Neues Album: Neues Album: Die Foo Fighters haben alle angelogen!

Wollten die Foo Fighters nicht eine Pause machen? Eigentlich schon, doch wie sich herausstellt, haben sie lieber an einem Album gearbeitet.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

"Erinnert ihr euch an die ,Pause', die wir nehmen wollten? Nun, wir haben gelogen", eröffnet Dave Grohl (48), der Frontmann der Foo Fighters, einen offenen Brief an die Fans auf der Bandhomepage. Die vergangenen sechs Monate waren die Bandmitglieder stattdessen heimlich im Studio und haben zusammen mit Greg Kurstin (48) ein neues Album aufgenommen. Die Platte wird "Concrete and Gold" heißen, am 15. September erscheinen und kann bereits vorbestellt werden.

Auf dem Album landen insgesamt elf neue Songs, von denen sich zumindest US-Fans auch gleich live überzeugen können. Denn die Band kündigte gleichzeitig auch noch eine große Tour an, die sie quer durch die USA führen wird - von San Bernardino bis New Orleans.

Ganz überraschend kommt die Ankündigung allerdings nicht, denn Fans hatten bereits vor wenigen Wochen spekuliert, dass ein neues Album anstehen könnte. Ohne viel Aufheben oder weitere Informationen hatten die Foo Fighters am 1. Juni ihren neuen Song "Run" veröffentlicht. Dieser bringt es bei YouTube bereits auf knapp 7,4 Millionen Aufrufe.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser