Spotify: Justin Bieber knackt Spotify-Rekord

Lange haben seine Fans auf neue Musik von Justin Bieber gewartet. Als seine Single "What Do You Mean" vor wenigen Tagen endlich erschien, gingen die Klickzahlen bei Spotify glatt durch die Decke.

Justin Bieber darf sich über einen neuen Rekord freuen Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/spot on news

Teenie-Schwärme unter sich: Justin Biebers neue Single "What Do You Mean" knackte den Spotify-Rekord von One Direction. Das berichtet das Musik-Magazin "Billboard" unter Berufung auf den Streaming-Dienst. Biebers Song wurde demnach innerhalb von fünf Tagen mehr als 21 Millionen Mal angehört. Damit zog er an der britischen Boyband vorbei, deren Single "Drag Me Down" in ihrer ersten Woche 20 Millionen Mal gestreamt wurde.

Biebers musikalisches Comeback erweist sich damit als voller Erfolg, was den Sänger nicht kalt lässt. Als er die Single bei den MTV Video Music Awards aufführte, kamen ihm auf offener Bühne die Tränen. "Ich hatte nicht erwartet, so viel Unterstützung zu bekommen", erklärte Bieber seine Reaktion in der "Tonight Show with Jimmy Fallon". "Ich habe so hart an dem Album gearbeitet, ich habe so hart daran gearbeitet, der Mann zu werden, der ich sein will, und in einer solchen Situation fühlt man sich, als würden die Menschen über einen urteilen."

Den Clip zu Justin Biebers "What Do You Mean" sehen Sie gratis auf MyVideo

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser