Arabisch

Aktuellste Nachrichten zu "Arabisch"

24.09.2014
USA begründen Angriffe in Syrien mit Hilferuf aus dem Irak

... seiner Grenzen. Das Schreiben soll erklären, warum der Militäreinsatz der USA und ihrer arabischen Verbünden von der UN-Charta gedeckt...

24.09.2014
US-Militär setzt Angriffe in Syrien fort

... teilte das US-Zentralkommando in Tampa mit. Die USA hatten in der Nacht zuvor gemeinsam mit fünf arabischen Verbündeten erstmals ihre Angriffe auf den IS auf Syrien ausgeweitet. Nach Angaben von Menschenrechtlern wurden dabei 70 IS-Extremisten getötet. Zudem starben bei weiteren US-Angriffen 50 Kämpfer der Chorasan-Gruppe, die mit dem syrischen Al-Kaida-Ableger verbunden...

23.09.2014
Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

(dpa) - Erstmals haben die USA gemeinsam mit fünf arabischen Verbündeten die Terrormiliz Islamischer Staat auch in Syrien angegriffen. In der Nacht seien IS-Stellungen in mehreren Provinzen des Landes bombardiert worden, teilte das US-Militär mit. Dabei wurden nach Angaben von Menschenrechtlern 70 IS-Extremisten getötet. Zudem starben 50 Kämpfer der weitgehend unbekannten Chorasan-Gruppe, die mit dem syrischen Al-Kaida-Ableger verbunden ist. Auch acht Zivilisten wurden nach...

23.09.2014
USA und arabische Verbündete bombardieren IS-Stellungen in Syrien

(dpa) - Erstmals haben die USA gemeinsam mit fünf arabischen Verbündeten die Terrormiliz Islamischer Staat auch in Syrien angegriffen. In der Nacht seien IS-Stellungen in mehreren Provinzen des Landes bombardiert worden, teilte das US-Militär mit. Dabei wurden nach Angaben von Menschenrechtlern 70 IS-Extremisten getötet. Zudem starben 50 Kämpfer der weitgehend unbekannten Chorasan-Gruppe, die mit dem syrischen Al-Kaida-Ableger verbunden ist. Auch acht Zivilisten wurden nach...

23.09.2014
US-Angriffe in Syrien töten 70 Kämpfer der Terrormiliz IS

... worden, berichtet die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte weiter. Die USA und mehrere arabische Länder hatten in der Nacht zuvor mit Angriffen gegen IS-Stellungen in Syrien begonnen. Nach Angaben der Menschenrechtler trafen die Luftangriffe auch das mutmaßliche Hauptquartier der Dschihadisten in der nordsyrischen Stadt...

Bund will kostenloses Internet im Zug (Foto)
23.09.2014
Verkehr Bund will kostenloses Internet im Zug

... so groß.Auch die Deutsche Bahn und SNCF wollen auf dem Weltmarkt weiter vorankommen. In den arabischen Staaten, allen voran Saudi-Arabien, werde der Ausbau der öffentlichen Schienentransportsysteme massiv vorangetrieben, sagte SNCF-Chef Pepy. Dabei konkurrierten die Franzosen mit der Deutschen Bahn, sie seien aber auch zum Teil Partner bei Projekten. Noch größere Chancen gebe es derzeit in den USA und vor allem in Asien, speziell in...

23.09.2014
Russland kritisiert US-Luftangriffe in Syrien als Völkerrechtsverstoß

... USA und ihrer Verbündeten schüre Spannungen und destabilisiere die Region. Die USA und mehrere arabische Staaten begannen in der Nacht zum Dienstag Angriffe gegen IS in Syrien mit Kampfjets, Bombern und...

23.09.2014
USA und Verbündete beginnen Luftangriffe in Syrien

... es sich nach Informationen der «Washington Post» um Saudi-Arabien, Jordanien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain. Laut CNN sowie der «New York Times» soll auch das Golfemirat Katar beteiligt...

23.09.2014
Nachrichtenüberblick dpa-Nachrichtenüberblick Politik

... Post» handelt es sich bei den Verbündeten um Saudi-Arabien, Jordanien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain.Paris bestätigt Morddrohung gegen Franzosen in AlgerienParis (dpa) - Ein in Algerien entführter französischer Tourist befindet sich in den Händen einer Splittergruppe der Terrormiliz Islamischer Staat. Das Außenministerium in Paris bestätigte die Existenz eines Videos der Islamisten. Darin droht eine Jund al-Khilafa genannte Gruppe mit der Ermordung der...

USA und Verbündete beginnen Luftangriffe in Syrien (Foto)
23.09.2014
Konflikte USA und Verbündete beginnen Luftangriffe in Syrien

... Post» handelt es sich bei den Verbündeten um Saudi-Arabien, Jordanien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain. Diese seien «volle Teilnehmer», zitierte das Blatt einen namentlich nicht genannten Angehörigen des Militärs. Details nannte er nicht, da die Länder selbst entscheiden müssten, inwieweit sie ihre Rolle öffentlich machen wollten. Laut CNN soll auch das Golfemirat Katar beteiligt sein. Zuletzt hatte US-Außenminister John Kerry versucht, Staaten im...