Rammstein machen Schluss: Lautstarker Rocker-Abschied! So geht es jetzt weiter für Till Lindemann und Co.

Schon seit 2009 warten Fans der Mega-Rockband Rammstein auf ein neues Album. Nun gab es endlich die Ankündigung - doch die Freude wird getrübt. Till Lindemann und Co. machen Schluss! Doch wie geht es danach für die Rocker weiter?

Die Band Rammstein um den Sänger Till Lindemann macht Schluss. Bild: dpa

Sollte es wirklich wahr sein, was die "Bild" da berichtet, würde es das Aus einer der erfolgreichsten deutschen Bands bedeuten. Laut Insider-Informationen sollen Rammstein vor dem Aus stehen. Schluss soll schon nach dem nächsten Album sein, das 2018 erscheint und das Ende der 24-jährigen Erfolgsgeschichte der Band besiegelt. Offiziell gibt es über das Ende der Band allerdings noch keine Bestätigung.

Rammstein machen Schluss! Letztes Album für 2018 erwartet

Um das letzte Album gebührend zu feiern, soll die Band aber 2019 auch noch einmal auf Tour gehen. Die Frage ist, ob sich Rammstein für das letzte Album noch einmal zu neuen musikalischen Ufern aufmachen. Denn wie die "Bild" berichtet, wurde Dauer-Produzent Jacob Hellner gekickt, um Platz für einen neuen Sound zu machen. Erfinden sich Rammstein so kurz vor Schluss also nochmal neu?

Abschieds-Tour 2019 - und danach? So geht es weiter für Till Lindemann und Co.

Und was wird eigentlich aus den sechs Mitgliedern der Band Till Lindemann, Richard Kruspe, Christian Lorenz, Christoph Schneider, Paul Landers, Oliver Riedel? Till Lindemann dürfte wohl seiner Solo-Karriere weiter nachgehen. 2015 veröffentlichte er bereits unter "Lindemann" ein eigenes Album, das stark dem Sound von Rammstein entsprach und deshalb nicht so gut bei den Band-Kollegen aufgenommen wurde. 2018 wird er in Hamburg das Musical "Hänsel und Gretel" auf die Bühne bringen. Keyboarder Christian "Flake" Lorenz hingegen greift lieber zur Feder. 2015 erschien seine Biografie "Der Tastenficker", noch in diesem Jahr kommt sein Buch "Heute hat die Welt Geburtstag" auf den Markt.

Auch Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe spricht vom Ende der Band

Auch Gitarrist Richard Kruspe sprach am Freitag, den 15.09.2017, von dem Ende der Band und neuen Studio-Aufnahmen. "Ich war sehr skeptisch, als es darum ging, wieder mit Rammstein ins Studio zu gehen, denn letztes Mal hat uns das an den Rand der Band-Auflösung gebracht", so Kruspe. "Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem jeder den anderen voll respektiert, und wir starten absolut bei null – das fühlt sich super an. Als ob alle Probleme weggewischt seien, die entstehen, wenn man 22 Jahre lang im selben Line-up zusammen ist." Und über das neue Album sagte er: "Aus irgendeinem Grund denke ich allerdings, dass es unser letztes Album sein wird. Es ist nur ein Gefühl – ich kann mich täuschen, aber momentan denke ich, dass es für Rammstein die letzte Gelegenheit ist, noch eine Platte aufzunehmen."

Lesen Sie auch: Sex-Geständnis! Vielleicht-Affäre von Till Lindemann packt aus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser