Fifty Shades of Grey: E.L. James hilft Flutopfern mit signierter "Fifty Shades"-Trilogie

Hilfe für das Hochwassergebiet in Nordengland: "Fifty Shades of Grey"-Autorin E.L. James versteigert signierte Bücher, um einen Cricket Club zu helfen.

E.L. James spendet Bücher für den guten Zweck Bild: JStone / Shutterstock.com/spot on news

"Fifty Shades of Grey"-Autorin E.L. James (52) unterstützt eine Kampagne, um Geld für Hochwasseropfer in West Yorkshire zu sammeln. Nach heftigen Regenfällen gab es im Norden Englands schwere Überschwemmungen. Um einen betroffenen Cricket Club zu helfen, spendete die Autorin nun ein signiertes Set ihrer erfolgreichen Erotik-Trilogie, wie der "Guardian" berichtet.

Das Autoren-Duo Bob und Carol Bridgestock hat sich demnach bereits für die Rettung eines von den Überschwemmungen betroffenen Buchladens stark gemacht und organisiert nun auch eine Kampagne für den Cricket Club, der schon 2012 mit den Wassermassen zu kämpfen hatte. Nachdem sie darüber getwittert hätten, habe E.L. James Kontakt mit ihnen aufgenommen und gesagt, ihr wäre es eine Ehre, zu helfen, besonders da ihre Assistentin aus Yorkshire käme. "Es war so wunderbar, das direkt von ihr zu hören - es hat mir die Sprache verschlagen, dass so eine berühmte Autorin sich meldet, um zu helfen." James wolle ihre Bücher, die für den guten Zweck versteigert werden, persönlich signieren und eine Widmung für die Käufer hineinschreiben. Neben James haben auch andere Autoren Bücher zur Verfügung gestellt, um mit Online-Auktionen Geld zu sammeln.

Mehr über das aktuelle Buch von "Fifty Shades of Grey"-Autorin E.L. James erfahren Sie auf Clipfish

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser