Pink Floyd: Neues Album von Pink Floyd erscheint im November

Bereits im Juli machten Meldungen über ein neues Album von Pink Floyd die Runde. Damals hatte David Gilmours Ehefrau Polly Samson über Twitter verraten, dass ein neues Werk in Arbeit sei. Nun gab die Kultband das Release-Datum bekannt.

So sieht das Cover-Artwork zum neuen Pink Floyd-Album aus

Bild: Warner Music Entertainment/spot on news

20 Jahre lang ließ die britischen Kultband Pink Floyd ("The Wall") ihre Fans auf dem Trockenen sitzen - am 7. November gibt es nun endlich frisches Material. Wie die Musiker am Montag mitteilten, wird am 7. November das Album "The Endless River" erscheinen. Das Album basiere auf Songs, die David Gilmour, Rick Wright und Nick Mason im Rahmen der 1993er 'Division Bell'-Sessions aufnahmen. Wright hatte Pink Floyd mitbegründet. Im Jahr 2008 erlag er im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden.

"Wir hörten uns durch über 20 Stunden Material, auf dem wir drei zusammen spielten und wählten die Teile aus, an denen wir für das neue Album arbeiten wollten. Während des vergangenen Jahres haben wir ein paar neue Parts hinzugefügt, andere ganz neu eingespielt und uns moderner Studiotechnologie bedient, um ein Pink Floyd-Album zu erschaffen, das mit beiden Beinen im 21. Jahrhundert steht", so Gilmour.

Hören Sie hier den Pink Floyd-Hit "Marooned" - gratis

Zeitgleich mit der Ankündigung wurde am Montag das Artwork an Gebäuden in insgesamt zehn Städten rund um die Welt enthüllt und ist unter anderem in Berlin, Hamburg sowie als acht Meter große Leuchtinstallation in London zu sehen. Die Abbildung eines Mannes, der auf einem "Wolkenfluss" rudert, wurde von dem 18-jährigen ägyptischen Digital-Media-Artist Ahmed Emad Eldin entwickelt.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser