Rentenkürzung SPD

Aktuellste Nachrichten zu "Rentenkürzung SPD "

20.08.2014
Internet Schnelles Internet für alle? Branche will Zuschüsse Schnelles Internet für alle? Branche will Zuschüsse (Foto)

Berlin/Bonn - Beim Aufbau einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet fordert die Telekommunikationsbranche finanzielle Hilfe des Staates. In ländlichen Regionen rechne sich der Ausbau meist nicht, sagte ein Konzernsprecher der Deutschen Telekom.

19.08.2014
Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Merkel am Samstag in Kiew - Treffen mit Poroschenko und Jazenjuk

19.08.2014
Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

Gabriel: Arbeitsplätze bei Rüstungsexporten nicht entscheidend

Umweltbundesamt warnt vor Heizen mit Kaminen (Foto)
19.08.2014
Umwelt Umweltbundesamt warnt vor Heizen mit Kaminen

Berlin - Das Umweltbundesamt (UBA) sieht die Zunahme von Kaminen und Holzöfen wegen der hohen Schadstoffbelastung kritisch. «Wir empfehlen Kamine grundsätzlich nicht zum Heizen», sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger.

Gabriel will trotz Unions-Kritik weniger Rüstungsexporte (Foto)
19.08.2014
Rüstungsindustrie Gabriel will trotz Unions-Kritik weniger Rüstungsexporte

Berlin - Geht es nach Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, dann muss sich die Rüstungsindustrie in Deutschland auf härtere Zeiten einstellen.

Außenminister entscheiden über weiteres Ukraine-Krisentreffen (Foto)
19.08.2014
Konflikte Außenminister entscheiden über weiteres Ukraine-Krisentreffen

Berlin - Die Außenminister der Ukraine und Russlands entscheiden heute mit ihren westlichen Kollegen über eine Fortsetzung der Krisengespräche zur Lage in der Ostukraine - während an der Grenze zu Russland unvermindert gekämpft wird.

Opposition und Koalition uneins über Waffen für Irak (Foto)
18.08.2014
Konflikte Opposition und Koalition uneins über Waffen für Irak

Berlin - Koalition und Opposition sind uneins über mögliche Waffenlieferungen Deutschlands in den Nordirak.

BND-Ausspähung irritiert die Türkei (Foto)
18.08.2014
Geheimdienste BND-Ausspähung irritiert die Türkei

Berlin/Ankara/Riga - Die türkische Regierung hat irritiert auf Berichte über die angebliche Überwachung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) reagiert.