Musik: Bosse: Mit den Kranichen auf Höhenflug

Berlin - Ein Aufschrei aus 7000 Kehlen: Als Bosse seinen Song «Kraniche» anstimmt, ist das Publikum in der Hamburger Sporthalle gleich aus dem Häuschen. Da wird mitgeklatscht, mitgesungen, mitgefeiert. Gänsehaut.

Bosse: Mit den Kranichen auf Höhenflug Bild: dpa

Ein erinnerungswürdiger Auftritt, mit dem Bosse am 21. Dezember 2013 mit einem großen Konzert das Jahr ausklingen ließ - für die Nachwelt auf 2 CDs plus DVD festgehalten. «Kraniche - Live in Hamburg» heißt es.

Und obwohl Axel Bosse schon lange im Geschäft ist, mochte er seine Aufregung vor diesem Auftritt nicht verhehlen. Er würde seit vier Tagen unter Schlafstörungen leiden, «weil ich aufgeregt bin, als würde ich mein erstes Konzert spielen», verriet er dem Publkum, nachdem sich der Applaus nach «Kraniche» gelegt hatte.

Bosse ist auf dem momentanen Höhepunkt seiner Karriere angelangt. Sein letztes Album «Kraniche» verkauft sich über 100 000 Mal und erreichte Goldstatus. Es zeigte auch einen neuen Bosse: «Als 25-Jähriger habe ich gerne darüber geschrieben, dass ich alleine durch Städte renne», sagte der Wahl-Hamburger im letzten Jahr der Nachrichtenagentur dpa. Das Bedürfnis habe er aber nicht mehr. «Ich habe jetzt ein Zuhause und eine Familie. Es gibt eher eine Sehnsucht nach Ruhe, Reflexion und Entschleunigung.»

Auf der Bühne sieht das etwas anders aus - von Entschleunigung keine Spur. Losgelassen fegt Bosse bei vollem Körpereinsatz mit einem ganz persönlichen Tanzstil über Bühne, bis die Klamotten durchgeschwitzt sind.

Website Bosse

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser