Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 29.11.2014, 09.26 Uhr

J.B.O. live: Laute Altrocker in pink

Mittlerweile stehen sie seit 25 Jahren auf der Bühne. Die Rocker von J.B.O. waren gestern zu Gast im Leipziger Werk2.

Ihr Markenzeichen sind Anzüge in knalligem Pink. Die Erlanger Rocker von J.B.O. (James Blast Orchester) sind mittlerweile ein Vierteljahrhundert im Geschäft und von vielen Festivals nicht mehr wegzudenken. Ihr Erfolgsrezept ist recht einfach. Man nehme einen relativ erfolgreichen Song, trimme ihn auf Heavy Metal und schreibe sinnfreie, aber humorvolle Texte dazu. Es funktioniert - den Beweis traten die rosa Rocker im Leipziger Werk2 bei einem Live-Auftritt an.

J.B.O. auf Jubiläumstour: Treue Fans, keine Bierduschen

Das Publikum war breit gefächert und mittlerweile mitgealtert. Wer ausschließlich headbangende langhaarige Mitzwanziger erwartete, war falsch gewickelt. In der ersten Reihe vor der Bühne versammelten sich sogar einige Kinder. Ob die Erziehungsberechtigten nun keinen Babysitter gefunden haben oder ob die Kids sich tatsächlich an der Musik von J.B.O. erfreuten, kann an dieser Stelle nur gemutmaßt werden. Obwohl Band und Publikum mittlerweile auch gealtert sind, war allen die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Eine Band, die Spaß am Musikmachen hatte und Fans, die Spaß an J.B.O. hatten. Die erwarteteten Bierduschen blieben allerdings aus.

Fun-Metal vom Feinsten: J.B.O. sorgt für Stimmung in Leipzig

Das musikalische Repertoire auf der Jubiläumstour war vielfältig. Songs des aktuellen Album «Nur die Besten werden alt» fanden ebenso Gefallen bei den Besuchern vor der Bühne, wie Partykracher aus den früheren Jahren. Den Fans war es egal. Sie kannten jede Zeile und sagen aus voller Kehle mit. Mit ihren Fun-Metal-Hits werden J.B.O. sicherlich noch das eine oder andere Festival spielen dürfen und vielleicht werden die Fans auch noch eine Weile etwas von der Band hören.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser