22.06.2019, 07.08 Uhr

Peter Matic (82) ist tot: Stimme von Ben Kingsley ist verstorben

Trauer um Peter Matic: Der österreichische Schauspieler und Synchronsprecher ist tot. Er war unter anderem die Stimme von Hollywood-Star Ben Kingsley. Er wurde 82 Jahre alt.

Der österreichische Schauspieler und Synchronsprecher Peter Matic ist tot. Bild: dpa

Der österreichische Schauspieler und Synchronsprecher Peter Matic ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das teilte das Burgtheater in Wien am Freitag mit. Matic war dort viele Jahre eine feste Größe. Außerdem wurde er als Synchronsprecher des britischen Schauspielers Ben Kingsley (75, "Gandhi", "Schindlers Liste") bekannt.

Peter Matic ist tot: Schauspieler und Stimme von Ben Kingsley wurde 82 Jahre alt

Matic wurde 1937 in Wien geboren und nach seiner Schauspielausbildung (1960 bis 1968) am Wiener Theater in der Josefstadt engagiert. Es folgten Engagements in Basel und an den Münchner Kammerspielen, bis er ans Berliner Schillertheater wechselte. Dort war er 22 Jahre lang tätig.

1993 spielte er dann erstmals am Burgtheater in der österreichischen Erstaufführung des Stücks "Kroatischer Faust". Ab 1994 gehörte er dem Ensemble des Burgtheaters an und verkörperte dort insgesamt 85 Rollen.

Kollegen trauern um verstorbenen Peter Matic

"Mit Peter Matic verlieren wir einen einzigartigen Schauspieler", heißt es in der Mitteilung des Burgtheaters. "Aber jenseits des künstlerischen Verlustes trauern wir um einen der nobelsten, freundlichsten, großzügigsten Kollegen, der dieses Credo in seiner täglichen Arbeit im Umgang mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Hauses lebte." Er starb demnach am Donnerstag. Nähere Informationen zu Peter Matics Tod wurden nicht bekannt.

Peter Matic war auch mit 82 Jahren noch als Schauspieler tätig

Auch im stolzen Alter von 82 Jahren warMatic noch als Schauspieler tätig. Auch bei den in Kürze beginnenden Festspielen imniederösterreichischen Ort Reichenau im Franz-Werfel-Stück "Eine blassblaue Frauenschrift" hättePeter Matic die Rolle des Vinzenz Spittelberger spielen sollen. Der Österreicher war seit 1965 verheiratet und Vater zweier Kinder. Sein Sohn Paul ist ebenfalls als Schauspieler tätig.

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind 2019 gestorben

sba/fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser