Kolumne zum Germanwings-Absturz: Jenny Jürgens will "Bild"-Kolumne stoppen

Bei den Zeilen von Franz Josef Wagner zur Germanwings-Katastrophe in den französischen Alpen ging Schauspielerin Jenny Jürgens offenbar so der Hut hoch, dass sie sofort eine Online-Petition gegen den "Bild"-Kolumnisten startete.

Jenny Jürgens geht gegen die "Bild"-Zeitung vor. Bild: dpa

Jenny Jürgens hat genug gelesen. Sie will endlich handeln - gegen die "Bild"-Zeitung und gegen die darin erscheinende Kolumne "Post von Wagner". "Genug ist genug!", findet die Tochter von Sänger und Entertainer Udo Jürgens. Von der "Bild"-Berichterstattung über den tragischen Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen hat Jenny Jürgens offensichtlich gehörig die Nase voll.

FOTOS: Germanwings-Absturz Bilder zum Flugzeugabsturz in Südfrankreich

Lesen Sie hier: Das Voice-Rekorder-Protokoll vom Horror-Flug

Online-Petition gestartet: Jenny Jürgens will Franz Josef Wagner stoppen

Besonders "Bild"-Kolumnist Franz Josef Wagner ist Jenny Jürgens ein Dorn im Auge. Der hatte in seiner gewohnten Art unter anderem Folgendes geschrieben: "Das Gepäckband in Düsseldorf bewegt sich nicht, weil Tote keine Koffer abholen. Die Koffer und die Toten liegen verstreut in den französischen Alpen" oder "Knabberten die Passagiere Nüsse, tranken sie Cola, guckten sie in die Sonne durch das Kabinenfenster? Nervten die Babys, die quengelten?"

Schwere Flugzeugunglücke der vergangenen Jahre
Abstürze mit mehr als 100 Todesopfern
zurück Weiter

1 von 11

Lesen Sie auch: Andreas L. bangte um seine Fluglizenz!

Jenny Jürgens über Franz Josef Wagner: "Seine Zeilen sind pietätlos und dumm"

Zu viel für Schauspielerin Jürgens. Sie startete jetzt eine Online-Petition als Protest gegen Wagners Kolumne. "Seine Zeilen sind pietätlos und dumm und haben mit seriösem Journalismus nichts mehr zu tun", schreibt Jürgens in ihrer Petition bei Change.org. Doch Jürgens geht noch weiter, sie richtet sich direkt an "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann und fordert Wagners Absetzung.

Abstürze von Airbus-Maschinen
Kaum Überlebenschance
zurück Weiter

1 von 8

Hätte der Arzt sein Schweigen brechen müssen? Erfahren Sie hier mehr.

Bislang 41.000 Stimmen für Jenny Jürgens Online-Petition

Den Erfolg ihrer Petition kann Jürgens dabei offensichtlich selbst gut einschätzen: "Mag sein, dass diese Petition nichts ändern wird, aber man fühlt sich besser, wenn man einmal laut gebrüllt hat", schreibt sie bei "Change.org".

50.000 Stimmen will Jürgens mit ihrer Petition zum Handeln bewegen - bisher bringt es ihre Eingabe auf über 41.000 Unterstützer...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser