Soul Christmas: Die besten Weihnachts-CDs 2014

Sie können Opas abgenudelte Weihnachts-Platten nicht mehr hören und die Familie singt bei der Bescherung auch jedes Jahr schiefer? Zum Glück herrscht auch 2014 kein Mangel an neuen Weihnachts-Alben. Vier der besten stellen wir hier vor.

Die passende Musik macht die Weihnachtsstimmung erst perfekt

Bild: ddp images/spot on news

"Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert"

Bunter Mix: "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert" XN-Tertainment

Für das Weihnachts-Special von "Sing meinen Song" haben sind noch mal alle Kandidaten der ersten Staffel im österreichischen Ellmau versammelt, um ihre Lieblings-Weihnachtslieder zu singen. Jeder Star durfte sich seinen Song selber aussuchen und musste einen Wunsch eines Kollegen erfüllen, und so kommt auf der Begleit-CD "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert" eine bunte Mischung aus traditionellen und poppigen Songs zusammen. Andreas Gabalier nimmt sich etwa den Rock'n'Roll-Klassiker "Rockin' Around The Christmas Tree" vor, Sasha covert Mariah Careys "All I Want For Christmas Is You" und Sandra Nasic überzeugt mit ihrer Version des Wham!-Dauerbrenners "Last Christmas". Eigentlich sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein - so lange die Beiträge Xavier Naidoos keine politischen Diskussionen unter dem Tannenbaum auslösen...

"Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert" bekommen Sie hier auf CD

"Christmas at Downton Abbey"

VIDEO:
Video: spot on news

Very British: "Christmas at Downton Abbey" Warner Music

Braucht man unbedingt ein Weihnachts-Album zu einer Fernsehserie? Mit der Doppel-CD "Christmas at Downton Abbey" machen Freunde von klassischer (britischer) Weihnachtsmusik auf jeden Fall nichts verkehrt. Für die Serienfans am interessantesten sind natürlich die Lieder, die von den "Downton Abbey"-Darstellern Julian Ovenden (Charles Blake) und Elizabeth McGovern (Cora Crawley) eingesungen wurden. Auf Stücken wie "O Holy Night" und "It Came Upon A Midnight Clear" erweisen sich beide als talentierte Sänger. Ein weiteres Highlight ist Jim Carter (Mr. Carson), der die erste CD mit einer Lesung des Gedichtes "'Twas The Night Before Christmas" abschließt. Neben den exklusiven Stücken finden sich auf den beiden CDs zahlreiche Aufnahmen aus dem Warner-Fundus, unter anderem von Opern-Star Kiri Te Kanawa und dem Chor des King's College von Cambridge.

"Soul Christmas"

Zeitlos: "Soul Christmas" Rhino/Warner Music Group

Auf diese Neuauflage haben Soul-Fans gewartet: "Soul Christmas" versammelt soulige Weihnachtslieder aus den 50ern, 60ern und 70ern. Auch zur Weihnachtszeit zeigt der Soul alle seine Facetten, von der besinnlich groovenden "Silent Night"-Version der Impressions bis zum eindeutig zweideutigen "Back Door Santa" von Clarence Carter. Und viele weitere legendäre Stimmen sind auf "Soul Christmas" zu hören, darunter Otis Redding, Carla Thomas und Solomon Burke. Zeitlos gut!

Herbert Pixner Projekt & Charly Rabanser - "Schnee von gestern"

Zeitgemäße Volksmusik: "Schnee von Gestern" von Herbert Pixner Projekt & Charly Rabanser Three Saints Records

Anspruchsvolle Kost gibt es auf dieser zwei CDs umfassenden Kollaboration des Herbert Pixner Projekts und des Schauspielers und Autoren Charly Rabanser zu hören. Die erste Disc von "Schnee von gestern" bietet moderne Volksmusik fernab vom "Musikantenstadl"-Kitsch. Die durchgehend instrumentalen Stücke sind clever arrangiert, alpine Klänge treffen auf Jazz- und Weltmusik-Elemente. Auf CD zwei trägt Rabanser seine satirische Weihnachtsgeschichte "Von Römern, Jesus und 3 Königen" vor. Das Hörbuch verbindet die biblische Erzählung von Maria und Josef mit aktuellen Themen wie der Finanzkrise und der Not der Flüchtlinge. Stoff zum Nachdenken zwischen Feierstimmung und Konsumrausch.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser