24.03.2014

Berlin - Mit dem TV-Zweiteiler «Der Turm» und dem Kinodrama «Novemberkind» hat Regisseur Christian Schwochow bereits sein gutes Gespür für DDR-Themen bewiesen.

Grimme-Preisträger Christian Schwochow feiert "Tatort"-Premiere (Foto) 11.03.2014

Der mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Regisseur Christian Schwochow feiert seine "Tatort"-Premiere. Am heutigen Dienstag haben die Dreharbeiten zum "Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel" begonnen.

ARD-Dreiteiler zur NSU-Mordserie geplant (Foto) 21.02.2014

Die ARD will die Geschichte der rechtsextremen Terrorzelle NSU verfilmen. Produzentin Gabriela Sperl und Journalist Stefan Aust sollen verantwortlich zeichnen. Geplant sei ein Film-Dreiteiler aus ebenso vielen unterschiedlichen Sichtweisen.