Rolling Stones: The Rolling Stones geben die Support-Bands für ihre Tour bekannt

Die Rolling Stones haben die Support-Bands ihrer "Stones - No Filter"-Tour bekannt gegeben.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne: Am 09. September starten die Rolling Stones ihre Tour durch die Stadien Europas. Am Mittwoch hat die Band um Frontmann Mick Jagger (74) die Support-Bands für ihre Tournee bekannt gegeben. Darunter sind einige hochkarätige Rock-Bands. Bei den drei Deutschland-Shows dürfen sich die Fans auf die hochgelobte US-amerikanische Rock-Band Rival Sons ("Hollow Bones") und auf die isländischen Exoten-Rocker von Kaleo ("A/B") freuen.

Kaleo machen den Anstoß in Hamburg (09.09.) und werden auch in München (12.09.) die Fans heißmachen. Die Rival Sons werden sich in Düsseldorf (09.10.) die Ehre geben. Die Stones selbst bereiten sich nun schon seit etwa einer Woche auf die Tour vor, wie auf dem offiziellen Instagram-Account von Gitarrist Keith Richards (73) nachverfolgt werden kann.

Es wird spektakulär

Die Band hat wie immer ein Programm voller Klassiker wie "Gimme Shelter", "Paint It Black", "Jumpin' Jack Flash", "Tumbling Dice" und "Brown Sugar" vorbereitet. Aber auch unerwartete Lieder aus dem reichen Fundus der Stones sollen zum Zuge kommen, wie es in einer Mitteilung heißt. Zudem fahren die Rock-Opas demnach eine "spektakuläre neue Produktion und ein beeindruckendes Bühnendesign" auf.

Wie zu erwarten war, gingen die Tickets weg, wie geschnitten Brot. Doch zu allen drei Terminen gibt es tatsächlich noch vereinzelte Karten. Allerdings müssen die Fans dafür teilweise tief in die Tasche greifen, denn die exklusiven Sitzplätze schlagen mit bis 799 Euro zu Buche.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser