Heino beim "Silvesterstadl": Schlagersänger attackiert die Toten Hosen

Ungewöhnliche Cover-Version: Schlagerstar Heino hat einen Song der Punk-Band "Die Toten Hosen" neu eingesungen und wird diesen an Silvester im Fernsehen präsentieren. Die Rocker dürften darüber alles andere als begeistert sein.

Am Donnerstag präsentiert Heino seine Cover-Version in der "Stadlshow Silvester". Bild: ddp images/spot on news

Schlager und Punkmusik passen nicht zusammen? Für Heino (77, "Mit freundlichen Grüßen") schon. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sang der Volksmusiker eine Cover-Version des WM-Hits "Tage wie diese" von der Punk-Band "Die Toten Hosen" ein. Präsentieren will Heino seine Interpretation standesgemäß bei der "Stadlshow Silvester" am Donnerstag. Ob das Campino und Co. gefällt?

Lesen Sie hier: Darum tritt Heino nun doch in der Stadlshow auf.

Heino covert "Die Toten Hosen" in der "Stadlshow"

Wohl eher nicht. Hinzu kommt, dass die Band und der Schlagersänger schon öfter im Clinch lagen. Ein Fall, bei dem ein Heino-Doppelgänger bei einem Hosen-Konzert auftrat, landete sogar vor Gericht. Doch die Cover-Version soll gar kein Angriff sein, sondern Heino zufolge eher eine musikalische Verneigung vor Campino (53) und seiner Band: "Der Song ist klasse, und ich wollte ihn immer schon singen. Jetzt ist mit dem Stadl ein würdiger Moment gekommen", so der Sänger zur "Bild".

Wie Heinos Cover-Version vom Ärzte-Hit "Junge" klingt, können Sie hier hören.

Es ist nicht die erste Neufassung eines Musikstücks, mit der Heino für Aufmerksamkeit sorgt. Schon öfter machte der Schlagersänger Ausflüge in rockige Gefilde. So trat er 2013 zusammen mit Rammstein auf dem Wacken Open Air auf und coverte außerdem den Song "Junge" von den Ärzten.

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser