Woodstock: "Woodstock 50": Jubiläumsfestival mit Jay-Z und den Black Keys

Im August soll das 50. Jubiläum des legendären Woodstock-Festivals gefeiert werden. Headliner sollen unter anderem Jay-Z, die Black Keys und Dead & Company sein.

Jay-Z während eines Auftritts in Birmingham Bild: Famous - ACE Pictures/ImageCollect/spot on news

Langsam aber sicher sickern immer mehr Informationen zu "Woodstock 50" durch, bei dem das 50. Jubiläum des legendären Open-Air-Festivals "Woodstock" gefeiert werden soll. Am Valentinstag wurde verkündet, dass das neue Festival vom 16. bis 18. August in Watkins Glen im US-Bundesstaat New York steigen soll. Nun sollen auch die ersten Künstler feststehen - zumindest inoffiziell.

Hier können Sie "Woodstock: Three Days of Love and Peace" bestellen

Anonyme Quellen aus dem Umfeld der Veranstalter sollen dem Branchenmagazin "Variety" verraten haben, dass Jay-Z (49, "Empire State Of Mind"), Chance the Rapper (25), die Black Keys und Dead & Company zu den Headlinern gezählt werden. Offiziell bestätigt ist dies bisher allerdings noch nicht.

Weitere Künstler

Angeblich sei es geplant, die Acts auf drei Bühnen auftreten zu lassen. Ebenfalls dabei sein sollen unter anderem noch Miley Cyrus (26), The Raconteurs, Imagine Dragons, Run the Jewels, Janelle Monáe (33), Greta Van Fleet, The Lumineers und The Killers.

Festival-Veranstalter Michael Lang erklärte gegenüber "Variety", dass er zu einem möglichen Line-up noch keinen Kommentar abgeben wolle, die offizielle Ankündigung aber sehr bald erfolgen soll.

Bereits zuvor war bekanntgeworden, dass am gleichen Wochenende am Originalschauplatz in Bethel auch ein Woodstock-Revival-Festival stattfinden soll, bei dem unter anderem Santana (71), Ringo Starr (78), Arlo Guthrie (71), Edgar Winter (72) und The Doobie Brothers auftreten werden.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser