04.06.2017, 17.00 Uhr

One Love Manchester: Benefizkonzert für Terroropfer mit Ariana Grande und weiteren Mega-Popstars

Ariana Grande kehrte nach Manchester zurück - und sie kam nicht allein. Am Sonntag gab sie ein Benefiz-Konzert. Mit dabei waren unter anderem Katy Perry, Miley Cyrus und Justin Bieber.

US- Popstar Ariana Grande am 02.06.2017 in Manchester mit der kleinen Evie im Royal Manchester Kinderkrankenhaus. Bild: Manchester Evening New/dpa

Zwei Wochen nach dem Anschlag von Manchester wollten US-Sängerin Ariana Grande und zahlreiche Musikerkollegen am Sonntag mit einem großen Benefizkonzert in der britischen Stadt ein Zeichen gegen den Terror setzen. Neben Grande traten unter anderen Katy Perry, Justin Bieber, Miley Cyris und Coldplay bei "One Love Manchester" auf.

One Love Manchester Konzert mit Ariana Grande, Kate Perry, Justin Bieber, Coldplay

Die 50.000 Eintrittskarten für das Mega-Konzert auf dem Kricketgelände von Old Trafford waren in weniger als 20 Minuten ausverkauft. Der Erlös der Veranstaltung geht an einen Hilfsfonds, den die Stadt Manchester und das Rote Kreuz für die Opfer des Anschlags eingerichtet haben. Bei einem Konzert Grandes am 22. Mai hatte ein Attentäter mit einer Bombe 22 Menschen mit in den Tod gerissen.

Konzertbesucher, die vor zwei Wochen in der Manchester Arena dabei waren, konnten kostenlose Eintrittskarten für "One Love Manchester» bekommen. Ariana Grande war bereits am Freitag nach Großbritannien zurückgekehrt und hatte Fans, die bei dem Anschlag verletzt worden waren, im Krankenhaus besucht.

Lesen Sie hier: Ariana Grande: Diese Stars kommen alle zum Benefizkonzert One Love Manchester

FOTOS: Ariana-Grande-Konzert Alle Bilder zum Terror-Anschlag in Manchester

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser