Tauschbörse

Aktuellste Nachrichten zu "Tauschbörse"

11.03.2014
Verbraucher Selbstversuch: Ein Jahr Konsumverzicht - aus Angst Selbstversuch: Ein Jahr Konsumverzicht - aus Angst (Foto)

... zurückzufinden. Wenn die Autorin nun etwa neue Kleidung benötigt, beteiligt sie sich an Tauschbörsen. Taubert hat im Laufe des Jahres ihre Bedürfnisse reduziert, macht sich mehr Gedanken über ihre Ernährung, spart Geld und damit auch Zeit. «Die Quintessenz ist, dass wir nicht warten sollten, bis es zu schlechten Zeiten kommt», sagt sie resümierend. «Wir sollten jetzt anfangen, umzudenken und etwas anders zu machen.» Literatur: Greta Taubert: Apokalypse...

Reagieren und verteidigen - Mit Abmahnungen ist nicht zu spaßen (Foto)
26.02.2014
Internet Reagieren und verteidigen - Mit Abmahnungen ist nicht zu spaßen

Berlin - Es reicht schon, aus einer Tauschbörse einen Song herunter- oder bei eBay ein Herstellerfoto hochzuladen. Schnell landet dann eine Abmahnung im Briefkasten. Solche Schreiben tauchen aber mitunter auch auf, wenn man gar nichts Illegales gemacht hat.

Muttermilchbörse: Frauen müssen Risiken in Kauf nehmen (Foto)
05.02.2014
Familie Muttermilchbörse: Frauen müssen Risiken in Kauf nehmen

Prinzip funktioniert wie bei jeder Tauschbörse im Internet: Es soll Anbieter mit Käufern zusammenbringen. In diesem Fall milchsuchende mit milchanbietenden Müttern. Tanja Müller in Hamburg hat die erste private Muttermilchbörse gegründet. Unter www.muttermilch-boerse.de sollen Frauen die Möglichkeit haben, nach Muttermilch zu suchen oder ihre eigene anzubieten - beispielsweise, weil ihr Baby nicht genug trinkt. Wollen Frauen ihr Baby mit der Milch einer anderen Mutter...

Mehrheit in der Bundesliga für gemeinsame Ticketbörse (Foto)
29.01.2014
Fußball Mehrheit in der Bundesliga für gemeinsame Ticketbörse

... und Schwarzmarkt zu stoppen, wollen die Vereine der Fußball-Bundesliga in Zukunft eine eigene Tauschbörse für ihre begehrten Eintrittskarten einrichten. An diesem Freitag trifft sich in der DFL-Zentrale in Frankfurt am Main zum ersten Mal eine Projektgruppe aus Geschäftsführern und Ticketmanagern einzelner Clubs, um möglichst schon bis zum Sommer entsprechende Pläne auszuarbeiten.«Es geht hier darum, den Schwarzmarkt zu bekämpfen und für alle Fußballfans eine Plattform...

09.01.2014
BGH: Eltern haften nicht immer bei illegalem Filesharing

(dpa) - Eltern müssen ihre Kinder nicht grundsätzlich belehren, dass Internet-Tauschbörsen illegal sind. Sie haften damit auch nicht automatisch, wenn ihre volljährigen Kinder solche Portale nutzen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Richter wiesen damit die Klage von vier führenden Plattenfirmen ab, die von einem Vater hohe Abmahngebühren eintreiben lassen wollten. Anders verhalte es sich allerdings mit der Haftung, wenn die Eltern konkrete Anhaltspunkte dafür...

09.01.2014
BGH: Eltern haften nicht immer bei illegalem Filesharing

(dpa) - Eltern müssen ihre Kinder nicht grundsätzlich belehren, dass Internet-Tauschbörsen illegal sind. Sie haften damit auch nicht automatisch, wenn ihre volljährigen Kinder solche Portale nutzen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Richter wiesen damit die Klage von vier führenden Plattenfirmen gegen ab, die von einem Vater hohe Abmahngebühren eintreiben lassen wollten. Anders verhalte es sich allerdings mit der Haftung, wenn die Eltern konkrete Anhaltspunkte...

Anschlussinhaber müssen Downloads erst nach Hinweisen verbieten (Foto)
08.01.2014
Internet Anschlussinhaber müssen Downloads erst nach Hinweisen verbieten

... Letzterer hatte im Alter von 20 Jahren Musik heruntergeladen und gleichzeitig auf einer Tauschbörse zum Download angeboten. Nach Angaben des Kölner Rechtsanwalts Christian Solmecke ist die Entscheidung aber auch auf Lebensgemeinschaften und Ehegemeinschaften übertragbar. «Unklar ist noch, ob sie zum Beispiel auch für Wohngemeinschaften gilt», so der Anwalt.Konkret bedeutet die Entscheidung: Der Anschlussinhaber haftet nicht automatisch für illegale Downloads anderer Personen...

BGH: Eltern haften nicht immer bei illegalem Filesharing (Foto)
08.01.2014
Prozesse BGH: Eltern haften nicht immer bei illegalem Filesharing

Eltern müssten ihre erwachsenen Kinder nicht generell darüber aufklären, dass solche Tauschbörsen illegal sind, hieß es.Eine Aufklärung müsse erst erfolgen, wenn die Eltern konkrete Anhaltspunkte dafür haben, dass ihr Kind bereits an derartigen Tauschbörsen teilnimmt oder dort künftig aktiv werden will. Die BGH-Richter wiesen damit die Klage von vier führenden Plattenfirmen gegen einen Polizisten ab, die hohe Abmahngebühren eintreiben lassen wollten.Der Familienvater war 2007...

08.01.2014
BGH: Keine grundsätzliche Elternhaftung bei illegalem Filesharing

... haften nicht automatisch für die Teilnahme ihrer volljährigen Kinder an illegalen Internet-Tauschbörsen. Das hat der BGH entschieden. Eltern müssten ihre erwachsenen Kinder nicht generell über die Illegalität solcher Tauschbörsen aufklären, hieß es. Das müsse erst geschehen, wenn es Anhaltspunkte dafür gebe, dass das Kind solche Tauschbörsen bereits in Anspruch genommen habe oder in Anspruch nehmen werde. 2012 hatte das Gericht bereits entschieden, dass Eltern nicht haften,...

Abmahnungen wegen Sex-Videos im Netz - Staatsanwaltschaft ermittelt (Foto)
19.12.2013
Justiz Abmahnungen wegen Sex-Videos im Netz - Staatsanwaltschaft ermittelt

... Die Anträge hätten nicht deutlich gemacht, dass es um Internet-Streaming und nicht um illegale Tauschbörsen gehe, sagen Anwälte, die abgemahnte Anwender vertreten.Nach Auffassung des Medienrechtsexperten Gerald Spindler handelt es sich im Fall der Sex-Videos nicht um eine Urheberrechtsverletzung durch die Nutzer. Anders als beim Download oder dem File-Sharing werden beim Streaming für die flüssige Wiedergabe teils temporär Daten zwischengespeichert. Es komme aber darauf an, «was der...