Geschichte: Jüdische Kinder gerettet: Tschechien ehrt Briten Winton

Prag - Der als «britischer Oskar Schindler» bekanntgewordene Nicholas Winton erhält die höchste staatliche Auszeichnung Tschechiens, den Orden des Weißen Löwen. Das teilte ein Sprecher von Präsident Milos Zeman in Prag mit.

Jüdische Kinder gerettet: Tschechien ehrt Briten Winton Bild: Filip Singer/dpa

Der Orden wird traditionell am 28. Oktober verliehen. Winton, der am Montag seinen 105. Geburtstag feierte, rettete vor 75 Jahren 669 jüdische Kinder aus dem von Deutschen besetzten Prag. Acht Züge brachten die Kinder 1939 zu Gastfamilien in Großbritannien. Viele der Eltern der Kinder starben später in nationalsozialistischen Konzentrationslagern.

Über die Rettungsaktion des früheren Börsenmaklers Winton war jahrzehntelang wenig bekannt .Ein BBC-Fernsehprogramm von 1988 und später ein Dokumentarfilm änderten das. Der am 19. Mai 1909 als Sohn zum Christentum konvertierter deutscher Juden in London geborene Winton wurde von der britischen Königin in den Adelsstand erhoben. Er lebt in Maidenhead bei London. Oskar Schindler, mit dem er verglichen wurde, war ein deutscher Unternehmer, der während des Nazi-Regimes mehr als 1000 Juden vor dem Vernichtungslager rettete.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser