Not Dead Yet: Phil Collins: Gibt es eine Schlammschlacht um sein Buch?

In seiner gerade erschienenen Autobiografie "Da kommt noch was - Not dead yet" plaudert Phil Collins auch über seine Ehen. Nicht allen seinen Ex-Frauen gefällt das. Nummer eins will ihn offenbar verklagen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Phil Collins' (65, "Against All Odds") Ex-Frau Andrea Bertorelli will den Sänger offenbar verklagen, wie unter anderem "The Times" berichtet. Der Grund: seine gerade erschienene Autobiografie. Bertorelli behauptet, ihr Ruf nehme durch das Buch, das voller Fehler sei, ernsthaft Schaden. Indem er ihr Privatleben zurück in die Öffentlichkeit zerre, füge Collins ihr erhebliches Leid zu, soll Bertorelli vorgebracht haben.

Die Autobiografie des Sängers, "Da kommt noch was - Not dead yet", ist im Oktober auch auf Deutsch erschienen. Darin beschreibt Phil Collins seinen Aufstieg zum Popstar und seine Zeit mit Genesis, aber auch viel Privates wie seine Ehen und Scheidungen.

Die Kult-Hits von Phil Collins gibt es auf Clipfish

Seine erste Frau Andrea Bertorelli heiratete er 1975, die Ehe hielt fünf Jahre. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn, Simon (40), der ebenfalls Musiker ist. Phil Collins adoptierte zudem Bertorellis Tochter Joely (44), die als Schauspielerin und Produzentin arbeitet. Mittlerweile hat Collins, der mehr als 150 Millionen Alben weltweit verkauft hat, wieder sein Liebes-Glück gefunden. Im August 2015 kehrte er zu seiner dritten Ehefrau Orianne Cevey zurück. Das Paar hatte sich im Jahr 2008 nach neun Jahren Ehe scheiden lassen.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser