Helene Fischer-Fans stinksauer
Schlager-Queen verhaftet? Skurrile News lockt Fans in die Falle

Helene Fischer wurde verhaftet! Klar, dass diese Facebook-Meldung nicht nur die Fans des Schlagerstars brennend interessiert. Doch Vorsicht! Wer auf diesen Beitrag klickt, gerät in eine schlimme Facebook-Falle.

Helene Fischer wurde definitiv NICHT verhaftet! Diese Meldung ist eine Facebook-Falle. Bild: dpa

Hunderte Fans und Neugierige sind offenbar schon auf diese Falschmeldung hereingefallen. Helene Fischer soll verhaftet worden sein, verkündete eine Facebook-Meldung mit seriösem Äußeren: Angeblich stamme die Meldung vom RTL-Nachrichtenmagazin sternTV.

Falschmeldung führt in Facebook-Falle! Helene Fischer wurde nicht verhaftet

Doch Vorsicht! Jene Meldung ist ein Betrug! Wer auf den Beitrag klickt, gelangt eben nicht zu einer echten Nachrichtenseite, sondern in ein Labyrinth aus endlosen Gewinnspielen und Abo-Angeboten.

Die Facebook-Falle wird von mimikama.at, einer Internationalen Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch, ganz genau erklärt. Der Hintergrund der Falschmeldung über Helene Fischer: Die Betrüger wollen an die Daten der Fans gelangen. Übrigens: Derartige Facebook-Fallen mit Sensationsmeldungen existieren offenbar auch über Til Schweiger.

Also Finger weg von solchen Falschmeldungen und spätestens nach der zweiten Weiterleitung nicht mehr auf die Links klicken.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Helene Fischer Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/hos/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser