Michael Wendler: Schlager-Gott! Der Wendler hält an seinem Thron fest

Auch wenn Michael Wendler in Gedanken gerade wohl eher bei seiner Familie ist, die durch den Hurrikan "Irma" ebenfalls in Gefahr schwebte, bleibt die Freude über seinen neuesten Schlager-Erfolg bestimmt nicht aus! Hier hat selbst Helene das Nachsehen!

In "Gut, dass Männer nie weinen" zeigt sich der Wendler von seiner gefühlvollen Seite. Bild: Youtube/Telamo - Wir lieben Schlager

Michael Wendler landete schon häufiger negative Schlagzeilen, wie zum Beispiel mit dem Verkauf der Wendler-Ranch, den viele für zu hochpreisig ansahen. Doch das schreckte seine Fans nicht ab. Ganz im Gegenteil, die katapultierten den Schlagerstar jetzt auf Platz eins der Deutschen Disco Charts!

Der Wendler überholt Helene Fischer und Andrea Berg

Das zumindest verkündete der 45-Jährige stolz auf Facebook. Sein Hit "Gut, das Männer nie weinen" landete direkt auf Platz eins noch vor Andrea Berg mit "Gefühle", die aktuell auf Platz vier steht und Helene Fischer, die mit "Herzbeben" sogar noch nach unten auf Platz fünf gerutscht ist.

Auch seine Fans sind total aus dem Häuschen und gratulieren dem Sänger auf Facebook: "Du hast es verdient, denn du bist der Beste!!!!", schreibt eine Anhängerin. Weitere Glückwünsche folgen: "Geil so muss das sein", "So muss das. Du bist und bleibst der Beste" oder "So gehört sich das" sind nur einige der Kommentare unter dem Post.

Michael Wendler mit "Gut, dass Männer nie weinen" auf Platz 1 der Deutschen Disco Charts

Kein Wunder, dass der Song zu gut ankommt. Er geht gleich beim ersten Mal Hören direkt ins Ohr und spricht die gefühlvolle Seite der Männerwelt an: "Gut, dass Männer nie weinen. So was wirst du nie seh'n. Wir sind so hart wie Stein. Uns fehlt einfach das Gen.", singt er im Refrain. Im Video zeigt er sich auf seinem Motorrad und in einem Bistro. Bilder, die besonders weibliche Fan-Herzen höher schlagen lassen dürften. Doch eigentlich geht es in dem Lied um einen schmerzhafte Trennung und darum, dass auch Männer unter solch einem Verlust leiden können.

Lesen Sie auch: Michael Wendler bangt wegen "Irma" um seine Familie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kns/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser