Lady Gaga: Grammys 2019: Ist Bradley Cooper unter den Nominierten?

Die Nominierungen für die Grammy-Verleihung 2019 stehen fest. Kann auch Schauspieler und "A Star Is Born"-Darsteller Bradley Cooper auf einen der Preise hoffen?

Wird Bradley Cooper im Februar 2019 mit einem Grammy nach Hause gehen? Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Die Nominierungen für die Grammys 2019 sind da! Fest in der Hand hat die Musik-Preisverleihung vor allem ein Genre: und zwar der Rap. Kendrick Lamar führt mit acht Nominierungen, sein Kollege Drake hat mit sieben Nominierungen ebenfalls gute Chancen auf einen der begehrten Preise. Cardi B und Childish Gambino gehen mit jeweils fünf Nominierungen ins Rennen.

Bekommt Bradley Cooper einen Grammy?

Hier gibt es den Soundtrack zu "A Star Is Born" zu kaufen

Außerdem kann Schauspieler Bradley Cooper eine beziehungsweise zwei Grammy-Nominierungen auf der Liste seiner Karriere-Ziele abhaken. Sein mit Lady Gaga interpretiertes Lied "Shallow" aus dem Soundtrack seines Films "A Star Is Born" ist sowohl als Song des Jahres als auch als Aufnahme des Jahres nominiert. Der komplette Soundtrack des Films hat es allerdings nicht auf die Nominierungsliste geschafft, da das Album erst am 5. Oktober 2018 erschien. Qualifizierungsschluss für die Grammys war am 1. Oktober.

Dafür hat es ein anderer Film-Soundtrack ins Rennen um das Album des Jahres geschafft: Die Filmmusik zum Superhelden-Erfolg "Black Panther" - zusammengestellt von Kendrick Lamar - könnte den Preis abräumen. In den letzten 25 Jahren schafften es übrigens nur zwei weitere Soundtrack-Alben in dieser Kategorie nominiert zu werden.

Hier sind die Nominierten in den wichtigsten Grammy-Kategorien im Überblick:

Aufnahme des Jahres:

"I Like It" von Cardi B, Bad Bunny & J Balvin - "The Joke" von Brandi Carlile - "This Is America" von Childish Gambino - "God's Plan" von Drake - "Shallow" von Lady Gaga & Bradley Cooper - "All the Stars" von Kendrick Lamar & SZA - "Rockstar" von Post Malone feat. 21 Savage - "The Middle" von Zedd & Grey feat. Maren Morris

Album des Jahres:

"Invasion of Privacy" von Cardi B - "By the Way, I Forgive You" von Brandi Carlile - "Scorpion" von Drake - "H.E.R." von H.E.R. - "Beerbongs & Bentleys" von Post Malone - "Dirty Computers" von Janelle Monáe - "Golden Hour" von Kacey Musgraves - "Black Panther: The Album" von und mit Kendrick Lamar

Song des Jahres:

"All The Stars" von Kendrick Lamar & SZA - "Boo'd Up" von Ella Mai - "God's Plan" von Drake - "In My Blood" von Shawn Mendes - "The Joke" von Brandi Carlile - "The Middle" von Zedd & Grey feat. Maren Morris - "Shallow" von Lady Gaga & Bradley Cooper - "This Is America" von Childish Gambino

Bester Newcomer:

Chloe x Halle - Luke Combs - Greta Van Fleet - H.E.R. - Dua Lipa - Margo Price - Bebe Rexha - Jorja Smith

Verliehen werden die Grammys zum 61. Mal am 10. Februar 2019.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser