Musik: Ennio Morricone sagt US-Konzerte wegen Erkrankung ab

Los Angeles - Der italienische Filmkomponist und Dirigent Ennio Morricone (85) hat für Juni geplante Konzerte in New York und Los Angeles wegen einer Rückenverletzung abgesagt.

Ennio Morricone sagt US-Konzerte wegen Erkrankung ab Bild: Tim Brakemeier/dpa

Wie die «Los Angeles Times» berichtete, sollte der Komponist berühmter Titelmelodien von Filmen wie «Spiel mir das Lied vom Tod» am 15. Juni zum ersten Mal in Los Angeles auf der Bühne stehen. Er sei «tief enttäuscht», nicht auftreten zu können, zitierte die Zeitung aus einer Mitteilung des Musikers. Bereits im April hatte er mehrere Konzerte in Europa abgesagt.

Der Italiener gilt als einer der bedeutendsten Filmkomponisten. 2007 erhielt er einen Ehren-Oscar für sein Lebenswerk, nachdem er fünfmal für die Trophäe nominiert gewesen war, darunter für die Filmmusik von «The Untouchables» und «Bugsy». Im Dezember wurde er in Berlin mit dem Europäischen Filmpreis für die beste Filmmusik («The Best Offer - Das höchste Gebot») ausgezeichnet.

Homepage Ennio Morricone

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser