Bon Jovi: Sie werden in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen

Die US-Rocker von Bon Jovi werden mit weiteren Künstlern im kommenden Jahr in die Ruhmeshalle des Rock & Roll aufgenommen.

Jon Bon Jovi dürfte die Nachricht über die Aufnahme in die Rock & Roll Hall of Fame mit seinen Bandkollegen feiern Bild: yakub88 / Shutterstock.com/spot on news

Die legendäre Rock & Roll Hall of Fame hat bald mehrere neue Mitglieder. Am Mittwoch wurde bekanntgegeben, welche Bands beziehungsweise Einzelkünstler am 14. April in Cleveland in die Ruhmeshalle aufgenommen werden. Jon Bon Jovi (55) und seine Bandkollegen von Bon Jovi ("Livin' On A Prayer") führen die Liste an.

Ebenso aufgenommen werden die Cars, die britische Rockband Dire Straits, ihre Landsmänner von The Moody Blues und die 2003 verstorbene Jazz- und Bluessängerin Nina Simone. Für ihre frühen Verdienste wird zudem Sister Rosetta Tharpe (1915-1973) geehrt.

Namhafte Bands ausgestochen

Damit setzen sich die Künstler gegen zahlreiche andere namhafte Bands und Musiker durch. Nominiert für eine Aufnahme waren unter anderem auch Kate Bush (59), Depeche Mode, Eurythmics, Judas Priest, Radiohead, Rage Against the Machine, die J. Geils Band und der Rapper LL Cool J (49).

rut_/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser